von Hannah / Zuletzt aktualisiert 11.10.2022

Wann ist es notwendig, eine Festplatte zu säubern?

Eine Festplatte ist ein Speichergerät in einem Computer, auf dem Benutzer persönliche Daten wie das Betriebssystem, Dokumente, Dateien usw. speichern. Es gibt jedoch einige Situationen, in denen Sie eine Windows 11 Festplatte aufräumen müssen, z. B.:

★ Wenn sich keine nützlichen Daten auf der Festplatte befinden, können Sie sie löschen, um mehr Platz zum Speichern neuer Daten zu erhalten.

★ Wenn Sie alle Ihre privaten Daten von Ihrem Computer entfernen möchten, bevor Sie ihn verkaufen oder wegwerfen.

★ Wenn Sie auf SSD upgraden und beschließen, es als Datengerät zu löschen oder zu entsorgen.

★ Wenn Ihre vertraulichen Informationen durch eine dauerhafte Löschung geschützt werden müssen.

Wie kann man eine Festplatte in Windows 11 bereinigen?

Wenn es darum geht, alle Daten auf einer Festplatte zu löschen, verwenden Sie wahrscheinlich die Datenträgerverwaltung, um sie zu formatieren. Durch das Formatieren der Festplatte werden die Daten jedoch nicht vollständig von der Festplatte entfernt, sondern nur ausgeblendet und der Speicherplatz wieder beschreibbar gemacht. Mit einer professionellen Datenwiederherstellungssoftware lassen sich die Daten leicht wiederherstellen.

Um alle Daten auf einer Festplatte dauerhaft und sicher zu löschen, empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Drittanbietersoftware wie AOMEI Partition Assistant Professional. Es ist ein benutzerfreundlicher und einfach zu bedienender Partitionsmanager, mit dem Sie eine Festplatte mit binären 0 überschreiben können, sodass Ihre persönlichen Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Tipp:✎...
Wenn Sie befürchten, dass Sie einige wichtige Dateien oder Ordner während des Löschens verlieren, können Sie eine Sicherungskopie erstellen, indem Sie im Voraus die Festplatte klonen.

Lesen Sie den folgenden Inhalt, um zu erfahren, wie Sie unter Windows 11, 10, 8, 7, XP und Vista eine Festplatte säubern können:

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Laden Sie den AOMEI Partition Assistant Professional herunter, installieren Sie ihn und starten Sie ihn auf Ihrem Computer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie löschen möchten, und wählen Sie Festplatte bereinigen.

Festplatte bereinigen

Schritt 2. Wählen Sie Sektoren mit Null füllen, um Ihre Festplatte zu löschen, was sicher und schnell ist. Klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.

Wischmethode

Sektoren mit Null füllen: Bei dieser Methode werden alle Sektoren auf dem Ziellaufwerk mit zufälligen Daten überschrieben, wodurch es für die Wiederherstellungssoftware schwieriger wird, sinnvolle Daten zu finden. Sie ist sicherer als das „Null-Füllen“.

DoD 5220,22-M: Der DoD-Standard wurde erstmals vom US-Verteidigungsministerium veröffentlicht. Er wird häufig von Unternehmen und Organisationen übernommen und ist viel sicherer als „Null-Füllen“ und „Zufälligen Daten füllen’’ und schneller als Guttman.

Gutmann: Es handelt sich um eine softwarebasierte Datenbereinigung, bei der vorhandene Informationen auf einer Festplatte überschrieben werden. Das ist die sicherste Methode, aber sie dauert auch am längsten.

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um den ausstehenden Vorgang auszuführen. 

Ausführen

Da es Unterschiede zwischen HDD und SSD gibt, können wir sie nicht auf dieselbe Weise löschen. Um SSDs vollständig und sicher zu löschen, bietet AOMEI Partition Assistant die Funktion „SSD sicher löschen“ an, um dies zu ermöglichen.

SSD sicher löschen

Löschen vs. Vernichten vs. Bereinigen vs. Wischen: Was ist der Unterschied?

Wenn Sie bestimmte Dateien oder Laufwerke auf Ihrem Computer nicht mehr haben wollen, gibt es neben dem Bereinigen einer Festplatte noch andere Möglichkeiten: Löschen einer Datei oder Partition, Vernichten einer Datei oder eines Ordners, Wischen einer Partition oder Festplatte. Können Sie diese Optionen unterscheiden?

Wenn Sie immer noch verwirrt über die Unterschiede sind, machen Sie sich keine Sorgen, der folgende Inhalt wird sie nacheinander erklären, um Ihre Verwirrung zu beseitigen.

▶ Teil 1. Löschen: Sie können es bei Bedarf wiederherstellen

Etwas zu löschen ist die am häufigsten verwendete Methode bei unserer täglichen Arbeit. Wenn Sie eine Datei oder eine Partition löschen, ist sie immer noch da, sie ist nur vor dem Computer versteckt und kann nicht mehr aufgerufen werden. Wenn Sie zum Beispiel etwas in den Papierkorb ziehen, können Sie die Dateien am ursprünglichen Ort sehen, solange Sie sie wiederherstellen. Das heißt, dass die gelöschten Dateien oder Partitionen mit einer Wiederherstellungssoftware leicht wiederhergestellt werden können, bevor sie durch neue Daten überschrieben werden.

Kurz gesagt, wenn Sie eine Datei löschen, löschen Sie sie nicht, sondern machen sie nur schwer auffindbar.

▶ Teil 2. Vernichten: Eine einzelne Datei wird gelöscht

Wenn Sie nur eine einzige Datei oder einen kleinen Teil von Ordnern auf einer Festplatte haben, die Sie nicht mehr benötigen, oder wenn es beschädigte Ordner gibt, die Sie nicht löschen können, ist „Vernichten“ die beste Wahl. Wie beim Löschen wird auch beim Vernichten von Dateien ein einzigartiges Muster aus 1en und 0en erzeugt, das die Daten für jeden unlesbar macht, der versucht, sie mit der aktuellen Technologie wiederherzustellen. Im Gegensatz zum Löschen der gesamten Festplatte können Sie beim Vernichten jedoch nur einen Teil der Daten (in der Regel eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner) löschen und nur die von Ihnen ausgewählten Daten für immer entfernen.

Kurz gesagt, wenn Sie Dateien vernichten, löschen Sie sie vollständig und dauerhaft.

▶ Teil 3. Wischen/Bereinigen: Alles ist weg und kommt nie wieder zurück

Wie bereits erwähnt, werden beim Löschen von Daten auf einer Festplatte alle Datenspuren gründlich entfernt, sodass sie nicht wiederhergestellt werden können. Im Gegensatz zum Löschen einer Datei oder Partition ist dies die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alles, einschließlich vertraulicher Informationen, unerwünschter Daten oder anderer wichtiger Dateien, vollständig von der Festplatte gelöscht wird. Und es ist viel sicherer, als die Festplatte physisch zu zerstören.

Alles in allem wird beim Löschen einer Festplatte alles vollständig und dauerhaft vernichtet.

Fazit

Hier geht es darum, wie Sie eine Windows 11 Festplatte bereinigen können, und Sie können dies ganz einfach mithilfe von AOMEI Partition Assistant tun. Er ist mehr als ein Festplattenwischer in Windows, sondern auch ein Tool zur Überprüfung der Windows 11-Anforderungen. Außerdem können Sie damit die Festplatte neu partitionieren, das Betriebssystem ohne Datenverlust auf eine SSD migrieren, Partitionen zusammenführen usw.

Darüber hinaus haben wir die Unterschiede zwischen Bereinigen, Vernichten, Wischen und Löschen besprochen. Wir hoffen, dass Sie sie besser kennen, damit Sie beim nächsten Mal das günstigste Programm wählen können.