By AOMEI / Last Updated 21.10.2019

Windows To Go ist ein integriertes Tool in einigen Windows, wie Windows 8 oder 8.1 Enterprise Edition. Es ist in der Lage, eine Unternehmensumgebung bereitzustellen, die von einem USB-Stick oder einem anderen externen Laufwerk bootet.

Mit diesem Tool können Sie „bring your own device (BYOD)“ möglich machen und Ihre Arbeitsumgebung von dem privaten Gebrauch von PC trennen, wenn Sie denselben PC für geschäftlichen und privaten Gebrauch nutzen. Auf der anderen Seite können Sie eine tragbare Arbeitsumgebung erhalten. Es ermöglicht Ihnen, in der gleichen Windows-Umgebung zu arbeiten, wenn Sie auf Geschäftsreise oder zu Hause sind.

Allerdings, wenn Sie ein Benutzer von Windows 10, das diese Funktion nicht haben, was können Sie tun, um Windows 10 To Go USB zu erstellen? Kaufen Sie einfach ein anderes, das über diese Funktion verfügt und dann installieren Sie es neu. Aber ist dies nicht der ideale Weg, denn es Geld bezahlen muss und zeitaufwendig ist. Glücklicherweise gibt es für Sie eine andere bessere Möglichkeit, um diese Aufgabe zu beenden.

Anleitung: Windows 10 To Go USB-Stick erstellen

AOMEI Partition Assistant Pro ist eine mächtige Software, die sich der Partitionsverwaltung widmet. Das Programm hat eine Funktion namens „Windows To Go Creator“, mit der Sie Ihre Arbeitsumgebung auf einer externen Festplatte wie einem USB-Stick erstellen können, und dann können Sie davon booten.

Mit AOMEI Partition Assistant müssen Sie nicht sicherstellen, dass Ihr System über die Funktion „Windows To Go“ verfügt, weil diese Funktion Windows 10, Windows 8/8.1, Windows 7/Vista und Windows XP unterstützt.

Schritt 1. Bereiten Sie einen 13GB oder größeren USB-Stick vor. Stecken Sie ihn in den Computer ein. Stellen Sie sicher, dass er von Ihrem Gerät erkannt wird.

Schritt 2. Downloaden, installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Pro. Das Programm wird automatisch Ihr USB-Laufwerk anzeigen. Klicken Sie dann „Windows To Go Creator“ unter „Alle Tools“ auf der linken Seite.

Windows To Go Creator

Schritt 3. Im Popup-Fenster gibt es zwei Methoden, wählen Sie eine nach Ihrer Situation. Hier wählen wir die erste als Beispiel.

Methode wählen

Schritt 4. Klicken Sie auf „Aktualisieren“, um Ihren gebrauchten USB-Stick auszuwählen, und wählen die Windows 10 ISO-Datei durch Klick auf „Browsen“. Und klicken Sie auf „OK“.

ISO-Datei wählen

Schritt 5. Danach wählen Sie „Fortfahren“. Das Programm wird Sie über etwas Wichtiges informieren. ▼

Die Daten in diesem USB-Laufwerk werden gelöscht werden und die Partition auf dem USB-Laufwerk wird als NTFS-Dateisystem formatiert werden. Wenn im USB-Laufwerk wichtige Daten vorhanden sind, sollten Sie sie im Voraus sichern. Dann klicken Sie auf „Ja“, um einen Windows 10 bootfähigen USB-Stick zu erstellen.

Fortfahren

Nach der Erstellung vom Windows 10 To Go USB-Stick können Sie den Windows 10 bootfähigen USB-Stick an irgendeinen Computer anschließen und Ihr eigenes System verwenden. Sie müssen einfach die Bootreihenfolge im BIOS-Modus zum USB-Stick zu ändern, um das System davon zu booten.

Bootreihenfolge

Neben dieser Funktion gibt es weitere nützliche Funktionen für Ihre Partitionsverwaltung, wie Betriebssystem auf SSD migrieren, MBR zu GPT konvertieren, bootfähige CD erstellen und vieles mehr.