By AOMEI / Last Updated 04.02.2020

Probleme beim Partitionieren - Für Verkleinerung verfügbarer Speicherplatz in MB 0

Hallo,

Ich habe vor meine Festplatte in Programme/Spiele/Windows... einzuteilen. Außer die 100 MB große Partition „System-reserviert" ist (C:) meine einzige Partition. Sie ist genau 476 GB groß und davon sind 79 GB noch frei. Ich habe dort Bilder, Videos etc, Spiele und Programme und Windows 7 drauf. Also bin ich in die Datenträgerverwaltung gegangen und habe bei (C:) auf Volume verkleinern geklickt um „Nicht zugeordneten Speicherplatz" zu erstellen. (Dort hätte ich dann den „Windows"-Ordner hin geschoben oder geht das überhaupt? Wenn nicht hätte ich den Windows-Ordner auf der jetzigen Partition gelassen und ALLES andere auf die anderen Partitionen verteilt, das sollte doch ohne Probleme funktionieren oder können da Treiberprobleme oder so entstehen?)Naja, mein Problem, jedenfalls, besteht jetzt darin das mir dieses kleine Fenster anzeigt:

(1.) Für Verkleinerung verfügbarer Speicherplatz: 0 MB

(2.) Zu verkleinernder Speicherplatz: 0 MB

(3.) Gesamtgröße nach der Verkleinerung: 0 MB

Den Verkleinern-Button darunter kann ich nat. auch nicht anklicken, das ändert sich auch nicht wenn ich bei 2. eine Zahl eingebe.Was muss ich jetzt machen damit ich meine Festplatte partitionieren kann?Vielen Dank schon mal im Voraus! ;)

- Frage von Henry

Wann tritt das Problem auf?

Wenn Sie die Datenträgerverwaltung verwenden, um ein Volume oder eine Partition zu verkleinern, können Sie möglicherweise feststellen, dass für Verkleinerung verfügbarer Speicherplatz in MB 0 ist, auch durch die zu verkleinernde Partition viel ungenutzten Speicherplatz aufweist. Das Problem tritt häufig auf, wenn Benutzer versuchen, die Größe der Systempartition, die auch als Laufwerk C: bezeichnet wird, zu ändern.

kein für Verkleinerung verfügbarer Speicherplatz

Warum ist zu verkleinernder Speicherplatz in MB 0?

Laut dem Warnhinweis im Datenträgerverwaltung von „Verkleinern von Laufwerk C:" zeigt Ihnen „Ein Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden. an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden". Unterhalb der Gesamtgröße nach Verkleinern in MB-Box muss einige unverschiebbare Dateien sich (Auslagerungsdateien oder Systemdateien) am Ende der Partition befinden, die Sie versuchten zu verkleinern.

Wie das Problem „Für verkleinerung verfügbarer speicherplatz in mb 0" zu beheben?

Um dieses Problem zu beheben, können Sie die unverschiebbare Dateien entfernen oder deaktivieren, um den für Verkleinerung verfügbaren Speicherplatz zu erhöhen, aber es ist schwer herauszufinden, was genau die Datei ist, die Sie von dem Verkleinern des Speicherplatzes stoppt. Deshalb müssen Sie so viele Systemdateien deaktivieren, wie Sie können, um zu prüfen, ob es funktioniert.

Sie können zuerst den Systemschutz, den Ruhezustand, den Kernelspeicher-Dump und die Auslagerungsdateien zumindest zeitweise deaktivieren. Führen Sie dann „Datenträger defragmentieren", „Datenträgerbereinigung". Diese Verschiebung erhöht den für Verkleinerung verfügbaren Speicherplatz in der Datenträgerverwaltung. Tatsächlich gibt es einen einfachere und sicherere Weise, um ein Volumen zu verkleinern, ohne sich um keinen verfügbaren Speicherplatz zu kümmern, indem Sie die Drittanbieter-Freeware - AOMEI Partition Assistant verwenden, der auch unterstützt, das Volumen mit unverschiebbaren Dateien zu verkleinern.

AOMEI Partition Assistant Standard ist eine kostenlose Partitionssoftware für Windows 10/8/7, die Ihnen helfen kann, Volumen oder Partition zu verkleinern, egal wo die unverschiebbaren Dateien lokalisieren.

Zum Verkleinern der Partition mit AOMEI Partition Assistant:

1. Laden Sie diese Partitionssoftware herunter und führen Sie sie aus.

2. Klicken Sie mit der rechten Partition(hier Laufwerk C:) auf die Partition, die zu verkleinernd ist. Dann wählen Sie „Partitionsgröße ändern".

Laufwerk C verkleinern

3. Hier zeigt Ihnen das Fenster von „Partition verschieben & Größe ändern". Hier können Sie die Partitionsgröße verkleinern, indem Sie den Schieberegler ziehen, oder die Menge an Speicherplatz eingeben, um Laufwerk C: zu verkleinern.

Shrink Partition

4. Machen Sie eine Vorschau des Partitionslayouts nach dem Verkleinern. Wenn es kein Problem gibt, klicken Sie dann auf „Ausführen" bitte.

Apply

Hinweis: Für das Verkleinern von Laufwerk C: dauert den Vorgang länger als das Verkleinern der anderen Partition. Bitte gedulden Sie sich.

Zusammenfassung

Mit dem nicht zugeordneten Speicherplatz können Sie eine neue Partition erstellen, Sie können auch die benachbarte Partition erweitern oder den nicht zugeordneten Speicherplatz zu einer nicht benachbarten Partition hinzufügen, indem sie die Funktion „Partitionen zusammevnführen" verwenden.

Außerdem steht AOMEI Partition Assistant auch viele andere nützliche Funktion zur Verfügung, wenn Sie die Standard Version auf Pro-Version aktualisieren, wie OS zu SSD zu migrieren, Basisdatenträger in dynamischen Datenträger ohne Datenverlust zu konvertieren und bootfähiges Medium zu erstellen.

Abschließend werden Sie nie auf das Problem stoßen, dass für Verkleinerung verfügbarer Speicherplatz in mb 0 ist, nachdem Sie AOMEI Partition Assistant versucht haben.