[2024] BitLocker verschlüsselte Festplatte klonen - So geht's

Mit AOMEI Partition Assistant können Sie in Windows 11/10/8/7 BitLocker Festplatte klonen.

Olivia

Von Olivia / Veröffentlicht am 21.05.2024

Teilen: instagram reddit

Kann ich in Windows 10 BitLocker Festplatte klonen?

„Ich habe einen Computer, auf dem Windows 10 ausgeführt wird. Mein aktuelles Festplattenlaufwerk ist mit BitLocker verschlüsselt. Jetzt möchte ich es auf eine größere, neu gekaufte SSD klonen, damit ich es ohne Neuinstallation ersetzen kann. Ich weiß, dass das Klonen einer Festplatte ohne Verschlüsselung nicht schwierig ist, aber ich habe keine Ahnung, wie ich eine BitLocker verschlüsselte Festplatte auf SSD klonen soll. Gibt es einen Rat für eine solche Klonaufgabe? Danke im Voraus!“

BitLocker verschlüsselte Festplatte klonen

BitLocker Festplatte klonen mit einer großartigen Klon-Software

BitLocker Drive Encryption, auch bekannt als BitLocker, ist eine Standardfunktion in Microsoft Windows-Betriebssystemen. Sie soll Ihr Laufwerk vor unbefugtem Zugriff und Ihre Daten schützen, selbst wenn jemand Ihr Laufwerk physisch entfernt und versucht, von einem anderen Computer aus darauf zuzugreifen.

Beim Klonen von BitLocker-Laufwerken schlägt die reguläre Klon-Software möglicherweise fehl, da sie nicht auf Daten der Festplatte zugreifen kann. Glücklicherweise ermöglicht Ihnen AOMEI Partition Assistant Professional, eine zuverlässige und leistungsstarke Klon-Software, mit der Methode „Sektor-für-Sektor-Klon“ die BitLocker verschlüsselte Festplatte zu klonen, ohne das Laufwerk zu entsperren.
Es funktioniert reibungslos unter Windows 11/10/8.1/8/7. Wenn Sie Windows Server 2022/2019/2016/2012 (R2)/2008 (R2) verwenden, ist AOMEI Partition Assistant Server geeignet.

Da bei dieser Klonmethode alle Sektoren einschließlich nicht verwendeter Sektoren kopiert werden, muss die Kapazität der Zielfestplatte nicht kleiner als die Kapazität der BitLocker verschlüsselten Quellfestplatte sein. Schauen wir uns nun genauer an, wie es funktioniert.

Schritt 1. Schließen Sie die Zielfestplatte an Ihren Computer an und stellen Sie sicher, dass sie vom Betriebssystem erkannt wird. Alle Daten auf diesem ausgewählten Ziel werden nach diesem Vorgang gelöscht. Zuerst sollten Sie besser wichtige Dateien darauf sichern.

Tipp: Hier ist die Demoversion von AOMEI Partition Assistant Professional. Laden Sie sie kostenlos herunter und Sie können alle Operationen im Voraus testen.

AOMEI Partition Assistant

Der beste Windows-Festplattenpartitionsmanager und PC-Optimierer

Schritt 2. Installieren Sie AOMEI Partition Assistant Professional und führen Sie es aus. Gehen Sie zu Klonen -> Festplatte klonen.

Festplatte klonen

Schritt 3. Wählen Sie in diesem Fenster die BitLocker verschlüsselte Festplatte, die Sie klonen möchten, als Quellfestplatte aus (hier ist Disk 0). Klicken Sie anschließend auf Weiter.

Quellfestplatte

Schritt 4. Wählen Sie in diesem Fenster Ihre Zielfestplatte aus (hier ist Disk 1) und klicken Sie auf Weiter.

Zielfestplatte

Schritt 5. Wählen Sie Sektor-für-Sektor-Klon. Bitte überprüfen Sie jede Festplatte, um die Genauigkeit des Klonens sicherzustellen. Dann klicken Sie auf Bestätigen.

Bestätigen

Schritt 6. Sie werden zur Hauptoberfläche zurückkehren, auf der Sie das Ergebnis des Klonvorgangs vorher beschauen können. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf Ausführen und Weiter, um die Operationen durchzuführen.

Ausführen

Hinweise:

Zum Schluss

Offensichtlich können Sie mit AOMEI Partition Assistant Professional das BitLocker verschlüsselte Laufwerk in wenigen Schritten auf SSD oder HDD klonen. Als umfassende Software bietet es viele weitere nützliche Funktionen.

Beispielsweise kann man damit MBR zu GPT konvertieren und MBR neu bilden, sodass Sie einen Startfehler aus einem beschädigten MBR heraus reparieren können. Sie können auch das Laufwerk C: erweitern, ohne die Partition zu löschen, um das Problem „Laufwerk C: ist voll“ zu beheben. Alles in allem ist es weit mehr als Klon-Software, und es kann Sie in vielen Aspekten in Bezug auf Festplatten und Partitionen unterstützen.

 
Olivia
Olivia · Redakteur