By AOMEI / Last Updated 01.08.2019

Aus den Gründen muss man die Partition erstellen

Bei der Festplattenpartitionierung wird die Festplatte in mehreren logischen Einheiten aufgeteilt. Durch die Partitionierung Ihrer Festplatte können Sie Ihr Betriebssystem vor allem von Ihren Daten trennen. Wenn das System beschädigt ist, kann dies die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Ihre Daten beschädigt werden. Aus diesem Grund können Sie Partitionen nach der Installation erstellen. Als Nächstes werden Sie in dieser Passage wissen, wie Sie eine Partition in Windows 7 nach der Installation erstellen können.

Zwei Methoden zur Partition in Windows 7 nach der Installation

Methode 1: Partition mit Datenträgerverwaltung erstellen

Zum Beispiel, haben Sie C / D / E drei primäre Partitionen in Windows 7 nach der Installation, und Sie möchten mehr Partitionen auf dieser Festplatte erstellen. Sehen wir uns an, wie Sie die Festplattenpartition in Windows 7 nach der Installation mit der Datenträgerverwaltung erstellen.

Schritt 1: Öffnen Sie Run mit Windows + R, geben Sie "diskmgmt.msc" ein und klicken Sie auf “OK“.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “die Partition“, deren Größe Sie ändern möchten, und wählen Sie “Volume verkleinern“.

Volume verkleinern

Schritt 3: Geben Sie die Größe ein, die Sie in Megabyte verkleinern möchten (1000 MB = 1 GB). Klicken Sie dann auf “Verkleinern“.

verkleinern

Hinweis: Sie können Ihr Volumen nicht größer als den angezeigten Betrag verkleinern.

Schritt 4: Sie sollten jetzt eine neue nicht zugeordnete Partition in Ihrem Datenträgerverwaltungsfenster sehen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „die nicht zugeordnete Partition“ und wählen Sie “Neues einfaches Volume“ aus. Der Assistent für neue einfache Volumen sollte angezeigt werden. Klicken Sie auf “Weiter“, um fortzufahren. Geben Sie den Speicherplatz ein, den Sie für Ihre neue Partition zuordnen möchten, und klicken Sie auf “Weiter“.

neues einfaches Volume

Schritt 5: Geben Sie den Speichermenge ein, den Sie für Ihre neue Partition verteilen möchten, und klicken Sie auf “Weiter“. Um Daten auf dieser Partition zu speichern, müssen Sie sie zuerst formatieren. Klicken Sie auf “Formatieren dieses Volumes“ mit den folgenden Einstellungen:

Für Dateisystem Wählen Sie “NTFS“

Für die Größe der Zuordnungsseinheit Wählen Sie “Standard“

Für Volumebezeichnung geben Sie den Name ein, den Sie für Ihr neues Laufwerk möchten.

Klicken Sie auf “Schnellformatierung durchführen“

Klicken Sie dann auf “Weiter“

Partition formatieren

Wenn Sie eine andere neue Partition möchten, folgen Sie demselben Schritt. Wenn Ihre Festplatte MBR ist, manchmal werden Sie eine Fehlermeldung bekommen: Sie können kein neues Volume in diesem zugeordneten Speicherplatz erstellen, da die Festplatte bereits die maximale Anzahl von Partitionen enthält.

MBR-Festplatte unterstützt höchstens 4 primäre Partitionen oder 3 primäre Partitionen und 1 erweiterte Partition. In diesem Fall müssen Sie die primäre Partition zu einer logischen Partition konvertieren..

Methode 2: Erstellen Sie Partition mit AOMEI Partition Assistant

Die Datenträgerverwaltung hat einige Einschränkungen. Die Größe des verfügbaren Schrumpfraums ist sehr klein oder sogar null. Manchmal enthält die Festplatte bereits die maximale Anzahl von Partitionen, und Sie möchten nicht die Alte löschen, um eine Neue mit der Datenträgerverwaltung zu erstellen. Was sollten Sie tun?

In diesem Fall können Sie eine Drittanbietersoftware verwenden. AOMEI Partition Assistant Standard ist ein professionelles Werkzeug zur Festplattenverwaltung. Es ist schnell und kostenlos zu benutzen. Sehen wir uns an, wie Sie eine Partition nach der Installation mit AOMEI Partition Assistant in Windows 7 erstellen.

Schritt 1: Laden Sie den AOMEI Partition Assistant herunter und starten Sie die Software.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “die Partition“, die Sie verkleinern möchten, und wählen Sie “Partitiongröße ändern“.

Partitionsgröße ändern

Schritt 3: Setzen Sie die Maus an den rechten Rand der Partition und ziehen Sie den Rahmen nach rechts, um die Partition zu erweitern. Oder geben Sie die Größe des nicht zugeordneten Speicherplatzes ein. Klicken Sie dann auf “OK“.

Partition verschieben und Partitionsgröße ändern

Schritt 4: Sie werden sehen, dass es ein nicht zugeordneten Speicherplatz von 167,93 GB direkt nach der Partition E gibt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “den nicht zugeordneten Speicherplatz“ und wählen Sie "Partition erstellen". Geben Sie die Partitionsgröße ein, wählen Sie “Laufwerksbuchstabe“ und “Dateisystem“, und klicken Sie dann auf “OK“.

neue Partition erstellen

Schritt 5: Klicken Sie auf “Ausführen“ in der oberen linken Ecke, um die Änderung zu speichern.

Eine weitere einfache Möglichkeit, mit der Sie Partitionen ohne nicht zugeordneten Speicherplatz erstellen können.

Wenn es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, müssen Sie die Größe der Partition für nicht zugeordneten Speicherplatz nicht ändern. Sie können eine neue Partition direkt auf der alten Partition mit NTFS- oder Fat32-Dateisystem erstellen, solange es freien Speicherplatz hat.

Nehmen wir Laufwerk D: als Beispiel. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “Partition D“ und wählen Sie “Partition erstellen“. Geben Sie den Laufwerksbuchstaben und die neue Partitionsgröße ein, und klicken Sie auf “OK“. Klicken Sie zuletzt auf “Ausführen“, um die Änderung zu speichern.

Partition ohne nicht zugeordneten Speicherplatz erstellen

Wenn der Datenträger MBR ist und Sie bereits 4 primäre Partitionen haben. Sie möchten trotzdem eine andere Partition erstellen. Sie müssen sich keine Sorgen um die Fehlermeldung machen: Sie können kein neues Volume in diesem zugeordneten Speicherplatz erstellen, da die Festplatte bereits die maximale Anzahl von Partitionen enthält.

Wenn es bereits 4 primäre Partitionen gibt, erstellen Sie neue Partitionen mit AOMEI Partition Assistant. Es wird automatisch neue Partition und geänderte Partition zu logischer Partition konvertieren. Mit AOMEI Partition Assistant können Sie außerdem Partitionen verschieben, dass Sie es mit der Datenträgerverwaltung nicht betreiben können.

Abschluss

In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie die Partition nach der Installation in Windows 7 mit zwei Methoden erstellen können. Sie können nach Ihren eigenen Vorlieben auswählen.