By Rebecca / Last Updated 09.01.2020

Laufwerk D verschwunden in Windows 10

„Ich habe Windows 10 vor ein paar Wochen auf meinem Alienware-System installiert und kann mein D-Laufwerk jetzt nicht sehen. Es scheint auf meinem Computer komplett zu verschwinden. Schlimmer noch, ich habe alle Daten auf diesem Laufwerk gespeichert. Weiß jemand, woran das liegen kann? Ich brauche alle Daten gleichzeitig zurück. Jeder Rat wird geschätzt.“

Es ist einen Hilfeposten darum, wie man das verlorene Laufwerk D in Windows 10 nach der Installation herausfindet. Tatsächlich fehlte die lokale Festplatte D auch in Windows 7, und manchmal ist das Laufwerk E verschwunden. Im Allgemeinen installieren wir das Betriebssystem auf Laufwerk C und einige Drittanbieter-Software sowie unsere wichtigen persönlichen Daten auf Laufwerk D oder Laufwerk E. Es wird ziemlich nervig sein, wenn wir diese Dateien verloren haben.

Wann und warum würde das passieren? Wie können wir die verlorene Partition genau zurückbekommen? Lesen wir weiter.

Warum wird das Laufwerk D in Windows 10 nicht angezeigt?

Im Allgemeinen gibt es drei möglichste Gründe für das Problem, dass das Laufwerk D plötzlich verschwunden ist. Finden Sie den Grund, sodass Sie die entsprechenden Maßnahmen ergreifen.

Das CD- oder DVD-Laufwerk nimmt den Laufwerksbuchstaben auf. Manchmal belegt das DVD-Laufwerk das Laufwerk nach einem Neustart oder einer Neukonfiguration. Das Problem führt auch zu einem Problem: Wir können den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks nicht in D ändern. Wir können es in der Windows-Datenträgerverwaltung überprüfen. Wenn ja, rechtsklicken Sie darauf und wählen Sie dann „Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern“, um ihm einen anderen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.

Laufwerk D fehlt nach Windows 10-Update. Möglicherweise tritt das Problem nach einer Aktualisierung oder Installation auf, zum Beispiel, Dateien fehlen nach Windows 10-Update. Einige Systemeinstellungen werden nach der Installation aufgrund unangemessener Operationen oder aus anderen unbekannten Gründen geändert.

Laufwerk D wurde versehentlich formatiert oder gelöscht. Wenn wir einige Operationen auf Partitionen oder Festplatten ausführen, z.B. die Partitionsgröße anpassen, oder eine Festplatte neu formatieren, besteht die Gefahr, dass die zugehörigen Festplatten wegen fehlerhafter Operationen verschwinden.

In einigen Fällen ist das Laufwerk D nicht verschwunden, aber seiner Laufwerksbuchstabe fehlt. In diesem Fall können wir der Partition, die in Diskpart oder der Datenträgerverwaltung als Stern markiert ist, einen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Es gibt vielleicht andere mögliche Gründe für das Problem, dass Laufwerk D verschwunden ist, die nicht aufgelistet sind. Als Nächstes bieten wir verschiedene Lösungen für dieses Problem an.

Lösungen: Lokales Laufwerk D einfach wiederherstellen

Erstens gibt es zwei üblichen Methoden, die versuchswert sind, um das Laufwerk D zurückzukommen.

Datenträger neu einlesen

Gehen Sie zur Datenträgerverwaltung, klicken Sie auf „Aktion“ in der Symbolleiste und wählen Sie dann „Datenträger neu einlesen“, damit das System eine erneute Identifizierung für alle angeschlossenen Datenträger vornimmt. Überprüfen Sie, ob das Laufwerk D danach angezeigt wird.

Datenträger neu einlesen

System wiederherstellen

Wenn wir regelmäßig Systemwiederherstellungspunkte auf dem Computer erstellt haben, ist es für uns viel einfacher, den PC in einen normalen Status wiederherzustellen, in dem das Laufwerk D noch vorhanden ist. Vorausgesetzt, es gibt genügend Systemwiederherstellungspunkte:

1. Geben Sie „Wiederherstellungspunkt“ ins Suchfeld unter Windows 10 ein. Klicken Sie in der Liste auf „Wiederherstellungspunkt erstellen“.

2. Im Popup-Fenster klicken Sie auf „Systemwiederherstellung“, um den Vorgang zu starten.

3. Folgen Sie dem Assistenten, um den richtigen Systempunkt für die Wiederherstellung auszuwählen. Es wird 10~30 Minuten dauern.

Tipps: Sobald Sie starten, kann die Systemwiederherstellung nicht unterbrochen werden. Der Computer wird später neu gestartet, stellen Sie also sicher, dass alle Programme geschlossen sind.

Wenn das fehlende D-Laufwerk durch diese beiden Methoden nicht gefunden werden kann, müssen Sie es vielleicht mit einem professionellen Partitionswiederherstellungstool wiederherstellen.

Verlorene Partition wiederherstellen mit einem professionellen Tool

Es gibt viele Programme auf dem Markt, die bei der Wiederherstellung verlorener Festplatte in Windows helfen können. Für die meisten von uns ist es jedoch wichtiger, ein leistungsstarkes und dennoch benutzerfreundliches Tool zu finden. AOMEI Partition Assistant Professional ist ein solches Tool, mit dem wir in Windows 10 fehlende Partition wiederherstellen können.

Es hat eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche. Die meisten Benutzer konnten leicht herausfinden, wie man es benutzt, um eine Partition in Windows 10, 8/8.1, 7, XP oder Vista wiederherzustellen. Die Schritte sind ganz einfach. Erfahren wir jetzt die detaillierten Schritte.

1. Installieren Sie AOMEI Partition Assistant und führen Sie es aus. Wählen Sie „Partition wiederherstellen“ unter „Assistenten“ links aus.

Partition wiederherstellen

2. Wählen Sie die Festplatte aus, die Sie wiederherstellen möchten. Hier wählen wir die Festplatte aus, wo das D-Laufwerk steht.

Festplatte wählen

3. Wählen Sie „Schnellsuche“ (empfohlen, weniger Zeit). Wenn das Laufwerk nicht gefunden wird, versuchen Sie „Vollsuche“.

Suchmethode

4. Wählen Sie das Laufwerk aus und klicken Sie auf „Weiter“, um die Wiederherstellung zu starten. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Fertig“.

Fertig

Überprüfen Sie, ob das Laufwerk D in der Hauptoberfläche, der Datenträgerverwaltung oder im Windows-Datei-Explorer angezeigt wird.

Tipps:
● Sie müssen möglicherweise der wiederhergestellten Partition einen Laufwerksbuchstaben zuweisen.
● Diese Methode wird hauptsächlich verwendet, um verlorene Partitionen wiederherzustellen, die versehentlich gelöscht oder formatiert wurden.

Pflegen Sie die Gewohnheit des Backups

Datenverlust ist ein häufiges Problem, dem wir in unserem täglichen Leben und Arbeiten begegnen können. Es gibt verschiedene mögliche Gründe für Datenverlust, z.B. Ausfall der Festplatte, Virenbefall, menschliches Versagen, Naturkatastrophen usw. Daher ist es für uns sehr wichtig, die Gewohnheit des Backups zu entwickeln.

Eine kontinuierliche Datensicherung könnte die ideale Lösung für unsere tägliche Arbeit sein. AOMEI Backupper, eines der Familienprodukte von AOMEI Partition Assistant, bietet uns eine einfache Möglichkeit, alle Daten zu sichern. Kurz gesagt, wir können Systemfestplatte, Datenfestplatte und einzelne Dateien/Ordner einzeln oder zusammen schützen, indem wir sie sichern. Im Notfall können wir alles einfach mit dem Backup-Image wiederherstellen.

Mit seinen erweiterten Editionen können wir Backups aktuell halten, solange der Zielspeicherplatz ausreicht. Die Standard Edition ist kostenlos und verdient einen eigenen Ruf bei über 20 Millionen Nutzern. Sauber und frei. Es ist versuchswert.

Zusammenfassung

Von oben werden drei einfache Methoden vorgestellt, um das Problem zu beheben, dass in Windows 10 das Laufwerk D verschwunden ist. Wählen Sie entsprechend Ihrer Situation die für Sie am besten geeignete aus. Neben der Wiederherstellungsfunktion enthält AOMEI Partition Assistant viele weitere hilfreiche Funktionen.

Eine der beliebtesten Funktionen ist „OS auf SSD/HDD migrieren“, zum Beispiel, verschieben Sie das Betriebssystem von der GPT-Festplatte auf SSD, ohne eine Neuinstallation durchzuführen. Die Leute nutzen es, um die Systemfestplatte für Spiele oder bessere Unterhaltung zu aktualisieren.