By AOMEI / Last Updated 04.09.2020

Warum Partitionen in Windows 10 zusammenführen?

Das Zusammenführen von Partitionen bezieht sich auf das Kombinieren von zwei Partitionen zu einer Partition oder das Kombinieren einer Partition mit nicht zugeordnetem Speicherplatz auf der Festplatte, um den Speicherplatz einer Partition zu erweitern.

Wenn Ihre Festplatte beispielsweise nicht angemessen partitioniert ist und das Laufwerk C voll wird, Partition D jedoch über genügend freien Speicherplatz verfügt, können Sie Laufwerk C und D zusammenführen, um dieses Problem zu beheben.

Wenn auf der Festplatte einige Partitionen vorhanden sind, ist es für Sie außerdem unpraktisch, diese zu verwalten. Angenommen, dass Sie unterschiedliche Daten auf vielen verschiedenen Partitionen speichern. Wenn Sie eine davon öffnen möchten, vergessen Sie vielleicht, wo die Daten gespeichert sind.

Partitionen mit der Datenträgerverwaltung zusammenführen

Windows 10 Datenträgerverwaltung kann Ihnen helfen, Partitionen zusammenzufügen. Aber Sie können zwei Partitionen mit dem Tool nicht direkt zusammenführen, daher müssen Sie die Partition erst löschen, und verwenden Sie „Volume erweitern“-Funktion in Datenträgerverwaltung.

I. Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung. Sie können „diskmgmt.msc“ in Ausführen-Feld eingeben, oder rechtsklicken Sie auf Dieser PC, und wählen Sie Verwalten > Computerverwaltung > Datenspeicher > Datenträgerverwaltung.

II. Finden Sie die zwei Partitionen, die Sie zusammenführen möchten, und löschen Sie dann eine Partition. Zum Beispiel, Sie möchten Laufwerk C: und Laufwerk D: zusammenzuführen, müssen Sie Laufwerk D: löschen. Rechtsklicken Sie auf Partition D: und wählen Sie „Volume löschen“.

Hinweis: Beachten Sie, dass alle auf Laufwerk D: gespeicherten Daten verloren gehen. Sie sollten ein Backup von Laufwerk D: erst erstellen.

Volume löschen

III. Und dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systempartition und wählen Sie „Volume erweitern“-Option.

Volume erweitern

IV. Verfolgen Sie den „Assistent zum Erweitern von Volumes“ und akzeptieren Sie die standardmäßige Optionen, um zwei Partitionen unter Windows 10 zusammenzuführen.

Assistent zum Erweitern von Volumes

Wie Sie sehen, ist diese Funktion nur verfügbar, wenn der nicht zugeordnete Speicherplatz neben der Partition liegt, die Sie betreiben möchten.

Windows 10 Partitionen zusammenführen ohne Datenverlust

Wenn Sie zwei Partitionen zusammenfügen oder eine Partition mit einem nicht zugeordneten Speicherplatz ohne Datenverlust zusammenführen möchten, können Sie den kostenlosen Partitionsmanager - AOMEI Partition Assistant Standard verwenden. Es unterstützt, zwei Partitionen zu kombinieren oder den nicht benachbarten, nicht zugeordneten Speicherplatz zu einer Partition einfach und effektiv hinzuzufügen, ohne dass Daten verloren gehen.

Laden Sie die Software kostenlos herunter und lesen Sie die folgende Anleitung zum Zusammenführen von zwei Partitionen in Windows 10 ohne Datenverlust.

Schritt 1. Installieren und führen Sie es aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie zusammenführen wollen (Hier ist Partition C:) und wählen Sie „Partitionen zusammenführen“.

Partitionen zusammenführen

Schritt 2. Wählen Sie die Partition aus, die zusammengeführt werden soll (z.B. *Volume), und klicken Sie auf „OK“.

OK

Schritt 3. Klicken Sie auf „Ausführen“ und „Weiter“, um die Zusammenführung der Partitionen durchzuführen.

Anwenden

    Hinweis:

  • Es können nur zwei Partitionen gleichzeitig zusammengeführt werden, und die beiden Partitionen müssen benachbart sein. Es ist jedoch verfügbar, zwei oder mehr Teile des nicht zugeordneten Speicherplatzes zu einer Partition zusammenzuführen, unabhängig davon, ob der nicht zugeordnete Speicherplatz neben der zu zusammenführenden Partition ist oder nicht.

  • Sie können die Datenpartition ins Systemstartlaufwerk zusammenführen, aber kein Systemstartlaufwerk in der Datenpartition zusammenführen.

  • Wenn Sie zwei Partitionen in Windows Server kombinieren möchten, können Sie AOMEI Partition Assistant Server ausprobieren.

Fazit

Jetzt haben Sie sicherlich erkannt, wie Sie in Windows 10 Partitionen zusammenführen. Wenn ein benachbarter nicht zugewiesener Speicherplatz hinter der Partition, die Sie erweitern möchten, vorhande3n ist, können Sie die Partition mit dem nicht zugewiesenen Speicherplatz in der Datenträgerverwaltung kombinieren. Wenn es keinen solchen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt und Sie zwei Partitionen wie Laufwerk C und Laufwerk D ohne Datenverlust zusammenführen möchten, wird empfohlen, AOMEI Partition Assistant Standard anzuwenden.

Neben dem Zusammenführen von Partitionen kann Ihnen AOMEI Partition Assistant Standard dabei helfen, bootfähiges Medium zu erstellen, das Betriebssystem auf SSD zu migrieren und so weiter. Wenn Sie erweiterte Funktionen nutzen möchten, z.B. dynamischen Datenträger in Basis konvertieren, verlorene Partitionen wiederherstellen, MBR-Systemfestplatten in GPT konvertieren und mehr, können Sie diese auf die Professional Version aktualisieren.