Wie kann man 4TB Festplatte richtig partitionieren?

Viele Windows-Benutzer erwerben eine 4TB Festplatte, um Speicher zu erweitern, aber die 4TB Festplatte wird nur als 2TB erkannt, wie kann man 4TB Festplatte partitionieren?

AOMEI
14.02.2020

Warum muss man eine 4 TB Festplatte partitionieren?

Hallo, Ich habe ein Problem für die Partitionierung einer 4TB Festplatte. Hier ist es, ich wollte eine 4 TB Festplatte in einen neuen PC installieren. Um das Problem zu vermeiden, das Windows auf einer Partition von mehr als 2 TB nicht installieren kann, habe ich eine 140GB Festplatte nur für Windows installiert. Ich plane, die 4TB Festplatte für die Speicherung zu verwenden. Allerdings kann ich immer noch eine 2TB Partition auf dem großen Laufwerk erstellen. Es würde mir nicht erlauben, den Rest des ungenutzten Raumes zu trennen.

- Frage von Jakorb111

Warum kann man 4TB Festplatte nicht partitionieren?

Wie im oben genannten Beispiel, man kann nicht mehr als 2TB Festplatte auf seiner 4TB Festplatte partitionieren. Tatsächlich sind viele Benutzer den ähnlichen Problemen schon begegenet. Zur Patitionierung einer 4TB Festplatte, müssen Sie die grundlegenden Anforderungen der 4TB Festplatte in Windows kennen.

Egal, welches Windows-Betriebssystem Sie verwenden, müssen Sie wissen, es gibt zwei Arten von Festplattenlaufwerk: MBR-Festplatte und GPT-Festplatte.

MBR ist die Abkürzung für Master Boot Record, der das Standard-BIOS verwendet und bis zu 2 TB Kapazität unterstützt. Und die GPT (GUID Partition Table) Festplatte, die UEFI (vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle) verwendet, unterstützt Festplatte mit mehr als 2TB Kapazität. Also können Sie die 4TB Festplatte nicht partitionieren, da es sich um eine MBR-Festplatte handelt. So können Sie das Problem lösen, indem Sie die MBR-Festplatte in GPT konvertieren.

Lösungen, um 4 TB Festplatte zu partitionieren

Wir wissen bereits, dass der MBR nur bis zu 2 TB Festplatte unterstützen kann. Der Speicherplatz von restlichen 2TB ist ungültig. Auch wenn es als nicht zugeordneten Speicherplatz am Ende des Datenträgers angezeigt wird, können Sie es auch nicht partitionieren - Die Option von „Neues einfaches Volume" ist grau dargestellt, dann können Sie keine Partition damit erstellen, oder keine andere Operationen machen. Prüfen Sie dann, ob Ihr Motherboard UEFI-kompatibel ist. Daher ist Konvertierung von MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger eine effektive Maßnahme, um das Problem zu lösen.

Da Windows Datenträgerverwaltung nur einen leeren MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger konvertieren kann, werden Sie feststellen, dass die Option „Zu GPT-Datenträger konvertieren" ebenfalls grau dargestellt ist.

Um MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger ohne Datenverlust zu konvertieren, empfehlen wir hier Ihnen AOMEI Partition Assistant Professional zur Konvertierung der Festplatte. AOMEI Partition Assistant Pro ist eine umfassende Partitionierungssoftware, mit der Sie Daten zwischen MBR und GPT ohne Datenverlust in wenigen Klicks einfach konvertieren können.

Schritt 1. Downloaden, installieren und starten Sie diesen Partitionsmanager. Die grundlegende Umgebung Ihrer Festplatte wird angezeigt. Sie können auch sehen, dass nur 2 TB wurde von 4 TB Partition genutzt, die andere 2 TB ist nicht zugeordnet, und sie ist nicht nutzbar. Um den MBR-Datenträger in GPT zu konvertieren, müssen Sie hier mit der rechten Maustaste auf den MBR-Datenträger klicken, wählen Sie „In GPT-Datenträger konvertieren".

Schritt 2. Hier bietet ein Pop-Out-Fenster um sicherzustellen, ob Sie MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger konvertieren möchten. Klicken Sie auf „OK", und Sie kehren zur Hauptschnittstelle zurück.

Schritt 3. Hier sehen Sie, dass die Disk 2 bereits als GPT markiert wurde. Klicken Sie auf „Ausführen", um die Vorgänge zu übergeben, und warten Sie, bis der Fortschritt beendet ist.

Schließlich ist der Datenträger konvertiert worden, und jetzt können Sie die gesamte 4TB Festplatte partitionieren. Darüber hinaus können Sie den AOMEI Partition Assistant Pro weiter verwenden, um beispielsweise eine neue Partition zu erstellen, nicht zugeordneten Speicherplatz auf der Systempartition hinzuzufügen, OS auf SSD zu migrieren, 4TB Festplatte voll nutzen, usw.