By Jasmin / Last Updated 24.06.2020

Die Datenträgerverwaltung von Windows 2016 is nicht gut genug

Die Datenträgerverwaltung ist als ein integriertes Tool in Windows PCs und Windows Servern für Verwaltung der Partitionen/Volumes und Festplatten bekannt. Die bietet viele Funktionen wie „Volume erweitern", „Volume verkleinern", „Volume löschen" oder „Neues einfaches Volume", "In dynamischen Datenträger konvertieren" usw. Dennoch hat sie viele Einschränkungen und Mängel, zum Beispiel, die Option von „Zu GPT/MBR-Datenträger konvertieren" ist nur verfügbar, wenn es keine Partitionen oder Volumes auf der Festplatte sind. Was noch schlimmer ist, „Volume erweitern" oder „Volume verkleinern" funktionieren unter einigen Umständen leider nicht. Microsoft hat die Datenträgerverwaltung für das neue Windows Server 2016 noch nicht verbessert. Derhalb möchten Sie vielleicht eine Partitionsverwaltung von Drittanbietern verwenden, um Ihre Festplatten besser zu organisieren und verwalten.

Die beste Partitionierungssoftware - Partition Magic Alternative

Seit 2009 hat Symantec das Programm PartitionMagic schon aufgegeben. Glücklicherweise hat AOMEI eine Server-Partitionsverwaltung entwicket -- AOMEI Partition Assistant Server, die als die beste Alternative zu PartitionMagic angesehen wird. AOMEI Partition Assistant bietet mehrere exzellente Funktionen, die Ihnen ermöglichen, Ihre Festplatten und Partitionen ohne Datenverlust mühelos zu verwalten. Die hauptsächlichen Funktionen von AOMEI Partition Assistent sind unten aufgeführt:

  • Partitionsgröße ändern und Partition verschieben, ohne das System und Daten zu beeinflussen.

  • Konvertieren auf logisch/primär ohne Datenverlust.

  • Partitionen erstellen oder löschen.

  • Partition formatieren mit NTFS, FAT32, EXT2, und EXT3.

  • Partition ausrichten, zur Optimierung der Performance von SSD.

  • Disk kopieren(in einem anderen Speichergerät), um die Daten oder System zu migrieren.

  • Konvertieren auf MBR/GPT Disk ohne Datenverlust.

  • Quick Partition der Festplatten mit einem voreingestellten Partitionsstatus.

  • Wischt die Festplatte aus, so dass Sie Ihre Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Wie verwendet man AOMEI Partition Assistant?

Als eine gute Partitionsverwaltungssoftware bietet AOMEI Partition Assistant eine sehr intuitive Hauptschnittstelle, daher können Sie die Software problemlos benutzen. Durch einen Klick auf eine Festplatte oder Partition werden alle verfügbaren Optionen in der Symbolleiste dargestellt. Sie können auch durch Rechtsklick auf die Partition oder Festplatte um die verfügbaren Optionen zu sehen. Bevor Sie die Änderungen auf der Festplatte anwenden, bietet sie eine Vorschau von Partitionslayout, dann können Sie genau sicherstellen, was Sie wollen. Um irgendwelche unerwarteten Situationen zu vermeiden, wie Strom aus, Erstellung einer vollen Sicherung Ihrer Festplatte ist empfohlen, bevor Sie die Festplattenpartitionen verwalten.

Downloaden Sie diese Partitionierungssoftware - AOMEI Partition Assistant, installieren und starten Sie sie, um die Hauptschnittestelle zu bekommen:

Hauptschnittstelle

Partition verschieben

Um eine Partition zu verschieben, rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie verschieben möchten, und wählen Sie "Partition verschieben" im Drop-Down-Menü.

Partition verschieben

Im nächsten Schritt ziehen Sie einfach die Partition an die richtige Stelle.

Move Partition

Partitionsgröße ändern — Volume erweitern und verkleinern

Im Fenster von Partition verschieben & Größe ändern, ziehen Sie den Schieber (Ende der Partition) nach links / rechts, um die Partition zu verkleinern / erweitern.

Partitionsgröße ändern

Datenträger auf MBR/GPT ohne Datenverlust konvertieren

In der Hauptschnittstelle dieser kostenlosen Partitionierungssoftware, rechtsklicken Sie auf den Datenträger, den Sie konvertieren wollen, und wählen Sie die Option von Konvertieren auf GPT Disk. Im Pop-out-Fenster, klicken Sie auf "OK" zu bestätigen.

konvertieren zu GPT

Die Festplatte schnell partitionieren

Die Funktion von „Schnell Partitionieren" erlaubt Ihnen um eine Festplatte mit voreingestellten Parametern einschließlich Partitionsgröße, Dateisystem, Partitionsbezeichung, Laufwerksbuchstaben usw schnell zu partitionieren. Wenn Sie eine größere Festplatte mit der gleichen Partitionslayout partitionieren möchten, können Sie auf die Festplatte direkt klicken, und wählen Sie „schnell partitionieren" um die Funktion zu zugreifen.

Quick Partition

Wie oben erwähnt, das Programm wird keine Änderungen auf der Festplatte machen, bevor Sie auf „Ausführen" in der Symbolleiste klicken, so vergessen Sie nicht, die alle Änderungen auf „Ausführen" zu klicken. Diese Partitionierungssoftware für Server 2016 untersützt auch Windows Server 2019 / 2012 / 2012R2 / 2008R2 / 2008. Zudem unterstützt diese Software auch Dynamische Disk ohne Datenverlust zu konvertieren, OS auf SSD/HDD zu migrieren, Bootfähige CD zu erstellen und mehr.

AOMEI Partition Assistant Technician Edition

- Bester Partition Manager für Techniker

Ein All-in-one-Festplattenpartitions-Manager, damit kann man Ihre Festplatten und Partitionen sicherer und schneller verwalten.

Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet einen kostenpflichtigen Service und eine unbegrenzte Nutzung innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »