By Rebecca / Last Updated 24.07.2019

Heutzutage spielt der USB-Stick eine wichtige Rolle im digitalen Speicherbereich. Sie können ihn für den persönlichen und professionellen Gebrauch je nach verschiedenen Anforderungen verwenden. Es gibt so viele Marken von USB-Sticks auf dem Markt, die Sie wählen können, wie SanDisk, Kingston, PNY, Corsair, Toshiba USB-Sticks, usw.

Verbatim USB-Sticks

Verbatim wurde 1969 gegründet und ist bekannt für seine fortschrittliche Datenspeicher-Technologie, die sich besonders offensichtlich in der Entwicklung der optischen Medienaufzeichnung, einschließlich MO und CD / DVD-Produktfamilien, zeigt. Mit der Zeit werden die Anforderungen an die Datenspeicherung überall und jederzeit immer flexibler. Daher erscheint der USB-Stick. Verbatim kündigte auch die USB-Stick-Produkte und die zuverlässige technische Unterstützung an, um den Trends des Zeitalters zu entsprechen.

Verbatim USB-Sticks bestehen aus zwei Teilen: Alltägliche USB-Sticks und Professionelle USB-Sticks. Alltäglicher USB-Stick bedeutet der kleine, dünne und tragbare USB-Stick, dessen Kapazität von 2GB bis 64GB variiert. Mit dem professionellen USB-Stick dürfen Sie Ihre sensiblen Daten verschlüsseln, um den Zugriff von Kunden oder Kollegen zu verhindern. Verbatim PinStripe und Store 'n' Go USB-Sticks sind die repräsentativsten der Produkte.

Probleme mit Verbatim USB-Sticks

Im täglichen Gebrauch können Sie auf die Probleme stoßen, dass der Verbatim USB-Stick nicht funktioniert oder der Verbatim USB-Stick nicht erkannt wird. Diese Probleme können darauf zurückzuführen sein, dass andere USB-Sticks an Ihren Computer anschließen. Dies führt zu einem Laufwerksbuchstabenkonflikt, weshalb Verbatim USB nicht angezeigt wird. Sie können dem Verbatim USB-Stick einen Buchstaben zuweisen.

Eine andere Situation, die Sie erleiden würden, ist, dass Sie nach der Formatierung Ihres 8 GB/16 GB/64 GB Verbatim USB-Sticks ungefähr 8 MB freien Speicherplatz erhalten. Sie können den USB auf verschiedene Weise formatieren.

Darüber hinaus könnten Sie auf das Problem stoßen, dass Verbatim USB-Stick nicht formatiert werden kann, und erhalten Sie eine Popup-Meldung, dass Windows konnte die Formatierung nicht abschließen, wenn Sie versuchen, Verbatim Store 'n' Go USB-Sticks zu formatieren.

Überblick vom Verbatim USB Formatieren Tool

All diese Probleme können mit dem Verbatim USB-Formatierungstool leicht behoben werden. Als bestes Verbatim USB-Stick Formatieren Tool wird AOMEI Partition Assistant Standard Ihnen eine perfekte Lösung geben, um diese Probleme zu beheben.

AOMEI Partition Assistant Standard ist ein leistungsfähiges Verbatim USB Formatierungstool, mit dem Sie Verbatim USB auf NTFS, FAT32, ext2, ext3 formatieren und mit NTFS zu FAT32 Konverter ohne Datenverlust den USB von FAT32 zu NTFS konvertieren können, usw. Außerdem bietet es auch Befehlszeilen zur Formatierung für diejenigen, die es verwenden möchten. Sie können kostenlos das Verbatim USB-Stick Formatierungstool - AOMEI Partition Assistant Standard in Windows Vista, XP, 7, 8, 10 herunterladen.

Wie formatiert man Verbatim USB-Sticks effizient in Windows 7/8/10?

Um Ihnen zu zeigen, wie Sie Verbatim USB-Stick mit der Verbatim USB-Formatierungssoftware schnell formatieren können, ist hier das Tutorial:

Schritt 1. Verbinden Sie Ihren Verbatim USB-Stick mit Ihrem Computer über den USB-Port. Installieren und führen Sie AOMEI Partition Assistant Standard aus. In der Hauptoberfläche klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verbatim USB-Stick und wählen Sie Partition formatieren im Dropdown-Menü.

Partition formatieren

Schritt 2. Wählen Sie FAT32 im Feld „Dateisystem“, um Verbatim USB-Stick zu formatieren. Bearbeiten Sie bei Bedarf „Partitionsbezeichnung“ und „Clustergröße“. Dann drücken Sie OK.

Dateisystem

Tipps: Bitte sichern Sie Ihre wertvollen Daten vor der Formatierung. Die Operation wird alle Ihre Daten nach der Formatierung löschen.

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um „Ausstehende Operationen“ zu bestätigen.

Ausführen

Die Formatierung vom Verbatim USB wird nach einigen Sekunden abgeschlossen sein. Darüber hinaus können Sie mit AOMEI Partition Assistant Laufwerksbuchstaben ändern, um den Laufwerksbuchstabenkonflikt zu beheben. Für fortgeschrittene Benutzer wird ihnen AOMEI Partition Assistant Professional eine große Hilfe leisten und einige erweiterten Funktionen wie „Freien Speicherplatz umverteilen“, „Partitions-ID ändern“, „Partition zwischen Primär und Logisch konvertieren“ und mehr bieten.