von Nelly / Zuletzt aktualisiert 17.11.2021

Beschädigter MBR in Windows Server 2008

Der Master Boot Record (MBR), der zum Boot Record gehört, befindet sich ganz am Anfang der partitionierten Festplatte. Es enthält die Partitionstabelle für die Festplatte und eine kleine Menge ausführbaren Codes für den Start.

MBR reparieren

Wenn der MBR auf der Windows Server 2008-Festplatte beschädigt ist, könnte Ihr Betriebssystem nicht gestartet werden und Sie erhalten die Fehlermeldung wie „Ungültige Partitionstabelle“, „Fehler beim Laden des Betriebssystems“ oder „Es wurde kein Betriebssystem gefunden“ (Operating system not found). Wenn Sie in einem solchen Zustand sind, wie können Sie in Server 2008 MBR wiederherstellen?

Methode 1: MBR reparieren mit einer Installations-CD/DVD

Sie können beschädigten MBR über die Eingabeaufforderung reparieren, wenn Sie die Installations-CD/DVD besitzen. Die Schritte sind unten angegeben:

1. Legen Sie die Installations-CD/DVD für Windows Server 2008 in Ihren Computer ein und ändern Sie die Startreihenfolge, um der Computer von ihr zu booten.

2. Nehmen Sie im Windows Setup-Fenster die gewünschten Einstellungen vor und klicken Sie auf Weiter.

3. Gehen Sie zu Computerreparaturoptionen → Problembehandlung → Eingabeaufforderung.

Computerreparaturoptionen

4. Führen Sie in der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle aus:

  • bootrec /fixmbr

  • bootrec /fixboot

  • bootrec /rebuildbcd

MBR reparieren

5. Entfernen Sie nach dem Reparieren des beschädigten MBR die Installations-CD/DVD und starten Sie von der reparierten Festplatte.

Methode 2: MBR neu erstellen ohne Installations-CD/DVD

Offensichtlich können Sie mithilfe einer Installations-CD/DVD Server 2008 MBR reparieren. Aber was wäre, wenn Sie keine solchen Installationsmedien haben? In diesem Fall können Sie ein zuverlässiges MBR Reparieren Tool - AOMIE Partition Assistant Server verwenden. Es hat die Fähigkeit, MBR neu zu bilden und bootfähiges Medium zu erstellen, dadurch können Sie für Windows Server 2008 den MBR wiederherstellen, auch wenn Ihr Computer nicht bootfähig ist. Windows Server 2022, 2019, 2016, 2012, 2008, 2003, einschließlich R2, und Windows-PCs werden auch unterstützt.

Jetzt kostenlos testen Server 2022/2019/2016/2012/2008
Sicherer Download

Ⅰ. Bootfähiges Medium auf einem funktionierenden Computer erstellen

1. Schließen Sie einen USB-Stick oder eine CD/DVD an einen funktionierenden Computer an und installieren Sie AOMEI Partition Assistant Server.

2. Führen Sie dieses MRB Reparieren Tool aus. In der Hauptoberfläche klicken Sie links auf Bootfähiges Medium erstellen und führen Sie die angegebenen Schritte aus, um den Vorgang abzuschließen.

Bootfähiges Medium erstellen

Ⅱ. Vom neuen erstellten bootfähigen Medium booten

1. Entfernen Sie das bootfähige Medium von dem funktionierenden Computer und schließen Sie es an den Computer an, der nicht bootfähig ist.

2. Starten Sie vom erstellten bootfähigen Gerät, indem Sie die Bootreihenfolge in BOIS ändern. 

Hinweis: Wenn der Windows Loge auftritt, drücken Sie sofort die Taste (normalerweise ist F11, F12, Esc), um Boot Menu zu öffnen. Wählen Sie den erstellten bootfähigen Gerät aus.

ik

Ⅲ. MBR für Windows Server 2008 neu erstellen

1. In der Hauptoberfläche von AOMIE Partition Assistant Server klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte, die repariert werden muss, und wählen Sie MBR neu bilden.

MBR neu bilden

2. Legen Sie im Pop-up-Fenster den MBR-Typ für das aktuelle Betriebssystem fest (hier wählen wir Windows Vista/2008 aus).

MBR-Typ wählen

3. Sie werden zur Hauptoberfläche zurückkehren. Klicken Sie auf Ausführen und dann auf Weiter, um den Vorgang auszuführen.

Ausführen

『★ Notizen ★』┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄

  • Diese Methode kann verwendet werden, um MBR in Server 2003 oder 2012 zu reparieren. Sie sollten jedoch entsprechend den Typ von MBR auswählen.

  • Durch die Neuerstellung des MBR können Probleme wie die Beschädigung des MBR-Codes behoben werden. Aber gibt es auch Probleme, die diese Methode nicht behebt, z.B. bootfähige Dateien oder Systemdateien gehen verloren.

┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄┄

Fazit

Jetzt haben Sie erfahren, wie man in Server 2008 und anderen Server-Betriebssystemen MBR reparieren kann. Auf diese Weise können Sie Windows Server-Startfehler aus einem beschädigten MBR effektiv und einfach beheben.

Wenn der Startfehler in Windows Server 2008 nicht vom MBR-Problem verursacht wird, können Sie andere Lösungen ausprobieren, z.B. Sie können das Betriebssystem neu installieren. Aber wir empfehlen Ihnen davor, Ihr Windows Server 2008 zu sichern.

Tatsächlich ist AOMEI Partition Assistant weit mehr als ein MBR Reparieren Tool. Es hat viele andere Funktionen, mit den Sie viele Probleme lösen können. Mit der Funktion „OS auf SSD/HDD migrieren“ können Sie beispielsweise Windows Server 2008 auf SSD klonen, damit kann man ein Upgrade auf SSD durchführen, ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen.

AOMEI Partition Assistant Technician EditionBester Partition Manager für Unternehemen & MSPs

Um diese erstaunlichen Festplattenverwaltungsfunktionen auf unbegrenzten Servern/PCs innerhalb eines Unternehmens mit nur einer Lizenz zu genießen, können Sie diese Edition ausprobieren.

Und die Unlimited Edition verfügt über die Funktion „Tragbare Version erstellen“, mit der Sie AOMEI Partition Assistant auf einem Wechseldatenträger erstellen können, sodass Sie ihn überall und jederzeit nutzen können.

img tec