By AOMEI / Last Updated 20.08.2020

Etwas über MBR

MBR, kurz für Master Boot Record, eine Struktur, die erstellt wird, wenn Sie zum ersten Mal die erste Partition auf der Festplatte erstellen. Dies ist eine sehr wichtige Datenstruktur auf dem Datenträger, da sie die Partitionstabelle für die Festplatte und eine kleine Menge ausführbaren Codes für den Start des Starts enthält. Der Speicherort ist immer der erste Sektor auf der Festplatte. Ohnen einen gültigen MBR ist es unmöglich, das Daten auf der Festplatte zu speichern, geschweige denn das Systemdort zu starten.

Was kann einen beschädigten MBR verursachen? Tatsächlich kann der MBR von schädlichem Code betroffen sein, durch Festplattenfehler beschädigt werden oder von anderen Bootloadern überschrieben werden, wenn Sie mit mehreren Betriebssystemen auf einem Host experimentieren. Viren und Programme, die durcheinander geraten sind, schädigen MBR normalerweise.

Warum ist MBR beschädigt?

Wenn Ihr Computer plötzlich nicht bootet und Sie sehen die Fehlermeldungen wie „Betriebssystem nicht gefunden", „fehlende Betriebssystem" oder „ungültige Partitionstabelle", sollten Sie wissen, etwas wirklich falsch mit dem MBR ist. Was verursachte die Probleme mit MBR?

Vielleicht ist Ihre Partition infiziert durch Trojaner-Virus und es wurde nicht von Ihrem Anti-Virus-Programm nicht vollständig entfernt. Oder Sie haben ein Systemsicherungsimage geladen und dies wurde ein bisschen durcheinander zu MBR gebracht. Einige externe Festplatten können auch MBR beschädigen.

Beschädigte MBR-Anzeichen und -Fehler

Wie bereits erwähnt, kann es bei einem fehlerhalften MBR auf der Festplatte zu einem Bootfehler kommen, wenn es sich um eine Systemfestplatte handelt, oder um eine nicht verfügbare Festplatte, wenn es sich um ein externes Laufwerk handelt. Normalerweise werden auf einer Startdiskette folgende Startfehler angezeigt.

● Kein Betriebssystem gefunden

● Fehlendes Betriebssystem

● Ungültige Partitionstabelle

● ......

Ein fehlerhafter MBR verbindert, Windows den Bootcode zu lesen, sodass das Betriebssystem nicht starten kann. Außerdem verhindert eine schlechte Datenstruktur das Schreiben auf die gleiche Weise. Wie können Sie defehten MBR in Windows 10 oder einer externen Festplatte einfach reparieren?

Wie beschädigten MBR in Windows zu reparieren(2 Wege)?

Wenn Sie einen beschädigten MBR auf der Startdiskette erhalten und eine Installations- oder Wiederherstellungsdiskette zur Hand haben, können Sie versuchen, diese auf diese Weise zu beheben.

MBR über Windows-Tools reparieren

I. Fahren Sie Ihren PC herunter und stecken Sie die Installations-CD (oder ähnliches bootfähiges Laufwerk). Starten Sie von diesem Laufwerk.

II. Wählen Sie die Zeit, Sprache, Tastatureingabe und klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf Computer reparieren.

III. Jetzt drücken Sie [Umschalt + F10] gleichzeitig, um die Eingabeaufforderung aufzurufen. Geben Sie an der Eingabeaufforderung nacheinander die folgenden Befehle ein. Jeder Befehl wird mit einer Eingabetaste geliefert.

● bootrec.exe /fixmbr

● bootrec.exe /fixboot

● bootrec.exe /rebuildbcd

IV. Geben Sie exit, um die Eingabeaufforderung zu verlassen. Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern und starten Sie Ihren Computer neu.

Es ist sehr einfach, defekten MBR für Systemlaufwerk mithilfe des Windows-Tools zu reparieren. Trotzdem haben die meisten Computerbenutzer keine bootfähige CD, um MBR ohne Windows-Betriebssystem zu reparieren. Schlimmer noch, der Befehl fixmbr funktioniert nur auf dem Startlaufwerk, sodass Sie ihn nicht auf einem externen Laufwerk verwenden können. Zum Glück haben Sie einen alternativen Weg.

Beschäftigen MBR mit AOMEI Partition Assistant reparieren

Eine andere Situation, nachdem der Beschädigung aufgetreten ist, war das System nicht bootfähig. Das System würde versuchen, auf eine nicht vorhandene Kopie von System Commander zu booten. Leider war es unmöglich, System Commander neu zu installieren, weil das System nicht verfügbar war.

Jetzt müssen Sie AOMEI Partition Assistant bootfähige USB oder CD verwenden, um das Boot-Problem zu beheben, das denselben Vorgang mit dem AOMEI Partition Assistant hat. Als nächstes finden Sie in den folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reparatur des beschädigten MBR mit seiner Funktion - „MBR neu bilden".

Schritt 1. Verbinden Sie die beschädigte Computer-Festplatte mit einem anderen PC.

Schritt 2. Downloaden Sie AOMEI Partition Assistant Pro in gesunden PC, installieren und führen Sie sie aus.


Schritt 3. Klicken Sie im linken Bereich auf „MBR neu bilden" oder wählen Sie die Zielfestplatte aus, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, um „MBR neu bilden" auszuwählen. (Siehe Bild runten)

MBR neu bilden

Schritt 4. Richten Sie im Popup-Fenster den Typ des MBR ein, der wiederhergestellt werden soll. AOMEI Partition Assistant bietet Betriebssystem umfasst: Windows 7/8, Windows 2000/2003/XP, Windows Vista/Windows 2008. Und dann wird das Programm wird die Art des MBR für Ihr Betriebssystem einstellen. (Wählen Sie einen geeigneten MBR-Typ nach Ihrem Betriebssystem)

MBR neu bilden

5. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Ausführen", um den Vorgang auszuführen. Verbinden Sie die Festplatte mit dem ursprünglichen Computer und booten Sie es, wenn Sie die Reparatur des beschäftigen MBR abgeschlossen haben.

MBR neu bilden

Wenn Sie ein Windows 10 Benutzer sind, und Ihr Windows 10 MBR reparieren wollen, ist diese Software für Sie auch geeignet.

Fazit

Heutzutage sind viele Festplatten mit GPT-Stil, im Vergleich zu MBR, GPT hat viele Vorteile, die wichtigste ist, dass es die Partition größer als 2TB unterstützt. Wenn Sie GPT ausprobieren möchten, können Sie AOMEI Partition Assistant auch mit seiner Funktion „In GPT-Datenträger konvertieren" verwenden.