von Hannah / Zuletzt aktualisiert 11.06.2021

Was ist die aktive Partition?

Die aktive Partition ist eine primäre Partition auf Ihrer Festplatte, die als bootfähige Partition festgelegt werden kann und das Betriebssystem enthält. Beispiel: Wenn Ihr Computer Microsoft Windows ist, ist die aktive Partition eine Partition, die Windows enthält.

Gleichzeitig kann auf jeder Festplatte nur eine primäre Partition als aktive Partition oder bootfähige Partition festgelegt werden. Wenn Sie eine primäre Partition als aktive Partition festlegen, können Sie auf diesem Laufwerk keine andere Partition als aktive Partition festlegen.

Warum eine Partition als aktiv markieren?

Wenn Sie Ihren Computer starten, sucht das BIOS zuerst nach einer aktiven Partition unter den primären Partitionen. Anschließend führt der Bootsektor am Anfang der aktiven Partition den Bootloader (ein Betriebssystem-Tool) aus, um die Boot-Dateien des Betriebssystems herunterzuladen. Danach können Sie Ihren Computer wie gewohnt starten.

Wenn Sie also Ihren Computer starten möchten, benötigen Sie eine aktive Partition. Gleichzeitig müssen Sie immer noch auf die folgenden Dinge achten.

1. Die aktive Partition muss über einen vom Betriebssystem erstellten Bootsektor verfügen.

2. Die aktive Partition sollte den Bootloader und die Boot-Dateien für das Betriebssystem enthalten. Darüber hinaus muss der Bootloader den Speicherort des Betriebssystems auf der physischen Festplatte eindeutig ermitteln.

3. Das eigentliche Betriebssystem muss sich an der richtigen Stelle auf der Festplatte befinden.

Warum ist „Partition als aktiv markieren“ ausgegraut?

1. Nur die primäre Partition kann als aktiv markiert werden.

Wenn Sie Ihren Computer starten möchten, benötigen Sie sowohl das Betriebssystem als auch die Boot-Dateien. Beide können jedoch nur auf der primären Partition anstelle einer logischen Partition gespeichert werden. Wenn also keine primäre Partition vorhanden ist, tritt das Problem auf:  Die Option „Partition als aktiv markieren“ grau wird.

2. Es kann nur eine primäre Partition als aktiv markiert werden.

Auf einer Festplatte dürfen Sie nur eine primäre Partition als aktiv markieren. Wenn Sie bereits eine primäre Partition auf der Festplatte markieren, hebt die Datenträgerverwaltung die Partitionierung der Partitionen als aktiv auf.

Partition als aktiv markieren ausgegraut

Behoben: „Partition als aktiv markieren ausgegraut“ unter Windows 10/8/7

Sie können deutlich von oben sehen, dass nur eine primäre Partition als aktiv festgelegt werden kann. Wenn in der Datenträgerverwaltung keine primäre Partition vorhanden ist oder bereits eine aktive Partition vorhanden ist, können Sie die Partition unter Windows 10/8/7 nicht als aktiv markieren.

Um dies zu beheben, empfehle ich Ihnen AOMEI Partition Assistant Professional. Damit wird alles einfach. Wenn keine primäre Partition vorhanden ist, können Sie die logische Partition konvertieren und die primäre Partition als aktiv markieren. Wenn Sie versehentlich eine Partition als aktiv markieren, können Sie eine andere Partition direkt markieren.

Situation 1: Es gibt keine primäre Partition

▶ Konvertieren Sie eine logische Partition in die primäre Partition

Schritt 1. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die Demoversion von AOMEI Partition Assistant Professional kostenlos herunterzuladen und den Betriebsprozess zu erleben.

Kostenlos Testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 2. Klicken Sie auf die logische Partition, die Sie konvertieren möchten, und wählen Sie dann Erweitert > Konvertieren aus.

Konvertieren

Schritt 3. Klicken Sie auf OK, um den ausstehenden Vorgang zu bestätigen

OK

Schritt 4. Zeigen Sie eine Vorschau des Endergebnisses an und klicken Sie dann auf Ausführen und Weiter.

Ausführen

▶ Legen Sie eine primäre Partition als aktiv fest

Schritt 1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die primäre Partition, die Sie als aktiv markieren möchten, und wählen Sie Erweitert und Partition aktiv setzen aus.

Partition aktiv setzen

Schritt 2. Klicken Sie auf OK, um den ausstehenden Vorgang sicherzustellen.

OK

Schritt 3. Zeigen Sie eine Vorschau des Ergebnisses an und klicken Sie dann auf Ausführen und fortfahren. Zuletzt sehen Sie eine aktive Partition, wie im folgenden Bild gezeigt.

Ausführen

Situation 2: Partition falsch als aktiv markiert

▶  Stellen Sie die richtige primäre Partition als aktiv ein

Schritt 1. Klicken Sie direkt auf die Partition, die Sie als aktiv markieren möchten, und wählen Sie dann Erweitert und Partition aktiv setzen aus.

Partition aktiv setzen

Schritt 2. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang sicherzustellen.

Schritt 3. Zeigen Sie eine Vorschau des Ergebnisses an und klicken Sie dann auf Ausführen und Weiter.

Zusammenfassung

In der Datenträgerverwaltung kann nur die primäre Partition als aktiv markiert werden. Wenn es keine primäre Partition gibt oder Sie die Partition falsch als aktiv markieren, wird  die Option „Partition als aktiv markieren“ ausgegraut.

Um dies zu beheben, empfehle ich Ihnen AOMEI Partition Assistant. Das Problem kann leicht gelöst werden. Wenn keine primäre Partition vorhanden ist, können Sie die logische Partition in eine primäre Partition konvertieren. Wenn Sie versehentlich eine Partition als aktiv markieren, können Sie die richtige Partition als aktiv markieren.

AOMEI Partition ist sehr nützlich, um verschiedene Probleme zu lösen, z. B. Windows-Explorer keine Rückmeldung, Windows 10 Festplatte Beschränkungen, usw.