By AOMEI / Last Updated 13.02.2020

Auf Laufwerk kann nicht zugegriffen werden

Das Festplattenlaufwerk ist nicht zugänglich, das heißt, Windows verweigert den Zugriff auf die Dateien und Ordner auf der Partition, und Sie können keine Dateien auf dieser Partition ändern, löschen und hinzufügen.

Viele Menschen begegnen solchem Problem, wie „Hallo, aus irgendeinem unbekannten Grund habe ich die Nachricht „Der Pfad ist nicht verfügbar - Auf D:\ kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert" bekommen. Ich bin sicher, dass ich der Administrator in diesem Konto bin. Kann mir jemand einen Rat geben? Vielen Dank."

Der Grund, warum kann auf Laufwerk nicht zugegriffen werden, sind Virusinfektionen, unsachgemäßer Betrieb, Dateisystemfehler, physische Beschädigungen, Stromausfall usw. Diese Ursachen können zu mehreren Problemen führen, die den Zugriff auf Festplatte verweigert, wie die falsche Parameter, nicht zugängliche Partition, beschädigte(s)/ unlesbare(s) Datei oder Verzeichnis, Datenfehler (CRC-Prüfung) oder andere unzugängliche Situationen.

In diesem Artikel werden wir das aus verschiedenen Gründen verursachte „Kein Zugriff auf Festplatte“-Problem beheben.

Warum kein Zugriff auf Festplatte und wie zu beheben?

Falscher Parameter oder Datenfehler

Einige Leute sind verwirrt über die Meldung „Auf G:/ kann nicht zugegriffen werden", falscher paramenter", "G: \ ist nicht zugänglich, Datenfehler (CRC-Prüfung)“ oder „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar" beim Versuch, auf die Partition zuzugreifen.

Datenfehler

Die Ursachen für diese Probleme können Virenangriffe, fehlerhafte Sektoren, unsachgemäße Entfernung der Festplatte und andere Probleme sein.

Sie müssen die Festplatte mit dem Befehl „chkdsk" reparieren:

• Klicken Sie auf dem Desktop auf „Start"> geben Sie „Eingabeaufforderung" ein> klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung in der Liste und wählen Sie „Als Administrator ausführen".

• Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster „chkdsk / f / n" ein, wobei n der Laufwerksbuchstabe der Partition darstellt, auf die Sie nicht zugreifen können. Drücken Sie dann die Eingabetaste.

Dann starten Sie Ihren Computer neu, um zu prüfen, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Kein Zugriff auf Festplatte

Ich habe einen Stapel von Daten auf der Partition G: gespeichert, aber wenn ich versuche, auf das Laufwerk zuzugreifen, habe ich eine Information, dass auf Laufwerk nicht zugegriffen werden kann, Zugriff verweigert wird. Vielleicht haben Sie eine externe Festplatte gefunden, die nicht zugänglich ist. Dies bedeutet, dass Sie nicht berechtigt sind, auf die Partition zuzugreifen. Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen erhalten.

◆ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nicht zugängliche Partition und wählen Sie „Eigenschaften".

◆ Navigieren Sie auf „Sicherheit" und klicken Sie auf „Erweitert".

◆ Wechseln Sie zur Registerkarte „Besitzer" und klicken Sie auf den Button „Bearbeiten".

◆ Wählen Sie hier Ihr Konto aus und klicken Sie auf den Button „Übernehmen".

Falsches Dateisystem

Das Dateisystem auf der Partition konnte von Windows nicht erkannt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Dateisystem-Festplatte mit Ihrem Computer verbunden haben und das Volume nicht beschädigt ist, und formatieren Sie die Partition dann mit dem richtigen Dateisystem. Um die Partition in das FAT32- oder NTFS-Dateisystem zu formatieren, können Sie den AOMEI Partition Assistant verwenden.

1. Downloaden und führen Sie AOMEI Partition Assistant aus. Auf der Hauptschnittstelle, wählen Sie Sie „NTFS to FAT32 Converter".

NTFS to FAT32 Converter

2. Im nächsten Fenster, wählen Sie „NTFS zu FAT32" oder „FAT32 zu NTFS" und dann klicken Sie auf „Weiter".

zwischen NTFS und FAT32 konvertieren

3. Wählen Sie die Partition, die Sie konvertieren wollen, und dann klicken Sie auf „Weiter".

zu konvertierende Partition wählen

4. Im „Option bestätigen"- Fenster, können Sie eine Vorschau machen, und kreuzen Sie „Die Partition vor dem Konvertieren überprüfen und reparieren" an. Klicken Sie anschließend auf „Weiter".

Start Converting

5. Bitte bestätigen Sie die Operation durch Klick auf „Ja" unter „Sind Sie sicher, die Konvertierung durchzuführen?"

Partition ist versteckt

Wenn eine Partition auf der Festplatte versteckt ist, wird der Laufwerksbuchstabe fehlen. Und Sie können die Partition im Windows Explorer nicht sehen, der Zugriff wird verweigert. Sie müssen es wieder sichtbar machen, um auf die Daten auf der Partition zuzugreifen. Es gibt zwei Lösungen für die Anzeige: Datenträgerverwaltung und AOMEI Partition Assistant.

Mit der Datenträgerverwaltung anzeigen:

• Geben Sie „diskmgmt.msc" im Windows-Suchfeld ein, um Datenträgerverwaltung zu öffnen.

• Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die versteckte Partition in Datenträgerverwaltung, wählen Sie „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern".

• Im nächsten Fenster klicken Sie auf „Hinzufügen", um einen Laufwerksbuchstaben für die Partition zuzuweisen, und klicken Sie auf „OK".

Partition anzeigen mit AOMEI Partition Assistant(empfohlen)

Starten Sie das Programm, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die versteckte Partition, wählen Sie „Erweitert" -> „Partition anzeigen".

Partition anzeigen

Partition fehlt

Der Zugriff auf die Festplattenpartition wurde möglicherweise aufgrund der fehlenden Partition auf der Festplatte verweigert. Sie können es versehentlich löschen, oder die Partition geht wegen des Virenangriffs oder aus anderen Gründen verloren. Zuerst sollten Sie alle Partitionen auf Ihrer Festplatte oder externen Festplatte überprüfen. Wenn Sie feststellen, dass Partitionen auf Ihrer Festplatte verschwunden sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen, solange die verlorene Partition nicht überschrieben wird, können Sie mit AOMEI Partition Assistant die verlorenen oder gelöschten Partitionen wiederherstellen.

Schritt 1. Öffnen Sie das Programm, wählen Sie „Partition wiederherstellen" im linken Bereich unter „Assistenten".

Partition wiederherstellen

Schritt 2. Wählen Sie die Festplatte, die Sie wiederherstellen wollen, klicken Sie dann auf „Weiter".

Wählen Sie die Festplatte wiederherzustellen

Schritt 3. Wählen Sie eine Suchmethode, „Schnellsuche" oder „Vollsuche" und klicken Sie auf „Weiter", um fortzufahren.

Suchmethode

Tipp: „Vollsuche" braucht mehr Zeit als „Schnellsuche". Wenn die „Schnellsuche" schlägt fehl, können Sie „Vollsuche" versuchen.

Schritt 4. Warten Sie einen Moment, das Programm listet Partitionen mit Dateisystem, Kapazität, Flag usw. auf. Kreuzen Sie die Partitionen an, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter".

Recover Partition

Tipps:
• Die Operation wird Ihre Partitionen wiederherstellen, die Sie vor langer Zeit verloren haben.
• Sie können auch auf „Dateien in der Partition anzeigen" klicken, um durchzusehen, aber wenn Sie diese Dateien zurück möchten, finden Sie eine Datenwiederherstellungssoftware, um dies zu realisieren.

Schritt 5. Klicken Sie auf „Fertig", wenn der Prozess abgeschlossen ist.

Jetzt haben Sie das Problem schon behoben, wenn kein Zugriff auf Festplatte oder kein Zugriff auf externe Festplatte ist. Zudem können Sie OS auf SSD/HDD migrieren verwenden, um Ihr Betriebssystem auf andere Festplatte einfach übertragen.