Wie löst man in Windows 7 das Problem "Wenig Speicherplatz" auf dem Laufwerk C:?

Viele Anwender können dem Problem begegnen, dass das Laufwerk C: beim Öffnen von "Computer" in Vista oder Windows 7 einen roten Balken (wenig Speicherplatz) zeigt, während das Laufwerk F: viel freien Speicherplatz hat, wie der folgende Screenshot:

roter Balken

Inzwischen öffnet sich das System manchmal ein Dialogfeld "Der freie Speicherplatz auf Lokaler Datenträger (C :) ist gering. Klicken Sie hier, um Speicherplatz durch Löschen älterer oder nicht benötigter Dateien zur Verfügung zu stellen ..."

Wenig Speicherplatz

In der Tat passiert die Situationen ober den meisten Nutzer, vor allem den Anfängern häufig, und es brachte auch etwas Auswirkungen.

Wenn der rote Balken erscheint, bedeutet dies eigentlich für viele Benutzer nicht nur, dass der Speicherplatz der Partition C: gering ist, sondern auch ist dies ein Vorzeichen, dass Ihr Computer für lange Zeit langsam laufen wird. Sie können sich verärgert fühlen, wenn Sie irgendeine Anwendung starten, aber sie nicht sofort gestartet werden kann, oder wenn Sie manche Anwendungen schließen wollen, aber sie nicht sofort geschlossen werden können oder der Bildschirm grau wird. Das ist die durch den roten Partitionsbalken gebrachte Auswirkung.

Neben dem, was oben erwähnt wird, können Sie feststellen, dass die Startzeit immer länger wird, weil die Systempartition zu viele Anwendungen speichert oder installiert. Der Laufspeicherplatz des Betriebssystems ist nicht genug. Egal, was die Auswirkung ist, treiben alle Situationen die Benutzer fast verrückt.

Wie löst man richtig das Problem "wenig Speicherplatz"? Nach dem Durchsuchen von Online-Ressourcen und vielen Experimenten habe ich endlich eine Lösung gefunden, und möchte meine Erfahrungen mit Ihnen teilen.

In der Tat liegt der Hauptgrund für das Problem "wenig Speicherplatz" darin, dass das Laufwerk C: fast vollständig durch eine große Anzahl von Dateien belegt wird, und darauf sehr wenig freier Speicherplatz vorhanden ist. Zum Beispiel hat dieses Laufwerk C: nur 391MB freien Speicherplatz, was eine Warnung vom roten Balken zeigt. Jedoch hat das Laufwerk F: viel freien Speicherplatz, der einen normalen blauen Balken zeigt. Was wir tun sollen, ist, mehr freien Speicherplatz ins Laufwerk C: zu bewegen, um das Problem "wenig Speicherplatz" gründlich zu lösen.

Lösung 1:

Im Laufwerk C: gibt es viele unbekannte Programme oder Dateien (PC-Müll), die direkt dazu führen, dass manche Anwendungsprogramme nicht mehr ausgeführt werden. Das Problem ist, dass Sie kaum wissen, welche Programme oder Dateien gelöscht werden sollen. Wenn möglich, können Sie wählen, das System neu zu installieren und ein größeres Volume C: bei der Partitionszuweisung zu erstellen. Zum Beispiel können Sie dem Laufwerk C: 200GB zuweisen, damit es von Daten nicht leicht gefüllt wird. Aber diese Methode hat auch etwas Beschränkungen: Sie müssen das System neu installieren, es wird viel Zeit verschwenden, und die Daten auf der Festplatte werden gelöscht.

Lösung 2:

Die zweite Methode ist, dass Sie ein Garbage Remover verwenden können, um benutzlose Dateien, z.B. hiberfil.sys, pagefile.sys, temporäre Dateien von Anwendungsprogrammen (im Menü Windows\temp) und temporäre Dateien, die von Browser, wie IE, Firefox usw. erstellt werden, vom Laufwerk C: zu scannen und alle von ihnen zu löschen. Diese Methode hat eine Beschränkung, dass Sie das Problem nicht gründlich beheben, weil Ihr PC nach einer Weile mehr Müll schaffen wird, was verursachen wird, dass der rote Balken vom Laufwerk C: erneut auftritt.

Lösung 3:

Die dritte Methode ist der dümmste Weg, aber sehr effektiv. Sie können mit der Datenträgerverwaltung die Partition C: erweitern. Wenn auf der Festplatte mindestens drei Partitionen, die Systempartition enthalten, vorhanden sind, können Sie alle Daten und Dateien in der Partition D: in die Partition verschieben, die sich direkt neben der Partition D: befindet, und dann können Sie die Partition D: löschen, damit Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz bekommen können. Schließlich können Sie mit der Funktion "Volume erweitern" in der Datenträgerverwaltung den nicht zugeordneten Speicherplatz zur Partition C: zusammenführen.

Aus den obigen drei Methoden wissen wir, dass sie alle einige Beschränkungen haben und Ihr Problem "wenig Speicherplatz" nicht wie erwartet beheben können, weil Sie die Partition nicht direkt erweitern/vergrößern können. Wie machen Sie das Laufwerk C: größer? Sie können eine Software von Drittanbietern verwenden, um die Partition C: zu erweitern. Jetzt gibt es viele Freewaren, die solche Fragen einfach und sicher lösen können. Unter allen Freewaren ist AOMEI Partition Assistant eine gute Wahl.

Partition Assistant - FREEWARE, ein professionelles Werkzeug, kann solche Arbeiten tun. Sie können die Größe von Ihrem Laufwerk C: ändern. Sie können freien Speicherplatz von einer anderen Partition ins Laufwerk C: verschieben, damit Ihre Systempartition gesunder wird. Zum Beispiel können Sie die Größe von Ihrem Laufwerk C: von 8.67GB auf 16GB sehr leicht und schnell erhöhen. Dieses Verfahren vermeidet die Neuinstallation Ihres Systems und spart viel Zeit. Mehr Informationen darüber können Sie sich an den Artikel "Wie erweitert man das Systemlaufwerk?" wenden. Sie können nicht nur das Problem "wenig Speicherplatz" ganz einfach lösen, sondern auch können Sie wirklich von Partition Assistant profitieren. Hier ist ein Screenshot:

Benutzeroberfläche

In AOMEI Partition Assistant gibt es sechs Editionen; sie sind Standard, Lite, Professional, Server, Unlimited und Technician. Unterschiedliche Editionen haben unterschiedliche Funktionen. Sie können nach Ihren Bedürfnissen eine rechte Edition wählen. In diesem Fall kann AOMEI Partition Assistant Standard Edition Ihr Problem ganz lösen. Für Benutzer ist diese Edition kostenlos und kann Ihr Geld und Ihre Zeit sparen.

Partition Assistant Standard Edition (FREEWARE)