By AOMEI / Last Updated 12.12.2019

Festplatte muss in Ext4 unter Windows formatiert werden

Es ist bekannt, dass Ext4 das Standarddateisystem für Linux-Systeme ist. Wenn Sie vorhaben, von Windows zu Linux zu wechlsen, müssen Sie möglicherweise Ihre interne oder externe Festplatte als Ext4 unter Windows-Betriebssystem formatieren, damit sie von Linux erfolgreich erkannt werden. Wenn Sie Windows und Linux gleichzeitg booten, möchten Sie wahrscheinlich irgendwann von Windows aus auf Dateien auf Ihrem Linux-System zugreifen, was ebenfalls eine Formatierung der Festplatte auf Ext4 erfordert.

Kann mann über integriertes Tool nach Ext4 formatieren?

Wenn es um Operationen mit Dateisystemen geht, wenden sich die meisten Benutzer an die integrierten Windows-Tools wie Diskpart, Datei-Explorer und Datenträgerverwaltung. Wenn Sie jedoch versuchen, Festplatte in Ext4 mit Datenträgerverwaltung zu formatieren, werden Sie mit unbequemen Situationen konfrontiert.

1. In der Datenträgerverwaltung und im Datei-Explorer gibt es keine Ext4/3/2 Dateisystemoption, aus der Sie auswählen können.

2. Wenn Sie in Diskpart-Eingabeaufforderung „format fs=ext4" eingeben, werden Sie eine solche Meldung erhalten: „Fehler beim Dienst für virtuelle Datenträger: Das Dateisystem ist inkompatibel".

Offensichtlich können Sie Festplatten nicht mit den üblichen Methoden in Windows zu Ext 4 formatieren, da das Dateisystem Ext4 nicht mit Windows 10/8/7 kompatibel ist.

Festplatte in Ext4 unter Windows 10/8/7 formatieren

Nachdem Sie den oben genannten Inhalt durchgesehen haben, fragen Sie sich vielleicht, „Gibt es eine Möglichkeit, Ext4 unter Windows erfolgreich zu formatieren?“. Ja, neben Windows integrierten Tools können Sie ein kostenloses Formatierungstool von Drittanbietern - AOMEI Partition Assistant zur Formatierung verwenden.

Dieser kostenloser Partitionmanager wurde für Windows 7/8/10/XP/Vista entwickelt. Und es unterstützt fast alle gängigen Dateisysteme einschließlich Ext2, Ext3, Ext4, exFAT, FAT32, NTFS. Mit ihr können Sie die Ext4-Partition in Windows einfach erstellen, formatieren und kopieren. Hier konzentrieren wir uns auf den Formatierungsvorgang.

Bevor Sie Ext4 formatieren:

• Downladen Sie AOMEI Partition Assistant kostenlos. Folgen Sie den Anweisungen, die Sie erhalten, um sie auf Ihrem Computer zu installieren.

•Durch das Formatieren werden alle Daten auf der Zielfestplattenpartition gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten erstellen, bevor Sie mit dem Formatierungsvorgang beginnen. Sie können die Festplatte aus Datenschutzgründen direkt auf eine andere Festplatte klonen.

Drei Schritte zum Formatieren der Festplatte in Ext4 in Win10

Schritt 1. Führen Sie AOMEI Partition Assistant aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie formatieren wollen, und wählen Sie „Partition formatieren".

Partition formatieren

Schritt 2. Wählen Sie in diesem Fenster „Ext4" als Dateisystem und klicken Sie auf „OK".

in Ext4 formatieren

Schritt 3. Klicken Sie auf „Ausführen" und dann auf „Weiter", um den Formatvorgang zu starten.

formatiert

In wenigen Schritten können Sie Ihre SD-Karte, USB-Stick oder Festplatte in Ext4 unter Windows formatieren. Jedoch kann Windows das Ext4-Dateisystem nicht erkennen. Daher ist Ihre Ext4-formatierte Partition nicht im Windows-Datei-Explorer vorhanden. Sie können auf die Ext4-Festplatte unter Linux zugreifen.

Schlusswort

AOMEI Partition Assistant kann nicht nur als netter Ext4 Formatieren Programm sondern auch Ihnen bei anderen schwierigen Festplattenverwaltungsproblemen helfen. z.B, Formatieren einer 64GB SD-Karte in FAT32, die nicht über Windows-Tools behoben werden kann, da das integrierte Windows-Formatierungsprogramm das Formatieren einer SD-Karte oder eines USB-Sticks mit mehr als 32 GB in 32GB nicht unterstützt.

Noch wichtiger ist, dass die erweiterte Professional Edition viele weitere Funktionen enthält, die Sie benötigen. So können Sie beispielsweise die Systemlaufwerk oder Datenfestplatte zwischen MBR und GPT konvertieren, die primäre Partition in logische umwandeln und umgekehrt.