Windows 11 auf externe Festplatte sichern (2 einfache Methoden)

Wie kann ich Windows 11 auf externe Festplatte sichern? Wenn Sie erkannt haben, wie wichtig es ist, Windows 11 zu sichern, finden Sie in diesem Beitrag zwei klare Anleitungen, wie Sie dies erreichen können.

Nelly

Von Nelly / Veröffentlicht am 14.05.2024

Teilen: instagram reddit

Warum Windows 11 auf externe Festplatte sichern?

Datensicherung ist eine sehr verbreitete Gewohnheit unter den meisten Computernutzern, um ihre Daten sicher aufzubewahren. Sie dient der Verhinderung von Datenverlusten und der Wiederherstellung des Systems. Eine zunehmende Anzahl von Nutzern erkennt ihre bedeutende Rolle bei diesen Vorteilen:

Das Erstellen von Windows 11 Backup auf externe Festplatte kann in den folgenden Situationen von Vorteil sein:

✍ Hardwareausfall: Wenn die Festplatte Ihres Computers ausfällt, ermöglicht es die Sicherung von Windows 11 auf einer externen Festplatte, Ihr System und Ihre Daten schnell auf einer neuen Festplatte wiederherzustellen.

✍ Softwarebeschädigung: Ein beschädigtes Betriebssystem oder eine beschädigte Software kann zu Datenverlusten führen. Eine Sicherung hilft Ihnen bei der Wiederherstellung Ihres Systems, ohne Daten zu verlieren.

✍ Ransomware oder Malware: Im Falle eines Ransomware-Angriffs oder einer Malware-Infektion ermöglicht es die Sicherung von Windows 11 auf einer externen Festplatte, Ihr System auf einen sauberen Zustand zurückzusetzen.

✍ Upgrades und Updates: Vor größeren Systemupdates oder -upgrades gewährleistet die Erstellung einer Sicherung, dass Sie zum vorherigen Zustand zurückkehren können, wenn das Update Probleme verursacht.

Wie kann man Windows 11 auf externe Festplatte sichern?

Hier sind 2 Möglichkeiten, um Windows 11 auf eine externe Festplatte zu sichern. Das integrierte Tool „Dateiversionsverlauf“ eignet sich für die Sicherung persönlicher Daten. Wenn Sie alle Dateien auf Ihrer Festplatte sichern möchten, einschließlich datenbezogener Systemdaten, können Sie zur zweiten Methode wechseln.

Methode 1: Windows 11 Backup erstellen auf externe Festplatte mit Dateiversionsverlauf

Eine Möglichkeit, Ihre Dateien sicher aufzubewahren, besteht darin, ein Tool namens Dateiversionsverlauf in Windows 11 zu verwenden. Es erstellt zusätzliche Kopien Ihrer Dateien von Orten wie Ihrem Desktop, Dokumenten, Musik, Fotos und Videos. Sie haben am Ende viele Sicherungen. So können Sie Ihre Dateien wiederherstellen, falls Sie sie verlieren, beschädigen oder löschen.

Schritt 1. Beginnen wir mit dem Anschluss einer externen Festplatte. Öffnen Sie das Fenster „Speicher“ unter „System“. Klicken Sie dann auf „Erweiterte Speichereinstellungen“ und „Sicherungsoptionen“.

Sicherungsoptionen

Schritt 2. Wählen Sie nun „Laufwerk hinzufügen“ aus dem Menü „Mit Dateiversionsverlauf sichern“.

Laufwerk hinzufügen

Schritt 3. Aktivieren Sie die Option „Meine Dateien automatisch sichern“. Klicken Sie einfach darauf.

Dateien automatisch sichern

Schritt 4. Jetzt können Sie „Weitere Optionen“ auswählen. Hier können Sie auswählen, wie oft, wie lange und welche Arten von Sicherungen der Dateiversionsverlauf aufbewahren soll.

Weitere Optionen

★Drei Optionen:
Meine Dateien sichern: Die Dateiversionsgeschichte speichert standardmäßig alle Stunden Ihre Dateien. Sie können dies jedoch ändern. Sie haben mehrere Möglichkeiten, von allen 10 Minuten bis zu allen 24 Stunden.
Meine Sicherungen behalten: Standardmäßig werden Sicherungen dauerhaft aufbewahrt. Sie können jedoch entscheiden. Wählen Sie aus, ob sie einen Monat bis zu zwei Jahre gespeichert werden sollen, bevor sie gelöscht werden.
Diese Ordner sichern: Wenn Sie Ihrem Backup weitere Ordner hinzufügen möchten, klicken Sie einfach auf „Ordner hinzufügen“. Daraufhin wird Ihnen eine Liste aller verfügbaren Ordner angezeigt. Und wenn Sie entscheiden, dass Sie einen bestimmten Ordner nicht mehr im Backup haben möchten, wählen Sie ihn einfach aus und klicken Sie auf „Löschen“, um ihn aus der Backup-Liste zu entfernen.

Schritt 4. Wenn Sie fertig sind, denken Sie daran, Ihre Änderungen zu speichern und dann zu gehen. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt sichern“. Immer wenn Sie das Laufwerk an Ihren Computer anschließen, kümmert sich Windows 11 automatisch um die Sicherung Ihrer Dateien.

Tipp: So stellen Sie das Backup über den Dateiversionsverlauf wieder her

Wenn Sie die Sicherung wiederherstellen müssen, können Sie der folgenden Anleitung folgen:

Schritt 1. Gehen Sie zurück zu den Backup-Optionen im Dateiversionsverlauf und klicken Sie unten auf die letzte Option mit der Aufschrift „Dateien aus einem aktuellen Backup wiederherstellen“.

Schritt 2. Dann finden Sie Pfeile, die nach links oder rechts zeigen. Verwenden Sie sie, um die benötigte Backup-Version zu finden. Oder Sie können die Suchleiste verwenden, um nach Ihren Dateien zu suchen.

Schritt 3. Wählen Sie „Wiederherstellen“ aus dem Menü. Wenn Sie möchten, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie stattdessen „Wiederherstellen“.

Grüne Schaltfläche

Methode 2: Gesamte Festplatte klonen, um Windows 11 auf externe Festplatte zu sichern

Dateiversionsverlauf in Windows 11 ist praktisch für das Erstellen von Windows 11 Backup auf externe Festplatte, hat jedoch ihre Grenzen. Es konzentriert sich auf persönliche Dateien wie Dokumente, Bilder, Musik und Videos, nicht auf vollständige Systemabbilder, einschließlich wichtiger Systemeinstellungen, Konfigurationen und Anwendungen. Wenn Sie Windows 11 auf externe Festplatte sichern möchten, funktioniert es nicht.

Kurz gesagt, es eignet sich gut für einfache Dateisicherungen, aber diejenigen, die umfassende Systemsicherung und Wiederherstellung benötigen, sollten leistungsstärkere Sicherungslösungen von Drittanbietern in Betracht ziehen. AOMEI Partition Assistant Professional kann Ihre Anforderungen erfüllen.

Die Funktion „Festplatte klonen“ kann genaue Kopien von gesamten Festplatten erstellen, einschließlich Betriebssystemen, Anwendungen, Einstellungen und Daten. Dadurch können Sie schnell von Hardware- oder Systemproblemen wiederherstellen. Es eignet sich sowohl für die tägliche Datensicherung als auch zum Schutz wichtiger Einstellungen.

AOMEI Partition Assistant

Der beste Windows-Festplattenpartitionsmanager und PC-Optimierer

Schritt 1. Führen Sie den installierten AOMEI Partition Assistant Professional aus. Klicken Sie im oberen Menü auf „Klonen“ und wählen Sie die Funktion „Festplatte klonen“.

Festplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Quellfestplatte und eine Zielfestplatte aus, der alle Daten von der Quellfestplatte enthalten soll, und klicken Sie auf „Weiter“.

Quellfestplatte

Zielfestplatte

Schritt 3. Aktivieren Sie in diesem Fenster die Option „4k-Ausrichtung“ für die Partitionsausrichtung, wenn es sich bei der Zielfestplatte um eine SSD handelt. 

4k-Ausrichtung

Schritt 4. Sie können auf „Einstellungen“ klicken, um die Partitionsgröße anzupassen.

Einstellungen

Klonen ohne Ändern der Größe: Alle Partitionen werden mit der ursprünglichen Partitionsgröße auf die Zielfestplatte geklont. Es ist verfügbar, wenn die Zielfestplatte groß genug ist, um alle Partitionen auf der Quellfestplatte aufzunehmen.
Partition in ganze Disk passen: Alle Partitionen werden auf die Zielfestplatte geklont und nehmen deren volle Kapazität entsprechend dem ursprünglichen Partitionsgrößenverhältnis ein.
Partitionen bearbeiten: Sie können jede Partitionsgröße auf der Zielfestplatte nach Bedarf ändern.

Schritt 5. Wenn Sie bestätigen, dass es beim Klonvorgang keine Probleme gibt, klicken Sie auf „Bestätigen“.

Bestätigen

Schritt 6. Klicken Sie auf „Ausführen“, um den ausstehenden Vorgang zu übernehmen.

Ausführen

Wenn Sie die Systemfestplatte auf eine andere Festplatte klonen, um erfolgreich von der Zielfestplatte zu booten und zu vermeiden, dass die geklonte SSD nicht startet, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

Schritt 1. Starten Sie Ihren Computer neu, drücken Sie lange die Taste „F2“ (möglicherweise eine andere Taste wie DEL) und greifen Sie auf die BIOS-Umgebung zu.

Schritt 2. Ändern Sie die Startreihenfolge und legen Sie die geklonte Festplatte als erstes Startlaufwerk im BIOS fest.

Schritt 3. Drücken Sie die Eingabetaste. Jetzt sollten Sie den Computer erfolgreich von der geklonten Festplatte starten.

Wenn Sie nur das Laufwerk C oder bootbezogene Partitionen auf eine andere Festplatte klonen möchten, kann die Funktion „OS migrieren“ hilfreich sein, die nur die Betriebssystempartition auf eine andere Festplatte überträgt und Ihnen das Booten von dieser ermöglicht glatt.

Fazit

Wie kann man Windows 11 auf externe Festplatte sichern? Wir haben 2 Methoden vorgestellt, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Für einfache Dateisicherungen ist Dateiversionsverlauf eine einfache Möglichkeit. Wenn Sie jedoch Windows 11 mit allen Daten auf externe Festplatte sichern möchten, ist AOMEI Partition Assistant die ideale Wahl.

Abgesehen von der Festplattenklonung zum Windows 11 Backup auf externe Festplatte können Sie sich auch auf dieses Tool für die Verwaltung Ihres Computers verlassen. Sie können es verwenden, um freien Speicherplatz zuzuweisen, um den Laufwerksplatz zu erweitern, das Betriebssystem auf eine SSD zu migrieren, um die Leistung zu verbessern, und regelmäßig Ihren PC zu reinigen, um das Gerät gesund zu halten.

Windows Server-Benutzer können die Server Edition für eine einfache Computerverwaltung wählen.

Nelly
Nelly · Redakteur
Redakteurin von AOMEI Technology. Nelly beschäftigt sich seit Juli 2021 mit Backup & Restore, Festplatten- und Partitionsverwaltung usw. für AOMEI. Sie hilft gerne Menschen, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Sie verbringt die meiste Zeit mit ihrer Familie, wenn sie nicht arbeitet.