von AOMEI / Zuletzt aktualisiert 11.03.2021

Szenario

„Ich habe einen HP Laptop und kann ihn leider nicht normal starten. Es wird angezeigt: Boot-Gerät nicht gefunden. Bitte installieren Sie ein Betriebssystem auf Ihrer Festplatte. Festplatte - (3F0). Ich weiß nicht, warum und was es ist.“ Ich habe keine Ahnung von diesem Fehler und denke, ich brauche eine Hilfe. Was soll ich tun, wenn das Boot-Gerät keinen HP Laptop gefunden hat?“

Boot-Gerät in HP nicht gefunden

Tatsächlich ist der Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden“ ein häufiger Fehler, auf den viele Benutzer gestoßen sind. Es tritt immer beim Booten des Computers auf. Es kann bei verschiedenen Fehlermeldungen auftreten, z.

»» „Kein bootfähiges Gerät - legen Sie die Bootdiskette ein und drücken Sie eine beliebige Taste.“
»» „Boot-Gerät nicht gefunden. Bitte installieren Sie ein Betriebssystem auf Ihrer Festplatte. Festplatte (3FO)“
»» „Kein Startgerät gefunden. Drücken Sie eine beliebige Taste, um den Computer neu zu starten.“
»» Kein Startgerät verfügbar.“

Sobald Sie diese Fehlermeldungen erhalten, können Sie Ihr Betriebssystem nicht mehr erfolgreich starten. Was passiert, wenn beim Booten Ihres HP Laptops oder Desktops der Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden“ angezeigt wird? Glücklicherweise erfahren Sie in diesem Beitrag, warum dies geschieht und wie Sie es in Windows 10/8/7 lösen können.

Warum wurde das Boot-Gerät in HP nicht gefunden?

Wenn die Fehlermeldung „Boot-Gerät nicht gefunden“ wurde oder kein Startgerät erkannt wurde, kann das Betriebssystem die bootfähige Festplatte oder den Boot-Sektor der Festplatte nicht finden. Um den Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden“ in HP Laptop oder Desktop zu beheben, müssen Sie wissen, was ihn verursachen kann. Und hier schließen wir 4 Gründe wie die folgende Liste:

1. Die Festplatte, von der Sie booten, ist eine nicht bootfähige Festplatte oder ein nicht bootfähiges Gerät.

2. Die bootfähige Festplatte ist beschädigt oder irgendwie gestorben.

3. MBR oder Bootsektor ist auf der bootfähigen Festplatte beschädigt.

4. Virenangriff.

Wie löst man den Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden“ in HP?

Wenn Sie die Ursachen für das Boot-Gerät nicht kennen, die in HP nicht gefunden wurden, können Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen, um das Problem zu beheben.

Methode 1. Die Startreihenfolge ändern

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass die Festplatte, von der Sie booten, die richtige Festplatte ist. Wenn Sie versehentlich von einem nicht bootfähigen Gerät booten, kann es nicht erfolgreich von einem nicht bootfähigen Gerät booten und es wird die Fehlermeldung angezeigt: „Boot-Gerät nicht gefunden. Bitte installieren Sie ein Betriebssystem auf Ihrer Festplatte.“ Ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS und lassen Sie es vom bootfähigen Gerät booten. Wenn es sich um das Startgerät handelt und Sie diesen Fehler erhalten haben, können Sie die folgenden Methoden ausführen.

Methode 2. Einen Hard-Reset durchführen

Wenn Sie auf das Problem stoßen, dass kein Boot-Gerät erkannt wird, können Sie versuchen, einen Hard-Reset durchzuführen. Ein fester oder erzwungener Reset löscht alle Informationen im Computerspeicher und stellt möglicherweise die Funktionalität wieder her. Durch das Zurücksetzen Ihres Computers wird das System gezwungen, die Softwareverbindungen zwischen dem BIOS und der Hardware zu löschen und wiederherzustellen. Um einen Hard-Reset durchzuführen, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Den Computer ausschalten. Entfernen Sie den Computer von einem Port-Replikator oder einer Dockingstation.

2. Alle externen Geräte von Ihrem Computer trennen und das Netzteil vom Computer abziehen.

3. Die Batterie aus dem Batteriefach entfernen.

4. Die Ein-/Aus-Taste etwa 15 Sekunden lang gedrückt halten, um die elektrische Restladung aus den Kondensatoren abzuleiten, die den Speicher schützen.

5. Den Akku einlegen und das Netzteil wieder an den Computer anschließen. Schließen Sie jedoch keine Peripheriegeräte wie USB-Speichergeräte, externe Displays, Drucker usw. an.

6. Den Computer einschalten. Wenn ein Startmenü geöffnet wird, wählen Sie Windows Normal mit Pfeiltasten starten und drücken Sie „Enter“.

Wenn das Zurücksetzen der Festplatte Ihr Problem nicht löst, können Sie mit der nächsten Methode fortfahren.

Methode 3. Die BIOS-Standardeinstellungen wiederherstellen

Durch das Wiederherstellen der BIOS-Standardeinstellungen wird möglicherweise der Fehler „Boot-Gerät nicht gefunden“ in HP behoben. Sie können die folgenden Schritte ausführen:

1. Den Computer ausschalten und mindestens fünf Sekunden warten.

2. Den Computer neu starten und wiederholt die Taste F10 drücken, um das BIOS-Setup-Menü aufzurufen.

3. Im BIOS-Setup-Bildschirm F9 drücken, um die Standardeinstellungen für das BIOS-Setup auszuwählen und zu laden.

4. F10 drücken, um zu speichern und zu beenden.

5. Ja wählen und „Enter“ drücken, wenn Sie gefragt werden, ob Sie das Speichern von Änderungen beenden möchten.

6. Der Aufforderung folgen, den Computer neu zu starten.

Wenn der Computer normal neu gestartet wird, sind Sie fertig. Wenn die Fehlermeldung „Boot-Gerät nicht gefunden“ weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 4. Die Festplatte testen

Wenn die oben beschriebene Methode Ihr Problem nicht lösen kann, sollten Sie Ihre Festplatte überprüfen. Um eine Festplatte zu testen, empfehlen wir Ihnen dringend AOMEI Partition Assistant, mit dessen Hilfe Sie die Partition überprüfen und Fehler beheben oder die Festplatte vollständig überprüfen können.

Hier sollten Sie Ihr Startlaufwerk mit einem anderen Windows-PC verbinden, auf dem AOMEI Partition Assistant installiert ist. Oder Sie können mit AOMEI Partition Assistant einen bootfähigen USB-Stick erstellen, um Ihren Computer erfolgreich zu starten.

Kostenloser Download Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Rufen Sie das Programm AOMEI Partition Assistant auf und wählen Sie Ihre Startfestplatte aus. Hier können Sie mit der rechten Maustaste auf die Startpartition klicken und „Partition überprüfen“ auswählen.

Partition überprüfen

Es öffnet sich ein Fenster, können Sie die erste Option auswählen, „Partition überprüfen und Fehler in dieser Partition mit chkdsk.exe beheben“.

Überprüfen Sie Methode 1

Schritt 2. Oder Sie können mit der rechten Maustaste auf die Startfestplatte klicken und „Oberfläche testen“ auswählen.

Oberfläche testen

Der Test wird ausgeführt, nachdem Sie auf „Starten“ geklickt haben.

Starten

Wenn auf Ihrer Festplatte ein Problem auftritt, beheben Sie es und das HP-Problem, bei dem das Startgerät nicht gefunden wurde, ist möglicherweise behoben.

Methode 5. MBR neu erstellen

Die kostenlose Version bietet Ihnen die grundlegendsten Funktionen. Wenn Sie die leistungsstarke Funktion wie MBR neu erstellen nutzen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf die Professional-Version durchführen.

Mit AOMEI Partition Assistant können Sie auch MBR reparieren. Um MBR zu reparieren, müssen Sie hier mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klicken und „MBR neu bilden“ auswählen.

MBR neu bilden

Legen Sie im Popup-Fenster den MBR-Typ für das aktuelle Betriebssystem fest und klicken Sie auf „OK“, um mit der Neuerstellung des MBR zu beginnen.

MBR neu bilden

Mit einem Wort, AOMEI Partition Assistant ist ein großartiger Festplattenmanager, mit dem Sie die Festplatte überprüfen und Fehler beheben sowie Ihre Festplatte besser verwalten können. Es lohnt sich zu haben. Nach dem Upgrade auf die Professional-Version, können Sie erweiterte Funktionen verwenden, z.B. die Festplatte in GPT konvertieren, Partition wiederherstellen usw.

Zusammenfassung

Es gibt 5 verschiedene Methoden zum Lösen eines Fehlers, bei dem das Boot-Gerät in HP nicht gefunden wurde und der Windows 10/8/7 ausführt. Es gibt jedoch viele andere Möglichkeiten, um das Problem zu lösen. Wenn das in HP nicht gefundene Boot-Gerät beispielsweise durch einen Virenangriff verursacht wird, müssen Sie den Virus mit einer Antivirensoftware entfernen. Wenn Sie andere Möglichkeiten haben, teilen Sie dies bitte im Kommentarbereich mit.