von Hannah / Zuletzt aktualisiert 30.03.2021

„Beim Setup konnte keine neue Systempartition erstellt werden“

Versuchen Sie, meine Festplatte auf SSD zu aktualisieren, und ich muss das Betriebssystem auf der SSD installieren. Es wird jedoch die Meldung angezeigt, dass Setup keine neue Systempartition erstellen oder keine vorhandene Systempartition finden konnte. Weitere Informationen finden Sie in den Setup-Protokolldateien, wenn ich versuche, Windows 7 von der USB-Installation zu installieren. Warum kann ich während der Windows-Installation keine Systempartition erstellen? Wie kann ich das Problem beheben? 

- Frage von microsoft.com

Beim Setup konnte keine neue Systempartition erstellt oder eine vorhandene gefunden werden. Dies deutet darauf hin, dass Windows nicht identifizieren kann, auf welchem Gerät das Betriebssystem installiert werden soll. Normalerweise tritt der Fehler bei der Windows-Legacy-Installation von einem USB-Laufwerk oder einer externen USB-Festplatte auf. Um das Problem zu lösen, muss Windows erkennen, wo das Betriebssystem installiert werden soll. Sie können eine oder mehrere der folgenden Methoden ausprobieren, die je nach Situation aufgeführt sind:

Lösung 1. Alle Peripheriegeräte entfernen und den USB-Stick wieder einstecken

Zunächst können Sie alle unnötigen externen Geräte außer dem USB-Laufwerk für die Windows-Installation entfernen. Anschließend können Sie sehen, ob Sie Windows 7, 8 oder 10 erfolgreich installieren können. Wenn Sie immer noch keine neue Systempartition erstellen können, können Sie den Windows-Installations-USB-Stick entfernen und durch die folgenden Schritte erneut einfügen:

Schritt 1. Entfernen Sie das USB-Laufwerk von Ihrem Computer und schließen Sie das Fenster „Wo möchten Sie Windows installieren?“.

Schritt 2. Anschließend werden Sie zur Hauptoberfläche der Windows-Installation navigiert. Klicken Sie auf „Jetzt installieren“. Daraufhin wird eine Meldung angezeigt, dass „Ein erforderlicher CD-/DVD-Laufwerkgerätetreiber fehlt“. Klicken Sie im Fenster „Treiber laden“ auf „OK“ und dann auf „Schließen“, um wieder zur Hauptoberfläche zurückzukehren.

Schritt 3. Schließen Sie das Windows Setup USB-Laufwerk an Ihren PC an. Klicken Sie auf „Jetzt installieren“ und versuchen Sie erneut, Windows auf Ihrer SSD oder Festplatte zu installieren.

✍Hinweis: Sie können den USB-Anschluss an einen anderen Anschluss anschließen, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2. Den SATA-Controller-Modus im BIOS in IDE ändern

Wenn Lösung 1 nicht funktioniert, können Sie den SATA-Controller-Modus im BIOS ändern, da ein falscher SATA-Controller-Modus auch der Grund für "Setup konnte keine neuen Systempartitionen erstellen oder eine vorhandene Systempartition suchen" sein kann. Detaillierte Schritte sind unten angegeben:

Schritt 1. Starten Sie den PC neu und drücken Sie eine Funktionstaste (F2, F12 oder Esc), um das BIOS aufzurufen.

Schritt 2. Gehen Sie zu „Advanced“ („Main“ oder „Integrated Peripheral“) > „Storage Configuration“ („Drive Configuration“ oder „IDE Configuratio").

Schritt 3. Wählen Sie „Configure SATA as“. Drücken Sie die Eingabetaste. Wählen Sie „IDE“ unter „Options“ und klicken Sie auf „Enter“.

BIOS

Schritt 4. Drücken Sie die Esc-Taste, um zum Hauptmenü zurückzukehren, und drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern und das BIOS zu verlassen.

Versuchen Sie danach erneut, Windows auf Ihrer Festplatte zu installieren.

✍Hinweis: Wenn es sich bei der Zielfestplatte um eine SSD handelt, wird empfohlen, den Modus für eine bessere SSD-Leistung wieder auf AHCI umzuschalten.

Lösung 3. Die Festplatte festlegen, auf der Sie Windows als erstes Startgerät installieren möchten

Möglicherweise haben Sie das USB-Laufwerk vor der Windows-Installation als erstes Startgerät festgelegt. Dies kann den Fehler „Beim Setup konnte keine neue Systempartition erstellt werden“ verursachen. Versuchen Sie in einem solchen Zustand, die Festplatte festzulegen, auf der das Betriebssystem als erstes Startgerät im BIOS installiert wird. Starten Sie dann vom Setup-USB-Laufwerk und installieren Sie Windows erneut.

Lösung 4. Die Systempartition manuell erstellen

Die Methode 1 für „Beim Setup konnte keine neue Systempartition erstellt werden" funktioniert unter Windows 7 gut. Wenn Sie jedoch Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 2008 installieren, kann die Methode 1 Ihnen nicht helfen. Aber machen Sie sich keine Sorgen! Anschließend ist eine andere Methode für alle Windows-Versionen geeignet.

Zunächst kopieren Sie alle Installationsdateien vom USB-Stick auf Ihre HDD (oder SSD) und erstellen Sie eine bootfähige CD. Dann installieren Sie Windows von HDD auf HDD.

Detaillierte Schritte:

Schritt 1. Starten Sie Windows-Installation vom USB-Flash-Laufwerk.

Schritt 2. Drücken Sie „Shift+F10".

Schritt 3.  In der Konsole geben Sie „diskpart.exe" ein und drücken Sie Enter. In diesem Programm führen Sie folgende Befehle aus:

  • list disk - Zeigt alle Festplatten auf Ihrem PC an
  • select disk 0 - Wählen Sie Ihren Zieldatenträger aus
  • clean - Alle Daten auf Datenträger 0 werden gelöscht
  • create partition primary size=x - x ist die Größe der neuen Partition
  • format fs=ntfs quick - Die Partition wird als NTFS formatiert

Festplatte für die Windows-Installation formatieren

  • assign - Weisen Sie der Partition einen Laufwerksbuchstaben zu
  • activ- um die Partition als aktiv festzulegen.
  • exit - um Diskpart zu verlassen

Schritt 4. Gehen Sie nun zum Setup-USB-Laufwerk, indem Sie den Befehl  „cd: d“ ausführen. D ist der Laufwerksbuchstabe des USB-Laufwerks.

Schritt 5. Geben Sie „cd boot“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zum Startordner zu navigieren.

Schritt 6. Geben Sie „bootect / nt60 c:“ ein, um die neu erstellte Partition bootfähig zu machen.

Schritt 7. Entfernen Sie das USB-Laufwerk von Ihrem PC. Starten Sie Ihren Computer neu, rufen Sie das Windows-Setup auf und installieren Sie Windows Schritt für Schritt.

Schritt 8. Starten Sie nach Abschluss der Windows-Installation auf Ihrem Zielgerät den Computer von diesem Gerät.

Schritt 9. Geben Sie im Suchfeld „CMD“ ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste unter den aufgelisteten Ergebnissen darauf und wählen Sie "Als Administrator ausführen".

Schritt 10. Geben Sie im CMD-Fenster „list bcdedit“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 11. Suchen Sie im aufgelisteten Inhalt nach Windows Setup und kopieren Sie die Kennung.

Schritt 12. Geben Sie „bcdedit / delete {identifier}“ ein, um unnötige Menüpunkte vom Startbildschirm aus auszuführen.

Lösung 5. Eine ultraleichte Methode: Windows auf Ihrer SSD oder HDD zu installieren

Tatsächlich ist es ein bisschen kompliziert, Windows von Grund auf neu zu installieren. Und es ist ziemlich störend, auf Probleme wie "Windows konnte keine neue Systempartition erstellen" zu stoßen. Wenn Sie Ihre aktuelle Systemfestplatte durch eine andere ersetzen müssen, um Windows mühelos auf Ihrer neuen Festplatte zu installieren, können Sie sich an AOMEI Partition Assistant Professional wenden.

Sie können Betriebssystempartitionen nur von einer alten Festplatte auf eine neue SSD oder HDD klonen, ohne sie neu installieren zu müssen. Darüber hinaus können Sie alle Daten von einer Festplatte auf eine andere übertragen. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie die Software verwenden, um das Betriebssystem auf ein anderes Laufwerk zu migrieren.

✍Hinweis: Sie können die Demoversion von AOMEI Partition Assistant Professional herunterladen und ausprobieren!

Kostenlos Testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Installieren und führen Sie die Software aus und klicken Sie auf „OS auf SSD/HDD migrieren“.

OS auf SSD/HDD migrieren

Schritt 2. Wählen Sie einen nicht zugewiesenen Speicherplatz auf Ihrer Zielfestplatte.

Nicht zugewiesenen Speicherplatz wählen

PS.: Wenn kein nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Ich möchte alle löschen...“ Dadurch werden alle Partitionen auf der Zielfestplatte gelöscht und Daten verloren.

Schritt 3. Hier können Sie die Größe der Partition ändern, die auf der neuen Festplatte erstellt wird, und dann auf „Weiter“ klicken.

Partition bearbeiten

Schritt 4. Beachten Sie den Hinweis zum Booten des Betriebssystems und klicken Sie auf „Fertig“.

Hinweis

Schritt 5. Sie kehren zur Hauptoberfläche zurück. Klicken Sie auf  „Ausführen“, um den ausstehenden Vorgang festzuschreiben.

Ausführen

Tipp:

Diese Software kann mit Windows 10, 8, 7, XP und Vista verwendet werden. Es verfügt über viele andere reizvolle Funktionen, wie verlorener Partitionen wiederherstellen, MBR wiederherstellen usw. Um diese App auf einer unbegrenzten Anzahl von Computern innerhalb eines Unternehmens zu installieren und Geld zu sparen, können Sie AOMEI Partition Assistant Unlimited ausprobieren.