By AOMEI / Last Updated 24.06.2020

Wann Sie brauchen, einen nicht zugeordneten Speicherplatz zusammenzuführen?

Haben Sie jemals einem solchen Problem, dass Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz zum C: Laufwerk nicht zusammenführen können, begegnet? Angenommen, Sie ein Windows Server 2008 R2 Enterprise haben, dessen Festplattenkapazität 1000GB beträgt. Die Festplatte wird in C: Partition und E: Partition unterteilt. Die erstere enthält System- und Startdateien, während die letztere die Daten der Nutzer enthält. Nun möchten Sie die C: Partition vergrößern, denn ihr Speicherplatz nicht genug ist. Jedoch gibt es in der E: Partition viel freien Speicherplatz. Sie können die E: Partition verkleinern, um einen 30GB nicht zugeordneten Speicherplatz mit Hilfe der eingebauten Datenträgerverwaltung zu generieren. Schade! Sie werden "Volume erweitern ausgegraut" finden, wenn Sie auf das C: Laufwerk rechtsklicken. Wie können wir den nicht zugeordneten Speicherplatz zum Laufwerk C: zusammenführen?

Extend VoLume Grayed Out

In der Tat ist die Funktion "Volume erweitern" verfügbar, nur wenn der nicht zugeordnete Speicherplatz auf der rechten Seite der Partition liegt, die Sie vergrößern möchten. Das ist, warum "Volume erweitern ausgegraut" ist. Um dieses Problem zu lösen, da kommen zwei Lösungen:

Lösung 1: Nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk mit AOMEI Partition Assistant zusammenführen

Partition Assistant ist professionell, mit dem Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz ohne Datenverlust zusammenführen können. Das Programm erlaubt es Ihnen auch, die Größe der Partition zu ändern, Partition zu verschieben und zu erstellen, usw..

Für die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenführen von einem nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk sehen Sie bitte die Einführung hier nach.

Es kann wirklich sehr einfach sein, einen nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk mit Partition Assistant zusammenzuführen. Pro Edition, Server Edition, Unlimited Edition und Technician Edition stehen verschiedenen Betriebssystemen zur Verfügung. Sie können Partition Assistants Demoversion kostenlos herunterladen, um einen Versuch zu haben, bevor Sie seine Vollversion kaufen.

Lösung 2: Nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk mit der Datenträgerverwaltung nach der Sicherung der E-Partition und dem Löschen davon zusammenführen

Schritt 1: Sichern Sie die Daten und Dateien auf der E-Partition.

Schritt 2: Öffnen Sie durch Rechtsklick auf "Computer" -> "Verwalten" -> "Datenspeicher" die Datenträgerverwaltung.


Disk Management


Schritt 3: Rechtsklicken Sie auf die E-Partition und wählen Sie "Volume löschen".

Delete Volume


Schritt 4: Dann kommt ein Block vom nicht zugeordneten Speicherplatz hinter dem C-Laufwerk heraus. Wählen Sie nach einem Rechtsklick auf das C-Laufwerk "Volume erweitern". Führen Sie mit Hilfe von "Volume erweitern" den nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk zusammen.

Extend Volume

Im Vergleich zu den zwei Methoden ist Partition Assistant bequemer mit hoher Sicherheit. Daher kann das Zusammenführen vom nicht zugeordneten Speicherplatz zum C-Laufwerk mit AOMEI Partition Assistant eine gute Wahl sein. Oder Wenn Sie Windows 10 Betriebssystem verwenden, könnten Sie mit der Software nicht zugewiesenen Speicherplatz zur Partition in Windows 10 hinzufügen.

AOMEI Partition Assistant Technician Edition

- Bester Partition Manager für Techniker

Ein All-in-one-Festplattenpartitions-Manager, damit kann man Ihre Festplatten und Partitionen sicherer und schneller verwalten.

Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet einen kostenpflichtigen Service und eine unbegrenzte Nutzung innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »