By AOMEI / Last Updated 26.08.2019

Frage: Ich kaufte ein neues Windows 7 Laptop. Ich habe gerade aus Neugier von dynamischm Datenträger die primären Partitionen zu einfachem Volumen vom dynamischen Typ geändert. Danach finde ich jedoch, dass es keine offensichtliche Unterscheidung zwischen einfachem Volume und primärer Partition gibt. Aus diesem Grund möchte ich es wieder zurück umwandeln. Gibt es eine Möglichkeit, um dies ohne Datenverlust zu tun?

Einfaches Volumen und primäre Partition

Eine Festplatte, die für dynamischen Speicher initialisiert wird, wird einen dynamischen Datenträger genannt, der dynamische Volumes, wie einfaches, übergreifendes, gespiegeltes Volume, Stripesetvolume und RAID-5-Volume, enthält. Der bemerkenswerte Vorteil der Verwendung eines dynamischen Datenträgers ist, dass die Volumes in einer RAID-Gruppe hinzugefügt werden können, um den Speicherplatz zu maximieren. In der Konfiguration eines einzigen Laufwerks wird es keinen Unterschied zwischen einem dynamischen Datenträger und einem Basisdatenträger geben, was der Grund dafür ist, dass so viele Nutzer ein einfaches Volume wieder in eine primäre Partition konvertieren wollen.

Sie wissen vielleicht, dass Widows-eingebaute Datenträgerverwaltung Ihnen helfen kann, Ihre primäre Partition zu einfachem Volumes leicht zu ändern. Kann ein einfaches Volume zurück zu primärer Partition konvertiert werden? Die Antwort kann Sie enttäuschen, weil Sie brauchen, alle einfachen Volumes zu löschen und dann den leeren dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger zu konvertieren.

Einfaches Volume in primäre Partition mit Partition Assistant konvertieren

In Anbetracht dessen, dass Nutzer ihre wichtigen Daten nicht entfernen wollen, haben viele Software-Hersteller etwas Werkzeuge für die Verwaltung und Konvertierung von dynamischen Datenträgern entwickelt, wie AOMEI Partition Assistant, ein Werkzeug, das den doppelten Zweck erreicht. Mit dieser Software können Sie sowohl Ihre Basisdatenträger und dynamische Datenträger gut verwalten. Der folgende Absatz wird Ihnen zeigen, wie man ein einfaches Volume zurück in primäre Partition umwandeln.

Schritt 1. Downloaden und starten Sie es. Klicken Sie auf der linken Seite auf Dynamic Disk Converter unter Alle Tools (Stellen Sie sicher, dass es einen dynamischen Datenträger gibt.).

Dynamic Disk Converter

Der AOMEI Dynamic Disk Converter wird aktiviert werden. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Welcome Page

Schritt 2. Da Sie einen dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger konvertieren wollen, wählen Sie die Methode 1. Die Methode 2 gilt für die Konvertierung eines dynamischen Volumes in eine Basispartition.

Choose Method

Schritt 3. Kreuzen Sie den dynamischen Datenträger, den Sie konvertieren wollen, und klicken Sie dann auf Weiter.

Choose Dynamic Disk

Danach folgen Sie einfach der Anleitung, die AOMEI bietet.

Confirm Operation

Achtung! Das System wird neu gestartet werden. Daher speichern Sie alle wichtigen Daten.

Restart Computer

Nach der Konvertierung können Sie sehen, dass der Datenträger zum Basisdatenträger geändert worden ist. Hier: https://www.diskpart.com/de/download-pro.html können Sie diese Software herunterladen.