By AOMEI / Last Updated 12.11.2019

Hinweis: Hier sind Informationen über primäre, erweiterte und logische Partition.

• Die Partition kann in zwei Kategorien, primäre Partition und erweiterte Partition, unterteilt werden, und die erweiterte Partition kann mehrere logische Partitionen enthalten.

• Auf einem MBR (Master Boot Record) -Datenträger kann höchstens vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine erweiterte Partition vorhanden sein, aber die erweiterte Partition kann eine oder mehrere logische Partitionen enthalten.

• Das installierte Betriebssystem kann gestartet werden, nur wenn die Startdateien des Betriebssystems auf der primären Partition sind.

Wie Sie es von oben sehen können, können Sie auf einem MBR-Datenträger höchstens vier Partitionen. Doch wollen viele Benutzer wahrscheinlich mehr Partitionen zur besseren Verwaltung der Dateien und Dokumente erstellen. Unter diesen Umständen müssen Sie eine primäre Partition in die logische Partition konvertieren.

Obwohl die Windows 8-Datenträgerverwaltung im Vergleich zu Windows Server Editionen Fortschritte macht, hat das Programm aber keine Funktion der Umwandlung von primärer Partition in logische Partition. Glücklicherweise kann AOMEI Partition Assistant Ihnen helfen, die Schwierigkeiten leicht zu überwinden.

Im Folgenden sind die Schritte zur Umwandlung von primärer Partition in logische Partition mit AOMEI Partition Assistant.

Tipps: AOMEI Partition Assistant ist auch mit Windows 8.1 voll kompatibel, und die Schritte zum Konvertieren der primären Partition in logische Partition unter Windows 8.1 sind gleich wie diejenigen zur Umwandlung von primärer Partition in logische Partition in Windows 8.

Schritt 1. Laden Sie AOMEI Partition Assistant Professional Edition oder kostenlose AOMEI Partition Assistant Server Demo Edition herunter.

Schritt 2. Installieren und starten Sie es. (Das Bild unten ist das Fenster der Software.)

Schritt 3. Rechtsklicken Sie auf die Partition E:, wählen Sie "Erweitert" und im Popup-Fenster wählen Sie "In logische Partition konvertieren".

Erweitert->In logische Partition konvertieren

Zuletzt klicken Sie in der Werkzeugleiste auf „Ausführen", um die Änderungen zu speichern.

Zusammenfassend kann es abgesehen von der Funktion „In logische Partition konvertieren" auch logische Partition in primäre Partition konvertieren. Was mehr ist, dass es viele andere Funktionen gibt, wie „Partitionsgröße ändern", „Partitionen zusammenführen", usw.. Jetzt laden Sie die Software herunter und haben Sie einen Versuch.