von Nina / Zuletzt aktualisiert 24.03.2022

Kann ich kleine Festplatte auf größere klonen?

 

Die Kapazität meiner aktuellen Festplatte mit installiertem Windows 10 reicht nicht aus und ich erhalte die Warnung 'Wenig Speicherplatz'. Ich bin nicht bereit, Dateien zu löschen oder Anwendungen zu deinstallieren, und ich möchte auf eine größere Festplatte aufrüsten. Da ich Windows 10 und alle anderen Anwendungen nicht neu auf der größeren Festplatte installieren möchte, beabsichtige ich, die kleinere Festplatte auf größere zu klonen. Ist das möglich? Wie kann ich das machen?“

festplatte auf größere klonen

Schritt für Schritt: Kleine Festplatte auf größere Festplatte klonen

In der Tat ist es für eine Software zum Klonen von Festplatten eine recht einfache Aufgabe, eine kleinere Festplatte auf größere zu klonen. Hier wird AOMEI Partition Assistant Professional empfohlen. Seine Funktion „Festplatte klonen“ ermöglicht das Klonen von Festplatten auf Festplatten unterschiedlicher Größe (größer, gleich oder kleiner) mit sicherem Start.

Und die Funktion „OS auf SSD migrieren“ unterstützt Sie dabei, nur systembezogene Partitionen (Datenpartition wird nicht kopiert) auf eine andere Festplatte zu klonen. Wenn Sie auf eine SSD klonen, kann es außerdem eine 4K-Ausrichtung für die SSD vornehmen, um die Leistung zu verbessern. Sehen Sie sich nun genauer an, wie die Festplatte auf ein größeres Laufwerk geklont wird.

Hinweis:
☞ Wenn Sie die GPT-Systemfestplatte auf SSD klonen, müssen Sie das BIOS aufrufen, um den Startmodus zu ändern, damit Sie erfolgreich von der geklonten Festplatte booten können
☞ Alle Daten auf der Zielfestplatte werden überschrieben. Sie können vor dem Klonen mit AOMEI Backupper ein Backup erstellen, wenn wichtige Dateien darauf sind.

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Vorbereitung für das Klonen

Bevor Sie mit dem Klonen einer Festplatte auf eine größere Festplatte beginnen, sind einige Dinge zu beachten.

▶ Speicherplatz des zweiten Laufwerks: Vergewissern Sie sich, dass der Speicherplatz des zweiten Laufwerks mindestens gleich groß oder größer ist als der Speicherplatz des Quelllaufwerks, damit alle geklonten Daten und zusätzlicher Speicherplatz für zukünftige Dateien untergebracht werden können.

▶ Alle Daten auf dem zweiten Laufwerk sichern: Das zweite Laufwerk wird während des Klonvorgangs bereinigt, stellen Sie also sicher, dass Sie vorher eine vollständige Sicherung gemacht haben. 

▶ Das ursprüngliche Laufwerk bereinigen: Entfernen Sie Anwendungen, temporäre Dateien oder überflüssige Datensätze auf dem Quelllaufwerk.  Es ist nicht ratsam, Speicherplatz für überflüssige Daten zu verschwenden.

▶ Eine Methode zum Anschließen des zweiten Laufwerks: Wenn das zweite Laufwerk nicht im PC installiert ist, ist ein Adapter oder eine externe Dockingstation erforderlich, um das zweite Laufwerk vor dem Klonen an den Computer anzuschließen. 

SATA-USB

▶ Eine konstante Stromversorgung: Achten Sie beim Klonen eines Laufwerks auf einem Laptop auf eine zuverlässige Stromquelle, da das Klonen eine Weile dauern kann, insbesondere wenn Sie viele Daten haben. Und jeder plötzliche Stromausfall stört den Klonvorgang und führt zu Datenverlust.

▶ Den Boot-Modus des Computers überprüfen: Wenn Sie eine MBR-Systemfestplatte in eine GPT-Festplatte oder umgekehrt klonen, müssen Sie im BIOS den Boot-Modus ändern (Legacy BIOS und UEFI), damit Sie von der geklonten Festplatte erfolgreich booten können. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Motherboard den entsprechenden Boot-Modus unterstützt.

Kleine Festplatte auf größere klonen mit ausführlicher Anleitung

Schritt 1. Schließen Sie die neue größere Festplatte an Ihren Computer an. Installieren Sie AOMEI Partition Assistant Professional und führen Sie es aus. Gehen Sie dann zu Alle Tools > Festplatte klonen.

Festplatte kopieren

Schritt 2. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem Sie eine Methode zum Klonen auf größere Festplatte auswählen können. Die erste Methode Festplatte schnell klonen wird empfohlen. Wenn Sie jedoch eine Festplatte mit defekten Sektoren klonen, wählen Sie bitte die zweite Methode.

Festplatte schnell kopieren

Schritt 3. Im Fenster wie im folgenden Screenshot müssen Sie die kleinere Festplatte als Quellfestplatte auswählen.

Quellfestplatte wählen

Schritt 4. Wählen Sie die größere Festplatte als Zielfestplatte. Wenn es sich bei der Zielfestplatte um eine SSD handelt, aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor Die Leistung von SSD optimieren, um SSD-Partitionen auszurichten.

Zielfestplatte wählen

Schritt 5. Hier können Sie die Partitionsgröße auf der Zielfestplatte anpassen.

Festplatte bearbeiten

PS.: Wenn Sie eine Festplatte auf kleinere Festplatte klonen, ist die erste Option Klonen ohne Ändern der Größe ausgegraut.

Sie werden aufgefordert, nach dem Klonen Computer von geklonter Festplatte zu booten, lesen Sie unten Achtung und denken Sie an dieser Achtung.

Achtung

Schritt 6. Sie kehren zur Hauptoberfläche zurück. Klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang fortzufahren.

Ausführen

Hinweis:
AOMEI Partition Assistant Professional Edition ist für Windows 11/10/8.1/8/7, XP und Vista vorgesehen. Wenn Sie in Windows Server 2022/2019/2016/2012 (R2)/2008 (R2)/2003 eine Festplatte auf neue Festplatte klonen müssen, können Sie AOMEI Partition Assistant Server Edition verwenden.

Zusammenfassung

Unabhängig davon, ob Sie die kleine Festplatte auf größere klonen oder Festplatte auf kleinere Festplatte klonen möchten, kann AOMEI Partition Assistant Professional sehr hilfreich sein. Darüber hinaus stehen verschiedene andere Funktionen zur Verfügung, z. B. die Festplatte zwischen MBR und GPT ohne Datenverlust konvertieren, verlorene Partitionen wiederherstellen usw.