By AOMEI / Last Updated 01.08.2019

Tipps: Tipps: Da Windows 10, Windows 8.1 oder Windows 8 auf Windows 7 basiert, gilt diese Anleitung für SSD-Optimierung auch für Windows 10, Windows 8.1 und Windows 8. Weitere Hinweise über SSD-Optimierung und -Partitionsverwaltung.

Der erste Schritt zur SSD-Optimierung ist, sicherzustellen, dass Ihr System im AHCI-Modus läuft. Wenn Sie einen PC von Windows 7 oder 8 haben, ist alles, was Sie tun müssen, auf das BIOS-Setup zuzugreifen und den SATA-Controller-Modus zu AHCI-Modus zu ändern.

Tipps: Der gemeinsame Weg zum Angriff auf das BIOS ist, die Delete-Taste oder die Taste F2 beim Starten des Computers zu drücken.

AHCI mode

System kann nicht gestartet werden, nachdem Sie im BIOS den Modus von IDE zu AHCI geändert haben. Wenn ja, bitte wechseln Sie ihn wieder in den ursprünglichen Modus. Normalerweise sollte es sein, dass wenn Sie System installiert haben, und dann gehen Sie in das BIOS, um es zu überprüfen, ob AHCI aktiviert ist oder nicht. Wenn nicht, machen Sie bitte keine Änderungen, weil es zu BSOD führen wird. In einem solchen Fall gibt es eine weitere Möglichkeit, um AHCI in Windows zu aktivieren.

Nach dem Zugriff auf Windows befolgen Sie bitte den Weg unten, um AHCI-Modus zu aktivieren, der Ihren Computer unbootfähig machen wird.

  • Verwenden Sie die Verknüpfung Win + R, um das Dialogfeld "Ausführen" zu öffnen.
  • Geben Sie "regedit" ein und drücken Sie Enter, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.
  • Navigieren Sie zum Speicherort "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\msahci".
  • Stellen Sie den Startwert auf "0" (0 bedeutet AHCI aktiviert) ein.

MSAHCI

SSD muss die Daten reinigen, die für Löschen markiert werden, bevor sie geschrieben werden, aber das Löschen benötigt mehr Zeit. Und dies wird beim Schreiben die SSD-Geschwindigkeit verringern. Daher stellen SSD-Hersteller TRIM-Technologien vor, die es SSD ermöglichen, die Daten, die für Löschen markiert werden, automatisch zu reinigen, damit das Datenschreiben beschleunigt wird. Es ist nicht so leicht zu überprüfen, ob TRIM aktiviert ist oder nicht, weil TRIM augenblicklich ist. Die folgende Methode kann Ihnen helfen, TRIM-Status zu überprüfen.

  • Öffnen Sie die Befehlszeile.
  • Geben Sie "fsutil behavior query DisableDeleteNotify" ein.
  • Wenn das Ergebnis 0 ist, bedeutet dies, daß TRIM aktiviert ist. Auf der anderen Seite ist Trim deaktiviert, wenn das Ergebnis 1 ist.
TRIM

Partitionsausrichtung ist ein neues Konzept von SSD. Es bezieht sich darauf, dass die Startposition jeder Partition auf SSD ein Vielfaches von 2048 sein muss, was für die Verbesserung der Geschwindigkeit von Schreib- und Lesedaten sehr hilfreich ist. Sie können mit AS SSD Benchmark oder AOMEI Partition Assistant Pro überprüfen, ob SSD-Partitionen ausgerichtet sind oder nicht.

AS SSD Benchmark

Wenn ein "-BAD" im AS SSD Benchmark (oben dargestellt) angezeigt wird, bedeutet das, dass die Partition (hier ist F :) nicht ausgerichtet ist. Wie richtet man die Partition von SSD aus?

AOMEI Partition Assistant Pro ist für Windows 10, Windows 8.1/8, Windows 7, Windows Vista und XP ein all-in-one-Partition Manager und eine magische Software für Datenträgerverwaltung. Mit dem Programm können Sie nicht nur prüfen, ob SSD-Partitionen ausgerichtet sind oder nicht, sondern auch ermöglicht es Ihnen, Partitionsausrichtung zu realisieren. Außerdem unterstützt es auch, Partitionsgröße zu ändern, Betriebssystem von HDD auf SSD zu migrieren, HDD auf eine kleinere SSD zu klonen, und so weiter. Bitte folgen Sie der Anleitung unten, um die SSD-Partitionsausrichtung zu überprüfen oder zu realisieren.

Schritt 1: Sie können AOMEI Partition Assistant Pro Demoversion kostenlos herunterladen. Nach der Installation und dem Start der Software rechtsklicken Sie auf die Partition (hier ist C :), die Sie überprüfen oder ausrichten möchten. Im Dropdown-Menü wählen Sie "Erweitert" -> "Partition ausrichten".

Partition Alignment

Schritt 2: Im Popup-Fenster können Sie überprüfen, ob die Partition ausgerichtet ist oder nicht. Wenn das Programm "Die aktuelle Partition ist bereits optimiert worden, daher muss sie nicht erneut ausgerichtet werden." zeigt, bedeutet das, dass die Partition ausgerichtet wurde. In einem solchen Fall können Sie weiterhin andere Partitionen überprüfen.

Partition Aligned

Wenn nicht, dann bedeutet es, dass die Partition nicht ausgerichtet worden ist und Sie müssen die Partitionsausrichtung auf einen Wert (Optimiert wird empfohlen) setzen. Klicken Sie dann auf "OK", um fortzufahren.

Partition Not Aligned

Schritt 3: Klicken Sie auf "Ausführen", um die Änderungen zu speichern.

Click Apply