By AOMEI / Last Updated 05.11.2019

Wenn Sie eine neue interne oder externe Festplatte an Ihren Computer anschließen, kann es unter Umständen passieren, dass diese Festplatte nicht richt erkannt wird, weil sie noch nicht initialisiert wurde. Nach dem Datenträgerinitialisierung können Sie dann entweder MBR (master boot record) oder GPT GUID-Partitionstabelle) als Partitionsstil auswählen.

Datenträgerinitialisierung

Zur Auswahl eines Partitionsstils sollten Sie zuerst etwas wissen. Was ist das Volume Ihrer Festplatte? Wenn es kleiner als 2TB war, können Sie nur das Volume mit MBR initialisieren. Da ein MBR-Datenträger bis zu 2 TB jeder Partition unterstützt. Wenn es größer als 2 TB war, können Sie es in GPT initialisieren, um den gesamten Speicherplatz zu verifizieren, ob er verwendbar ist, aber nicht immer kann es tun. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Motherboard mit UEFI ist und Ihr Betriebssystem GPT unterstützt. Für spezifische Situation können Sie die folgende Tabelle überprüfen:

Betriebssystem

Datenzugriff

Systemstart

Windows XP 32-bit

Unterstützt GPT nicht

Unterstützt GPT nicht

Windows XP 64-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT nicht

Windows Vista 32-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT nicht

Windows Vista 64-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT(UEFI nötig)

Windows 7 32-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT nicht

Windows 7 64-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT(UEFI nötig)

Windows 8 32-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT nicht

Windows 8 64-bit

Unterstützt GPT

Unterstützt GPT(UEFI nötig)

Was mehr ist, MBR-Datenträger unterstützt vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine erweiterte Partition. Aber GPT-Datenträger unterstützt theoretisch unbegrenzte Partitionen.

Um die obige Erklärung zusammenzufassen, können Sie entscheiden, Ihre Festplatte in MBR oder GPT zu initialisieren.

Allerdings, wenn Sie den Partitionsstil Ihrer Festplatte ändern, aber nicht OS neu installieren oder alle vorhandenen Partitionen löschen möchten. Gibt es eine sichere und einfache Weise, um das Problem zu lösen? Ja! Eine professionelle Partitionierungssoftware - AOMEI Partition Assistant ist in der Lage, Datenträger zwischen MBR und GPT ohne Datenverlust zu konvertieren.

Wenn Sie AOMEI Partition Assistant verwenden, um GPT in MBR umzuwandeln oder MBR auf GPT umzuwandeln, bietet es eine Vorschau während des gesamten Prozesses. Sobald Sie die Umwandlung beenden möchten, können Sie auf "Rückgängig" auf der Symbolleiste klicken, um die Operationen abzubrechen. Sie können auch Ihre Festplatte im Voraus nur für den Fall sichern.

AOMEI Partition Assistant ist ein professionelles und einfach zu bedienendes Partitionstool. Neben der Umwandlung zwischen MBR und GPT können es auch verwenden, um Ihre Systempartition zu erweitern, MBR neu zu erstellen, Partitionen zu teilen und Fehler zu überprüfen. Weitere Funktionen finden Sie hier.