von Hannah / Zuletzt aktualisiert 18.10.2021

Fall: Ich muss Windows auf externe Festplatte klonen

„Ich habe einen Windows-Laptop und habe einige wichtige Anwendungen installiert. Ich mache mir aber Sorgen, dass dieser Computer kaputtgeht und ich meine wichtigen Daten verliere. Deshalb möchte ich das Windows-System vom alten Computer auf eine externe Festplatte klonen, damit ich auch bei einem Ausfall des Computers Ersatzdaten habe. Kann ich das tun? Gibt es eine Möglichkeit, mir dabei zu helfen?“

Warum sollte man Windows auf eine externe Festplatte klonen?

Alte Festplatte aktualisieren: Nach einer langen Nutzungszeit hat die alte Festplatte nur noch wenig Platz, was die Leistung des Computers stark beeinträchtigen kann. Daher müssen Sie die Daten auf eine größere Festplatte klonen oder auf eine SSD upgraden.

Neuen PC installieren: Einige geschäftliche Nutzer werden spezielle Bürosoftware verwenden. Wenn Sie die Daten im Voraus geklont haben, können Sie diese Software auf einem neuen PC ohne Installation verwenden.

Datensicherung: Die Dateien auf unserem Computer sind heutzutage sehr wichtig. Wenn wir sie nicht im Voraus sichern, können wir bei einem Virenbefall des Computers oder in schlimmeren Fällen alle Daten verlieren.

Wie kann ich Windows auf eine externe Festplatte klonen?

AOMEI Partition Assistant Professional ist eine der besten Festplattenpartitionsverwaltungssoftware auf dem Markt. Dank der einfachen Benutzeroberfläche und der leicht zu bedienenden Funktionen können Sie das Programm schnell bedienen, auch wenn Sie kein Computerfachmann sind.

Mit der Funktion „Festplatte klonen“ kann die gesamte Systemfestplatte sicher und schnell auf eine externe Festplatte geklont werden. Darüber hinaus sind die Funktionen Partition zusammenführen, Partition formatieren und Festplatte löschen ebenfalls häufig verwendete Funktionen.

✍Vorbereitungen:

  • Schließen Sie die beiden externen Festplatten an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie erkannt werden.
  • Installieren Sie AOMEI Partition Assistant und führen Sie ihn aus. Oder Sie können die Demoversion herunterladen und ausprobieren! Dann schauen wir mal, wie es funktioniert.
Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Tipp: Beachten Sie, dass während dieses Vorgangs alle Daten auf der externen Zielfestplatte gelöscht werden. Wenn Sie keine Daten verlieren möchten, erstellen Sie im Voraus ein Backup.

Schritt 1. Klicken Sie in der Hauptoberfläche auf Alle Tools und Festplatte klonen.

Festplatte klonen

Schritt 2. Es wird ein kleines Fenster mit 2 Kopiermethoden angezeigt. Wählen Sie eine je nach Ihrer spezifischen Situation aus.

Klonmethode

◀ Hinweis:

  • „Festplatte schnell klonen“ kopiert nur den belegten Speicherplatz der Festplatte auf eine andere Festplatte. Der Kopiervorgang ist schnell und Sie können den Datenträger auf ein kleineres Laufwerk kopieren, sofern es genügend Speicherplatz für die Daten auf der alten Festplatte hat.
  • „Sektor-für-Sektor-Klon“ werden alle Sektoren der Festplatte auf die Zielfestplatte kopiert, unabhängig davon, ob sie belegt sind oder nicht. Die Zielfestplatte sollte die gleiche oder eine größere Größe als die Quellfestplatte haben. 

Schritt 3. Wählen Sie Ihre externe Quellfestplatte und klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte wählen

Schritt 4. Wählen Sie Ihre externe Zielfestplatte aus und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte wählen

Hinweis: Wenn die externe Festplatte SSD ist, aktivieren Sie „Die Leistung von SSD optimieren“, um die SSD-Partitionen auszurichten.

Schritt 5. In diesem Fenster können Sie die Größe der Partitionen auf der Zielfestplatte ändern.

Festplatte bearbeiten

Hinweis: Wenn Sie eine Festplatte auf kleinere Festplatte klonen, ist die erste Option „Klonen ohne Ändern der Größe“ ausgegraut.

Schritt 6. Klicken Sie auf Ausführen → Weiter, um Operationen durchzuführen.

Ausführen

Dies ist der gesamte Prozess, wie man Windows 11/10/8/7 auf eine externe Festplatte klonen kann.

Lesen Sie weiter: Betriebssystem auf externe Festplatte migrieren

Wenn Sie nur die Systempartition auf eine externe Festplatte übertragen müssen, können Sie auch die Funktion „OS auf SSD migrieren“ ausprobieren. Sie kann alle Daten auf Ihrer Systempartition auf die neue Festplatte migrieren, anstatt die gesamte Festplatte zu migrieren.

OS auf SSD migrieren

Hinweis: Nachdem Sie Windows mit der oben beschriebenen Methode auf eine externe Festplatte geklont haben, sollten Sie das BIOS aufrufen und die Boot-Sequenz auf USB ändern und speichern. Dann können Sie mit der vertrauten Windows-Oberfläche den Computer erfolgreich booten.

Fazit

Aus der obigen Einführung können Sie erfahren, wie Sie Windows mit dem Drittanbieter-Tool AOMEI Partition Assistant auf eine externe Festplatte klonen können. Wenn Sie Windows Server auf eine externe Festplatte klonen wollen, dann dürfen Sie AOMEI Partition Assistant Server nicht verpassen.