By AOMEI / Last Updated 01.08.2019

Warum möchten Sie die externe Festplatte partitionieren?

Es ist eine gute Strategie, eine externe Festplatte als Backup-Laufwerk anzubringen oder Nicht-System-Dateien zu speichern, falls die Systemdiskette nicht mehr verfügbar ist. Eine brandneue externe Festplatte muss Initialisieren und Partitionieren, bevor Sie es verwenden können, was bedeutet, Ihre externe Festplatte in separaten Abschnitten für unterschiedliche Nutzung durch Partitionierung zu teilen. Sicherlich können Sie auch wählen, um es als eine Partition zu partitionieren. Zur Teilung von Windows 10 externe Festplatte können Sie entweder die integrierte Dienstprogramm-Datenträgerverwaltung oder die freie Partitionsmanager-Software verwenden.

Externe Festplatte mit eingebautem Dienstprogramm partitionieren

Windows 10 hat das Partitionstool - Datenträgerverwaltung. Wenn Ihre externe Festplatte nicht partitioniert wurde, können Sie Festplattenlaufwerke in Windows 10 mit der Festplattenverwaltung partitionieren. Die Schritte zum Partitionieren von externem Laufwerk mit Datenträgerverwaltung werden wie folgt aufgelistet:

1. Geben Sie "diskmgmt.msc" in das Suchfeld ein und drücken Sie die Enter-Taste.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordeten Speicherplatz und wählen Sie Neues einfaches Volume. Klicken Sie auf Weiter.

3. Geben Sie die "Größe des einfachen Volumes in MB" ein und klicken Sie auf Weiter.

4. Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben und eine Partitionsbeschriftung aus. Klicken Sie auf Weiter.

5. Wählen Sie das Dateisystem für diese Partition aus. Wenn Sie dieses Laufwerk nur für Windows-Betriebssystem (OS) verwenden, wählen Sie NTFS (was eine bessere Leistung hat, aber nur mit Windows funktioniert). Andernfalls wählen Sie ExFat. Was wichtig ist, dass Sie nicht die Größe der Allokationseinheit ändern. Klicken Sie auf Weiter.

6. Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf Fertig.

Dies ist, wie die Datenträgerverwaltung mit der Partitionierung der externen Festplatte verarbeitet wird. Wenn Sie etwas einfacher und einfacher zu verstehen brauchen, können Sie AOMEI Partition Assistant ausprobieren.

Einfacher Weg, um externe Festplatte zu partitionieren

AOMEI Partition Assistant Standard ist ein kostenloses Partitionstool für Windows 10/8.1/8/7/XP/Vista, mit dem Sie die externe Festplatte mühelos partitionieren können, auch wenn Sie es zum ersten Mal sehen. Lasst uns wie es funktioniert:

1. Laden Sie den AOMEI Partition Assistant Standard herunter und starten Sie ihn.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Bereich und wählen Sie Partition erstellen.

Create Partition

3. Ziehen Sie im nächsten Bildschirm den Schieberegler nach links, um die Größe und den Speicherort der neuen Partition anzugeben. Klicken Sie dann auf OK. Im Gegensatz zu der Datenträgerverwaltung hat das Programm bis jetzt noch nichts auf Ihrer externen Festplatte getan, zeigt aber, wie es nach der Operation aussieht.

Specify Size

4. Klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang auszuführen.

Apply

Wenn Ihre externe Festplatte partitioniert wurde, können Sie auch diese Methode verwenden, um neue Partitionen zu erstellen oder Partition ändern zu verwenden, um die Festplatte neu zu partitionieren. Neben der Teilung von externer Festplatte in Windows 10 bietet AOMEI Partition Assistant Standard viele nützliche Funktionen für die Verwaltung Ihrer Festplatten wie zu GPT konvertieren, ohne Datenverlust (System Festplatten-Konvertierung zwischen GPT und MBR nur in bezahlten Versionen verfügbar), OS auf SSD/HDD migrieren, anstatt Windows 10 auf SSD-Laufwerk installieren und Windows to Go Creator.