By AOMEI / Last Updated 06.11.2019

Auf Fehler in Windows 10 prüfen

Nach einiger Zeit stellen Sie möglicherweise fest, dass Windows 10 verschiedene Arten von Festplattenfehlern meldet, um Sie daran zu erinnern, dass auf Ihrer Festplatte etwas nicht stimmt. Wenn ein Fehler auftritt, können Sie bestimmte Dateien oder Anwendungen nicht normal öffnen. Wenn Sie auf einen der folgenden Festplattenfehler stoßen, ist es höchste Zeit, Festplatte auf Fehler zu überprüfen und zu reparieren.

  • Windows hat ein Festplattenproblem festgestellt. Dieser Fehler wird normalerweise nach einem Systemstart angezeigt. In gewissem Maße bedeutet dies, dass Ihre Festplatte ausfällt oder einige Systemdateien beschädigt sind.

  • Festplattenfehler reparieren. Dies kann über eine Stunde dauern. Dieser Fehler tritt manchmal auf, nachdem Windows 10 von einem bootfähigen USB-Gerät installiert wurde. Es besagt, dass es eine Stunde dauert, um die Reparatur abzuschließen, aber die Chancen stehen gut, dass es mehr als eine Stunde dauert und schlimmer noch nicht abgeschlossen wurde.

  • Eine Festplattenlesefehler ist aufgetreten. Zum Neustart drücken Sie bitte [Strag + Alt +Entf]. Dieser Fehler ist belästigend, da nichts besser ist. Wenn Sie Ihren Computer neu starten. Abgeschehen von dem Überprüfen der Festplatte auf Fehler in Windows 10 wird empfohlen, den PC in diesem Fall mindestens 5 Stunden lange herunterzufahren.

  • Non system disk or disk error. Ersetzen und drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie fertig sind. Ein wenig anders als bei anderen Fehlern wird dieser Fehler im Allgemeinen bei der Neuinstallation von Windows 10 angezeigt. Wenn dies nicht das Problem der Systemdateien ist, kann es sich um das Problem der ausgewählten Festplatte handeln.

Mögliche Ursachen für Festplattenfehler sind fehlerhafte Sektoren, beschädigte Systemdateien, unerwartetes Herunterfahren, beschädigte Software, Dateisystemfehler, verlorene Cluster und Matadatenbeschädigung. Sie müssen Festplattenfehler überprüfen und entsprechende Messungen vornehmen.

Wie Festplatte auf Fehler in Windows 10 zu prüfen und zu beheben?

Wenn eine Festplattenfehlermeldung angezeigt wird, können Sie zunächst den Laufwerksstatus in Systemsteuerung > Sicherheit und Wartung > „Wartung" offenlegen > Laufwerksstatus überprüfen. Wenn nichts schief geht, wird Folgendes angezeigt: Alle Laufwerke funktionieren ordnungsgemäß, was normalerweise der Fall ist. Was tun, wenn der Fehler weiterhin auftritt?

Windows 10 bietet verschiedene Methoden zum Scannen und Reparieren von Festplatten. Mit dem Dienstprogramm Chech Disk (CHKDSK.exe) in der Eingabeaufforderung und Datei-Explorer können Sie beispielsweise die Festplattenintegrität, Dateisystemfehler, fehlerhafte Sektoren, verlorene Cluster usw. überprüfen. Lass uns genauer hinschauen.

Festplatte auf Fehler prüfen mit CMD in Windows 10

Öffnen Sie zuerst die Eingabeaufforderung, indem Sie die Tastenkombination [Win + R] drücken. Stellen Sie sicher, dass Sie es als Administrator ausführen. Im Folgenden finden Sie einige Befehle, die Sie möglicherweise benötigen.

  • chkdsk. chkdsk zeigt nur den Status des Volumes an und behebt keine Fehler.

  • chkdsk d: /f. Dies überprüft und behebt Fehler, die auf D: Volume gefunden wurden. Sie können d durch einen anderen Laufwerksbuchstaben ersetzen. Beispielsweise möchten Sie eine externe Festplatte auf Fehler in Windows 10 überprüfen.

CHKDSK F: /f

Wenn Sie chkdsk ohne den Parameter /f auf einer aktiven Partition ausführen, werden möglicherweise falsche Fehler gemeldet, da das Laufwerk nicht gesperrt werden kann.

  • chkdsk f: /f /r /x. /r findet die fehlerhaften Sektoren auf dem Laufwerk und stellt lesbare Informationen wieder her. / x zwingt das Laufwerk, die Bereitstellung aufzuheben, bevor der Prozess gestartet wird. Einige Daten können nicht mit / r wiederhergestellt werden. Daher ist es wichtig, die Gewohnheit zu entwickeln, Zeitplansicherungen zu erstellen.

CHKDSK F: /f /r /x

Beachten Sie, dass mit dem Befehl /f das ausgewählte Laufwerk gesperrt wird. Wenn es nicht gesperrt werden kann, werden Sie gefragt, ob Sie das Laufwerk beim nächsten Neustart des Computers überprüfen möchten. Wenn Sie das System in Windows 10 auf Fehler überprüfen, werden Sie beim nächsten Systemneustart aufgefordert, diese zu überprüfen.

  • chkntfs /c. Nur mit NTFS verwenden. So planen Sie die Überprüfung des Volumes beim nächsten Neustart des Computers.

  • chkdsk /i. Nur mit NTFS verwenden. Führen Sie eine weniger intensive Überprüfung der Indexeinträge durch, wodurch sich der Zeitaufwand für die Ausführung von chkdsk verringert.

  • chkdsk /b. Nur mit NTFS verwenden. Nur mit NTFS verwenden. Löscht die Liste der fehlerhaften Cluster auf dem Volume und durchsucht alle zugewiesenen und freien Cluster erneut nach Fehlern.

  • chkdsk *.*. Überprüfen Sie alle Dateien auf einer FAT-Festplatte im aktuellen Verzeichnis auf nicht zusammenhängende. Es wird ein Statusbericht angezeigt und die Dateien aufgelistet, die mit den Dateispezifikationen übereinstimmen, die nicht zusammenhängende Blöcke enthalten.

  • chkdsk /?. Zeigen Sie die Hilfe zu allen Befehlen an, wenn diese nicht von Ihnen benötigt werden.

Manchmal erhalten Sie möglicherweise Rückgabecodes zusammen mit dem Ergebnis. Hier sind Beschreibungen zu diesen Ausgangcodes:

◆ 0: Es wurden keine Fehler gefunden.

◆ 1: Fehler wurden gefunden und behoben.

◆ 2: Datenträgerbereinigung durchgeführt (Wie Müllabfuhr) oder Bereinigung nicht durchgeführt, da /f nicht angegeben wurde.

◆ 3: Datenträger konnte nicht überprüft werden, Fehler konnten nicht behoben werden oder Fehler wurden nicht behoben, da /f nicht angegeben wurde.

Sie können auch Repair-Volume in PowerShell ausführen, um Fehler zu überprüfen und zu reparieren. Neben der befehlszeilenprüfung enthält Windows auch das Dienstprogramm zum Überprüfen der Festplatte mit grafischen Oberfläche Windows Datei-Explorer. Öffnen Sie diesen PC, rechtsklicken Sie auf das Laufwerk, das Sie überprüfen wollen, und wählen Sie Eigenschaften > Tools > Prüfen. Wenn die Fehler gefunden wurden, erhalten Sie folgende Meldung: Starten Sie Ihren Computer neu, um das Dateisystem zu reparieren. Sie können sofort neu starten oder die Fehlermeldung beim nächsten Neustart planen.

Tipps: chkdsk.exe oben gilt auch für die Überprüfung der Festplatte auf Fehler in Windows 7/8/8.1/XP/Vista.

Windows 10 Installation auf Fehler prüfen

In diesem Fall wird möglicherweise der folgende Fehler angezeigt: „Non system disk or disk error" bei der Installation von Windows 10 von einem USB-Laufwerk oder einer Installations-CD. Wenn Sie sicher sind, dass an Ihrem Installationsgerät nichts falsch ist, liegt möglicherweise das Problem der ausgewählten Festplatte vor.

1. Überprüfen Sie das IDE- oder SATA-Kabel der Festplatte.

2. Überprüfen Sie, ob die Festplatte einen beschädigten MBR enthält. Sie können den MBR auf diese Weise reparieren. Rufen Sie die Eingabeaufforderung mithilfe des Installationsgeräts auf. Geben Sie folgende Befehle ein:

  • bootrec /scanos

  • boot rec /fixmbr

  • bootrec /fix boot

  • bootrec /rebuildbcd

Alternativ können Sie auf eine andere einfache Weise MBR unter Windows 10 reparieren.

Festplatte auf Fehler prüfen mit Drittanbieter-Software

Die oben genannten Methoden sind möglicherweise für die Festplattenüberprüfung ausreichend. Einige Benutzer haben jedoch festgestellt, dass CHKDSK zu 100 Prozent blockiert ist, dass das Laufwerk in Windows 10 gescannt und repariert wurde oder dass der CHKDSK-Fehler in Windows 10 blockiert ist. In diesem Fall können Sie in Windows 10 mit professionellen Tools von Drittanbietern die Festplatte auf Fehler überprüfen.

AOMEI Partition Assistant Standard ist ein kostenloser Partitionsmanager. mit dem Sie Partition und Festplatte überprüfen können. Es ist auch für Windows 8/8.1/7/XP/Vista kostenlos. Kostenloser Download zum Ausprobieren.

Partition auf Fehler prüfen unter Windows 10

Führen Sie AOMEI Partition Assistant auf Ihrem Windows 10 aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition und gehen Sie Erweitert > Partition überprüfen. Im Popup-Fenster stehen drei Optionen zur Verfügung: „Partition überprüfen und Fehler in dieser Partition mit chkdsk.exe beheben"; „Partition auf Fehler mit chkdsk.exe überprüfen"; „Überprüfen Sie, ob es auf der Partition defekten Sektor gibt". Wählen Sie die für Sie passende.

Partitionsfehler überprüfen

Tipps: Die Funktion kann nur für formatierte Partitionen verwendet werden.

Externe Festplatte auf Fehler prüfen unter Windows 10

1. Öffnen Sie AOMEI Partition Assistant. Rechtsklicken Sie auf die Festplatte, die Sie scannen wollen, und wählen Sie Oberfläche testen. Meist werden fehlerhafte Sektoren der ausgewählten Festplatte überprüft.

Oberfläche testen

2. Klicken Sie auf Starten, um „Oberfläche testen" durchzuführen. Für einen schnellen Test können Sie Schnell prüfen ankreuzen.

Überprüfung starten

Es wurden verschiedene Methoden zum Überprüfen der Festplatte auf Fehler in Windows 10 erläutert. Wählen Sie die für Sie geeignete aus. Wenn Sie feststellen, dass die Festplatte fehlerhaft ist, wird empfohlen, so bald wie möglich die Festplatte auf eine andere Festplatte zu klonen, oder Festplatte auf SSD zu welchseln.