von Hannah / Zuletzt aktualisiert 12.01.2022

„Wie kann ich mein Betriebssystem von HDD auf SSD klonen?“

Ich versuche, mein Betriebssystem von einer herkömmlichen HDD (als MBR initialisiert) auf eine neue SSD (auch in der MBR-Partitionstabelle) zu klonen, da der Computer auf HDD immer langsamer ausgeführt wird. Ich dachte, SSD kann seine Bootgeschwindigkeit verbessern. Gibt es also eine bessere Möglichkeit, das Betriebssystem von HDD auf SSD zu klonen? Danke im Voraus.

Dies ist ein Hilfepost aus einem Forum. Suchen Sie auch nach einer Möglichkeit, das Betriebssystem von HDD auf SSD zu kopieren, um die Lese- und Schreibgeschwindigkeit erheblich zu verbessern? Dann benötigt Ihr weniger Zeit, um Windows zu starten und Flash vorzubereiten. Darüber hinaus benötigen installierte Anwendungen weniger Zeit zum laden und Ordner/Dateien weniger Zeit zum öffnen und speichern.

Die Betriebssystem Klonen Software AOMEI Partition Assistant ausprobieren

Um Betriebssysteme wie Windows 11, Windows 10, Windows 8 und Windows 7 von HDD auf SSD zu klonen und erfolgreich von der geklonten SSD zu booten, ist es am einfachsten, ein professionelles Festplatten Klonen Tool zu verwenden. Aufgrund der großen Anzahl von der Betriebssystem Klonen Software auf dem Markt wird die Auswahl der richtigen Software jedoch zu einer Herausforderung. Unter diesen unzähligen Optionen ist AOMEI Partition Assistant Professional die bessere Wahl.

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download
  • Mit dieser Software können Sie nur die Betriebssystempartition von HDD auf SSD über OS auf SSD/HDD migrieren klonen.
  • Sie können die gesamte Betriebssystemfestplatte über Festplatte klonen auf SSD klonen.
  • Sie können das Betriebssystem von einer größeren HDD auf kleinere SSD klonen, solange die SSD über genügend Speicherplatz für den verwendeten Speicherplatz auf der Festplatte oder Partition des Quellbetriebssystems verfügt.

Das Betriebssystem von HDD auf SSD kopieren – Schritte für Schritte

Wie oben beschrieben, können Sie das Betriebssystem über OS auf SSD/HDD migrieren und Festplatte klonen von HDD auf SSD klonen. Hier zeigen wir Ihnen die Details der ersten Methode. 

Teil 1. Vorbereitungen vor dem Klonen von Windows 11, 10, 8, 7 auf SSD

Unabhängig davon, welche Methode Sie letztendlich wählen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die folgenden Vorbereitungen getroffen haben

● Weil durch diesen Vorgang die Daten auf der Ziel-SSD gelöscht werden, müssen Sie vor dem Klonen die wichtigen Daten sichern.

● Verbinden Sie das SSD-Laufwerk mit Ihrem Computer

Als Erstes sollten Sie das Ziel-SSD-Laufwerk an Ihren Computer anschließen. Die Installation auf einem Desktop-Computer mit zusätzlichen Laufwerksschächten ist eine einfache Aufgabe. Wenn Sie jedoch ein solches Klonen auf einem Laptop durchführen möchten, benötigen Sie ein SATA-zu-USB-Kabel. Stecken Sie Ihre SSD in den SATA-zu-USB-Adapter und schließen Sie diesen dann an Ihren Computer an.

Schließen Sie SSD an Ihren Computer an

● Die Kapazität prüfen

Um einen reibungslosen Klon des Betriebssystems auf die SSD zu gewährleisten, sollte die Kapazität der SSD den belegten Speicherplatz auf Ihrer System- und Bootpartition(en) übersteigen.  Wenn der nicht zugewiesene Speicherplatz auf der SSD nicht ausreicht, können Sie eine andere vorhandene Partition löschen, um mehr zu erhalten. Oder Sie können die Quellsystempartition verkleinern, sodass sie in den nicht zugewiesenen Speicherplatz der SSD passt.

● Den Partitionsstil und den Boot-Modus überprüfen

Weil unterschiedliche Partitionsstile (MBR und GPT) unterschiedliche Boot-Modi (BIOS und UEFI) verwenden. Um Boot-Probleme nach dem Klonen des Betriebssystems von einer Festplatte auf eine SSD zu vermeiden, müssen Sie den Partitionsstil der SSD überprüfen und herausfinden, ob das Motherboard des Computers den entsprechenden Boot-Modus unterstützt. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie den Partitionsstil der SSD konvertieren und ihn mit dem der Quellfestplatte gleichsetzen. Sie können den Partitionsstil Ihrer SSD in der Datenträgerverwaltung überprüfen.

Teil 2. Starten Sie das Kopieren des Betriebssystems von HDD auf SSD

Schritt 1. Installieren Sie AOMEI Partition Assistant Professional und führen Sie es aus. Klicken Sie links unter Assistenten auf OS auf SSD/HDD migrieren. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Weiter.

OS auf SSD/HDD migrieren

Schritt 2. Wählen Sie im nächsten Fenster einen nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der Ziel-SSD aus und klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.

Nicht zugewiesenen Speicherplatz wählen

Schritt 3. Im Popup-Fenster können Sie die Partitionsgröße, den Speicherort und den Laufwerksbuchstaben auf der neuen SSD ändern oder einfach die Standardeinstellungen beibehalten und auf Weiter klicken.

Partitionsgröße ändern

Schritt 4. Anschließend wird ein hilfreicher Hinweis für Startprobleme angezeigt. Lesen Sie ihn und klicken Sie auf Fertig.

Hinweis

Schritt 5. Klicken Sie auf Ausführen, damit das Betriebssystem von HDD auf SSD klonen kann.

Ausführen

Wenn Sie alle Partitionen (Windows Partitionen und Datenpartitionen) von HDD auf SSD verschieben möchten, können Sie Festplatte Klonen ausprobieren.

Festplatte klonen

Was soll ich tun, nachdem ich das Betriebssystem von HDD auf SSD geklont habe?

Nachdem Sie das Betriebssystem mit einer der von AOMEI Partition Assistant Professional bereitgestellten Methoden von HDD auf SSD geklont haben, müssen Sie die folgenden zusätzlichen Schritte ausführen, um Ihren Computer von der Zielfestplatte zu booten.

Schritt 1. Starten Sie Ihren PC neu und drücken Sie ständig eine bestimmte Taste (Delete, Esc, F1, F2, F8, F9 usw.), um das BIOS aufzurufen.

Schritt 2. Navigieren Sie zur Registerkarte Boot und wählen Sie mit den Pfeiltasten die geklonte SSD als vorheriges Boot-Laufwerk aus. Speichern Sie die Änderungen, beenden Sie den Computer und starten Sie ihn neu.

Bootordner ändern

Wenn Sie GPT zu MBR oder MBR zu GPT konvertieren, müssen Sie auch den Startmodus von UEFI auf BIOS oder BIOS auf UEFI umstellen. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass Sie vom geklonten SSD-Laufwerk booten können, können Sie die alte Systempartition oder Festplatte zur Wiederverwendung über die Funktion Partition löschen oder Festplatte bereinigen von AOMEI Partition Assistant löschen.

Festplatte bereinigen

Abschluss

Mit AOMEI Partition Assistant Professional können Sie das Betriebssystem von HDD auf SSD klonen und dann die Startgeschwindigkeit erhöhen. Darüber hinaus bietet es erweiterte Funktionen wie MBR zu GPT konvertieren ohne Datenverlust, Bootfähiges Medium erstellen, Partitionen zusammenführen in Win 10 usw.

Wenn Sie Windows Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012R2, 2016, 2019 und 2022 auf SSD klonen möchten, benötigen Sie den AOMEI Partition Assistant Server.