By AOMEI / Last Updated 01.08.2019

Wenn Sie eine neue Festplatte haben, können Sie neue Partitionen erstellen, um Ihnen zu helfen, Dateien und Dokumente besser zu verwalten. Normalerweise empfehlen wir mindestens zwei Partitionen, eine Systempartition und eine Datenpartition. Natürlich werden drei oder vier Partitionen besser sein, denn sie werden Ihnen helfen, die Dateien und Dokumente deutlicher zu klassifizieren. Wie erstellt man ohne Formatierung und Neuinstallation des Systems in Windows 8 oder 8.1 eine neue Partition?

Hier werde ich Ihnen zwei Möglichkeiten zur Erstellung einer Partition in Windows 8 vorstellen. Eine ist AOMEI Partition Assistant [ Herunterladen ], und die andere ist Windows 8-eingebaute Datenträgerverwaltung. Zwei Punkte sind hier erwähnenswert:

  • Ein MBR-Datenträger kann höchstens vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine erweiterte Partition enthalten, die mehrere logische Partitionen enthalten kann.
  • Ein GPT-Datenträger kann höchstens 128 primäre Partitionen ohne erweiterte Partition oder logische Partition enthalten.

Im Vergleich zu AOMEI Partition Assistant hat Windows 8/8.1-eingebaute Datenträgerverwaltung einige Nachteile. Zum Beispiel können Sie beim Erstellen einer neuen Partition einige Fehlermeldungen bekommen.

  • "Sie können in diesem nicht zugeordneten Speicher kein neues Volume erstellen, da auf dem Datenträger bereits die maximale Anzahl von Partitionen vorhanden ist."
  • "Die ausgewählten Basisdatenträger werden durch den ausgewählten Vorgang in dynamische Datenträger konvertiert. Wenn Sie diese Datenträger in dynamische Datenträger konvertieren, können Sie andere installierte Betriebssysteme von keinem der Volumes auf den Datenträgern mehr gestartet werden (mit Ausnahme des aktuellen Volumes). Möchten Sie den Vorgang wirklich fortsetzen? "

Als Partition Magic Software kann AOMEI Partition Assistant für Windows 8 auf unterschiedliche Weise auf Basis der Situation Partition erstellen. Im Allgemeinen gibt es zwei Situationen.

Tipps: AOMEI Partition Assistant ist auch mit Windows 8.1 voll kompatibel, und die Schritte zur Erstellung der Partition in Windows 8.1 sind gleich wie diejenigen zur Erstellung der Partition in Windows 8.

Situation 1: Wenn auf einer Festplatte einen nicht zugeordneten Speicherplatz vorhanden ist, können Sie wie folgt tun. (Wollen Sie nicht mit dem nicht zugeordneten Speicherplatz eine neue Partition erstellen? Warum lernen Sie nicht, wie man einen nicht zugeordneten Speicherplatz in einer Partition in Windows 8 hinzufügt?)

Zuerst installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant.

Zweitens, rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz, und dann wählen Sie im Dropdown-Menü "Partition erstellen".

Partition erstellen

Im Popup-Fenster können Sie die Kapazität der neuen Partition entscheiden, indem Sie eine genaue Zahl eingeben oder den Schieberegler ziehen. Hier können Sie auf "Erweitert" klicken, um einen Volumennamen, Laufwerksbuchstaben, Partitionstyp und ein Dateisystem einzustellen.

Neue Partition einstellen

Endlich können Sie die neue Partition in einer Vorschau ansehen, und klicken Sie dann in der Werkzeugleiste auf "Ausführen", um die Änderungen zu speichern.

Auf Ausführen klicken

Situation 2: Wenn es auf der Festplatte keinen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, können Sie durch die folgenden Schritte eine neue Windows 8-Partition erstellen.

Schritt 1. Rechtsklicken Sie auf die Zielpartition (hier nehmen Sie das Laufwerk C: als Beispiel), die genug freien Speicherplatz hat, um eine neue Partition zu erstellen, und dann wählen Sie "Partition erstellen".

Partition auf dem C-Laufwerk erstellen

Im Popup-Fenster können Sie die Kapazität der neuen Partition bestimmen, indem Sie eine genaue Zahl eingeben oder den Schieberegler zwischen dem C-Laufwerk und der neuen Partition ziehen. Was mehr ist, können Sie auch auf "Erweitert" klicken, um einen Volumennamen, Laufwerksbuchstaben, Partitionstyp und ein Dateisystem einzustellen.

Neue Partition setzen

Schritt 2. Klicken Sie auf "Ausführen", um die Änderungen zu speichern.

Änderungen speichern

Zusammenfassend hilft Ihnen AOMEI Partition Assistant, ein leistungsfähiges Partition Magic Tool, Partitionsprobleme einfach und sicher zu lösen. Es hat auch die Funktionen, wie zum Beispiel, "Partitionsgröße ändern" "Partition aufteilen" "Partition kopieren" "Freien Speicherplatz verteilen", "Systempartition vergrößern" usw.. Laden Sie die Software herunter und probieren Sie sie aus.

Es gibt viele Möglichkeiten zum Angriff auf Windows 8-Datenträgerverwaltung. Der originale Weg ist, Eingabeaufforderung zu verwenden. Normalerweise starten wir die Datenträgerverwaltung, indem Sie auf "Computer" rechtsklicken und "Verwalten" wählen.

Tipps: Sie können mit der Windows 8-Datenträgerverwaltung eine neue Partition erstellen, nur wenn es auf der Festplatte einen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt.

Wenn kein nicht zugeordneter Speicherplatz vorhanden ist, sollten Sie wie folgt tun.

Zuerst rechtsklicken Sie auf die Partition, die freien Speicherplatz hat, wählen Sie im Popup-Fenster "Volume verkleinern". Zweitens, rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz, wählen Sie im Popup-Fenster "Neues einfaches Volume".