By AOMEI / Last Updated 12.12.2019

Warum können Sie in diesem zugeordneten Speicherplatz keine Partition erstellen?

„Nicht zugeordneter Speicherplatz kann keine Partition in der Datenträgerverwaltung erstellen", „Ich kann kein neues Volume aus nicht zugeordnetem Speicherplatz in Windows 8 erstellen", „Sie können in diesem nicht zugeordneten Speicher kein neues Volume erstellen",... solche Probleme treten häufig in vielen Foren auf. Warum wird das genau passieren? Nun, es könnte etwas mit der Formatierung der Festplatte zu tun haben - MBR und GPT.

MBR (Master Bootable Record) unterstützt die maximale Kapazität nur mit 2 TB, bis zu vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen plus eine erweiterte Partition. Während GPT (GUID-Partitionstabelle) unterstützt mehr als 2 TB, fast unbegrenzte Anzahl von Partitionen. Also, wenn Sie den MBR-Datenträger über 2 TB erhalten, wird der Rest des nicht zugeordneten Speicherplatzes außer Kontrolle geraten. Überprüfen Sie zunächst die Größe und das Format Ihrer Festplatte, wenn Sie mit der Datenträgerverwaltung kein neues einfaches Volume aus nicht zugeordnetem Speicherplatz erstellen können.

Wie zu beheben?

Um den nicht zugeordneten Speicherplatz optimal zu nutzen, wird empfohlen, MBR in GPT zu konvertieren. Zwei Möglichkeiten stehen hier zur Verfügung, aber bitte beachten Sie, dass nicht alle Festplatten dem GPT-Partitionsstil entsprechen, wie z.B, XP usw. Dann überprüfen Sie es im Voraus!

Methode 1: Über Datenträgerverwaltung neu initialisieren

Da die Datenträgerverwaltung ein integriertes Tool im Windows-System ist, können Sie sie verwenden, um die Festplatte in GPT neu zu initialisieren. In diesem Fall müssen Sie jedoch die Festplatte löschen, was zu Datenverlust führen kann. Sie können zuerst ein Backup der Festplatte erstellen, während der gesamte Prozess zu zeitaufwendig ist. Außerdem gibt es viele unsichtbare Dateien oder Ordner, die Sie nicht kopieren können.

Methode 2: Datenträger konvertieren mit AOMEI Partition Assistant

Mit Verwendung der besten Partitionssoftware von Drittanbietern wie AOMEI Partition Assistant ist eine ideale Lösung. Es hilft Ihnen perfekt zu lösen „Sie können in diesem zugeordneten Speicherplatz keine Partition erstellen", ohne Daten zu verlieren. Mal sehen, wie es funktioniert.

Installierne und führen Sie AOMEI Partition Assistant Pro aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, die Sie konvertieren wollen. Wählen Sie dann „In GPT-Datenträger konvertieren”.

in GPT konvertieren

Klicken Sie auf „OK" im Popup-Fenster, um die Konvertierung zu bestätigen.

konvertieren

Schließlich klicken Sie auf „Ausführen", um die Operation durchzuführen. Der Neustart wird benötigt, wenn ein laufendes Programm vorhanden ist.

anwenden

Nach der Konvertierung abgeschlossen ist, können Sie in diesem nicht zugordenten Speicherplatz Partition erstellen, oder Partition mit nicht zugeordentem Speicherplatz erweitern usw.