By AOMEI / Last Updated 24.03.2020

Was sind nicht zugeordneter Speicherplatz und freier Speicherplatz?

Sowohl nicht zugeordneter Speicherplatz als auch freier Speicherplatz beziehen sich auf Computerlagerung. Allerings ist nicht zugeordneter Speicherplatz im Ausgangszustand, der nicht direkt verwendet werden kann. Und freier Speicherplatz ist einsatzbereit. Wenn Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz in Betrieb nehmen wollen, sollten Sie erst eine neue Partition erstellen, und dann müssen Sie die neue Partition formatieren.

Wie nicht zugeordneten Speicherplatz in freien umzuwandeln?

Wie kann man den nicht zugeordneten Speicherplatz in freien umwandeln? Um den Speicherplatz voll auszunutzen, wird diese Frage häufig von Anfängern gefragt. Tatsächlich gibt es zwei Möglichkeiten, um nicht zugeordneten Speicherplatz in freien umzuwandeln: Mit Windows integriertem Tool - Datenträgerverwaltung oder eine Drittanbieter-Software wie AOMEI Partition Assistant Standard.

Mit Datenträgerverwaltung freigeben

Windows-Datenträgerverwaltung ist ein System-Dienstprogramm, die Ihnen hilft, die Leistung von Festplatten zu optimieren. Zuerst müssen Sie wissen, wo Sie sie finden können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Computer" im „Startmenü", dann klicken Sie auf „Verwalten", und wählen Sie „Datenträgerverwaltung" direkt im linken Bereich. Jetzt können Sie Ihre Basisinformation Ihrer Festplatte sehen.

Um nicht zugeordneten Speicherplatz in freien umzuwandeln, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „nicht zugeordneten Speicherplatz" und wählen Sie „Neues einfaches Volume" und folgen Sie dem Assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes. Wenn Sie den Platz von anderer Partitionen erweitern wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, dann wählen Sie „Volume erweitern", und folgenden Sie dem Assistent.

Aber diese Datenträgerverwaltung erlaubt es Ihnen nur, die Partition zu verlängern, die sich nebeneinander links vom nicht zugeordneten Speicherplatz befindet. Unten ist die Schnittstelle von Windows-Datenträgerverwaltung.

Neues einfaches Volume

Mit AOMEI Partition Assistant Standard freigeben

AOMEI Partition Assistant Standard ist eine kostenlose Partitionverwaltungssoftware, die sich widmet, grundlegende Partitionsverwaltung zu bieten, wie Partition erstellen, verschieben, kopieren, formatieren, zusammenführen und andere ordentliche Features.

AOMEI Partition Assistant

Downloaden Sie AOMEI Partition Assistant, installieren Sie es an Ihrem Computer und starten Sie es. Es gibt zwei Weisen, um nicht zugeordneten Speicherplatz in freien zu konvertieren.

▪ Neue Partition erstellen

Schritte: Rechtsklick auf nicht zugeordneten Speicherplatz → Partition erstellen → Partitionsgröße definieren → Ausführen

Auf diese Weise bekommen Sie eine neue Partition. Diese Methode ist gut für Benutzer, die viele Kategorien haben. Es wird empfohlen, die neue Partition zu formatieren, bevor Sie eine Datei darin speichern.

▪ Freien Speicherplatz erweitern

Schritte: Rechtsklick auf nicht zugeordneten Speicherplatz → Partitionen zusammenführen → Zielpartition wählen → Ausführen

Auf diese Weise erhalten Sie eine vergrößerte Partition. Es scheint effektiver, vollen Gebrauch von Speicherplatz zu verwenden und ist für Benutzer mit großen Akten verwendbar. Die herausragende Eigenschaft von AOMEI Partition Assistant in diesem Aspekt ist, dass Sie sich nicht mehr um den Standort des nicht zugeordneten Speicherplatzes sorgen müssen.

Fazit

Mit AOMEI Partition Assistant können Sie einfach den nicht zugeordeten Speicherplatz in freien umwandeln. Stimmt das? Jetzt laden Sie diese kostenlose Standard Version herunter, und haben Sie einen Versuch bitte.

Außerdem bietet die kostenpflichtige Version von AOMEI Partition Assistant viele leistungsstarken Funktionen, wie z.B. Datenträger von GPT in MBR und umgekehrt konvertieren, MBR in Windows reparieren, Betriebssystem auf SSD/HDD migrieren usw. Sie können nach Ihren Bedürfnissen die entsprechende Edition auswählen.