von Hannah / Zuletzt aktualisiert 17.11.2021

Was ist der Partitionsstil?

Bevor wir erkennen, warum und wie man den Partitionsstil ändern kann, sollten wir ein grundlegendes Verständnis des Partitionsstils haben. Im Allgemeinen wird der Partitionsstil als Master Boot Record (MBR) und GUID Partition Table (GPT) bezeichnet. MBR verwendet eine Standard-BIOS-Partitionstabelle, während GPT eine einheitliche, erweiterbare Firmware-Schnittstelle verwendet. Im MBR sind nur 4 primäre Partitionen erlaubt, und jede primäre Partition darf nur 16 Bytes umfassen.

Bei GPT hängen die Anzahl und Größe der Partitionseinträge auf der GPT-Festplatte vom Header der Partitionstabelle ab. Gleichzeitig erfordert eine erweiterbare Firmware-Schnittstelle (EFI) mindestens 16384 Byte für die Partitionstabelle. Eine GPT-Festplatte hat also 128 primäre Partitionen und jede primäre Partition hat 128 Bytes.

Diese Tabelle zeigt einige der Unterschiede zwischen MBR und GPT:

MBR VS GPT

Warum den Partitionsstil GPT oder MBR ändern? 

Gründe: Von MBR auf GPT-Partitionsstil ändern:

1. Mehr Partitionen erstellen. Im MBR können Sie maximal vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine erweiterte Partition erstellen. Bei GPT gibt es jedoch keine Begrenzung für die Anzahl der Partitionen. Sie können bis zu 128 Partitionen erstellen.

2. Festplatte mit einer großen Kapazität voll ausnutzen. Im MBR beträgt die Kapazität weniger als 2 TB. Bei GPT kann die Kapazität bis zu 18 TB betragen. Es ist offensichtlich, dass GPT die bessere Wahl ist, wenn Sie eine große Kapazität benötigen.

3. Fehlermeldungen beheben: Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf dem GPT-Datenträger installiert werden.

4. Auf Windows 11 upgraden: Microsoft hat offiziell erklärt, dass Windows 11 nur den UEFI-Boot-Modus unterstützt. Das bedeutet, dass Sie eine GPT-Festplatte wählen müssen, wenn Sie auf Win11 aktualisieren möchten.

Windows 11

Gründe: Von GPT auf MBR-Partitionstyp ändern:

1. Ihr Computer verfügt nicht über EFI-Firmware. Wenn Sie Ihren Computer von einer GPT-Festplatte booten wollen, müssen Sie vorher eine EFI-Firmware besitzen. Wenn Sie also keine EFI-Firmware haben, ist die Umstellung von GPT auf MBR eine gute Wahl.

2. Sie erhalten die Meldung „Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil“, wenn Sie Ihren Computer von einer neu installierten Festplatte booten. Der einfachste Weg ist, die GPT-Festplatte in eine MBR-Festplatte zu konvertieren.

2 Methoden: MBR/GPT-Partitionsstil ändern in Windows

Um den MBR in GPT-Partitionsstil zu konvertieren und Windows weiterhin erfolgreich zu installieren, gibt es 2 Methoden. Die eine ist die Verwendung des Windows-Snap-Ins DiskPart.exe, die andere die Verwendung von Drittanbieter-Software.

Methode 1.  Das Tool DiskPart.exe verwenden (Datenverlust)

Bei dieser Methode wird die Festplatte gelöscht, bevor sie von GPT auf MBR umgestellt wird, daher sollten Sie alle benötigten Daten im Voraus sichern.

Schritt 1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie diskpart ein, und klicken Sie auf OK, um Diskpart auszuführen. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um den Partitionsstil Ihrer Festplatte in MBR oder GPT zu ändern:

Diskpart ausführen

Schritt 2. Führen Sie dann die folgenden Befehle in der angegebenen Reihenfolge aus. (Hier ist ein Beispiel für die Konvertierung von MBR nach GPT.)

  • list disk: listet alle Festplatten auf, die an Ihren Computer angeschlossen sind.
  • select disk #: Ersetzen Sie # durch die Festplattennummer Ihrer Festplatte, die im GPT-Format partitioniert ist.
  • clean: dieser Befehl löscht alle Partitionen und Daten von der ausgewählten Festplatte.
  • convert gpt: Mit diesem Befehl wird der MBR in GPT-Partitionsstil geändert.

MBR zu GPT-Partitionsstil mit Diskpart ändern

Schritt 3. Wenn Sie die Meldung „Der gewählte Datenträger wurde erfolgreich in GPT-Format konvertiert“ sehen, können Sie exit eingeben und die Eingabetaste drücken, um die Eingabeaufforderung zu schließen.

Danach können Sie mit der Installation von Windows Setup fortfahren. Bei der Auswahl des Installationstyps wählen Sie „Benutzerdefiniert“. Die Festplatte wird als ein einzelner Bereich mit nicht zugewiesenem Speicherplatz angezeigt. Wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf Weiter. Windows beginnt nun mit der Installation.

✍Tipps:

  • Um einen Datenträger nach MBR zu konvertieren, ersetzen Sie convert gpt durch convert mbr.
  • Wenn Sie nicht den gesamten Speicherplatz auf der Festplatte als Systempartition verwenden möchten, können Sie nach der Windows-Installation ohne Datenverlust die Partitionsgröße ändern.

Methode 2. AOMEI Partition Assistant Software verwenden (kein Datenverlust) 

Das Ändern des GPT-Partitionsstils in MBR im BIOS über DiskPart.exe führt zu Datenverlusten, daher stellen wir Ihnen hier einen großartigen Festplattenmanager namens AOMEI Partition Assistant Professional vor. Mit ihm können Sie eine Festplatte, die Partitionen enthält, unter Windows 11/10/8/7 und Windows XP/Vista von GPT nach MBR oder von MBR nach GPT umwandeln. Das bedeutet, dass Sie die Partition vor der Konvertierung nicht löschen und das Risiko eines Datenverlusts eingehen müssen.

Sie können jedoch eine Festplattensicherung erstellen, falls unkontrollierbare Probleme oder unsachgemäße Vorgänge Ihre wichtigen Daten während des Konvertierungsprozesses beschädigen. Sie können zunächst die kostenlose Demoversion herunterladen, um sie zu testen.

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Ein bootfähiges USB-Laufwerk erstellen (optional)

Dieser Schritt ist notwendig, wenn Sie den Computer nicht starten können, weil die Windows-Installation noch nicht abgeschlossen ist. Wenn Sie das Betriebssystem booten können, fahren Sie bitte mit Schritt 2 fort.

1.1. Installieren und starten Sie diese Software auf einem funktionierenden Computer und schließen Sie einen leeren USB-Stick daran an. Klicken Sie auf Bootfähiges Medium erstellen und dann auf Weiter im sich öffnenden Fenster.

Bootfähiges Medium erstellen

1.2. Wählen Sie das USB-Laufwerk und klicken Sie auf Weiter.

Weiter

1.3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Fertig

1.4. Entfernen Sie dann das USB-Laufwerk sicher und schließen Sie es an den Computer an, der die zu ändernde GPT-Festplatte enthält. Rufen Sie das BIOS auf, um die Bootreihenfolge zu ändern und den Computer von dem bootfähigen USB-Gerät zu booten.

BIOS

1.5. Nach der Anmeldung sehen Sie, dass der AOMEI Partition Assistant automatisch gestartet wird.

Schritt 2. Von GPT-Partitionsstil in MBR konvertieren ohne Datenverlust

Nun können Sie die Schritte befolgen, um eine MBR in GPT-Partitionsstil zu ändern und dabei Ihre Daten zu schützen.

2.1. Klicken Sie im Hauptfenster von AOMEI Partition Assistant mit der rechten Maustaste auf die Systemfestplatte und wählen Sie In GPT-Datenträger konvertieren (wie Sie sehen können, enthält die Festplatte mehrere Partitionen).

In GPT-Datenträger konvertieren

2.2. Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf OK.

OK

2.3. Kehren Sie zur Hauptschnittstelle zurück und klicken Sie auf Ausführen und Weiter, um den Vorgang abzuschließen.

Ausführen

Mithilfe von AOMEI Partition Assistant Professional können Sie die MBR ganz einfach in GPT umwandeln, ohne dass Daten durch das Löschen der Partition verloren gehen. Und Sie können GPT-Partitionsstil in MBR-Partitionsstil mit den gleichen Schritten konvertieren.

In MBR-Datenträger konvertieren

Technischer Tipp: Welches Betriebssystem kann auf einer GPT-Festplatte installiert werden? 

Die Konvertierung des MBR-Partitionsstils in GPT kann Ihnen helfen, die Fehlermeldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Datenträger installiert werden“ während der Betriebssysteminstallation loszuwerden. Um dieses Problem in Zukunft zu vermeiden, sollten Sie jedoch wissen, welches Betriebssystem auf der GPT-Festplatte installiert werden kann und von ihr erfolgreich booten kann.

1. Windows Vista 32-Bit, XP 32-Bit und die früheren Betriebssysteme wie Windows 2000, Windows MS-DOS/NT, Windows 95/98 können nicht von einer GPT-Festplatte booten.

2. In Windows XP 64-Bit kann die GPT-Festplatte für die Datenspeicherung und nicht für die Systeminstallation verwendet werden.

3. Alle Versionen von Windows Vista/XP/7/8/8.1/10/11, Windows Server 2003/2008/2012/2016/2019/2022 können GPT-Datenträger zum Speichern von Daten verwenden, aber nur 64-Bit-Editionen auf UEFI-basierten Systemen können auf GPT-Datenträger installiert werden und von diesen booten.

GPT-kompatible Betriebssysteme

Zusammenfassung

So können Sie mit 2 Methoden den MBR- oder GPT-Partitionsstil ändern. Wenn Sie GPT und MBR konvertieren möchten, ohne Daten zu verlieren, wählen Sie AOMEI Partition Assistant Professional. Wenn Sie eine Konvertierung zwischen MBR und GPT vornehmen möchten, ohne bestehende Partitionen in Windows Server 2019/2016/2012/2008/2003 zu löschen, kann AOMEI Partition Assistant Server Ihre Bedürfnisse erfüllen.