von Hannah / Zuletzt aktualisiert 09.09.2021

Warum NVMe auf NVMe SSD klonen?

NVMe, Abkürzung für Non-Volatile Memory Express, ist eine offene Spezifikation für logische Geräteschnittstellen, die für SSDs entwickelt wurde. Im Vergleich zu SSD mit ACHI bietet SSD mit NVMe-Unterstützung eine bessere Leistung, geringere Latenz und höhere Ein- / Ausgabevorgänge pro Sekunde. Aus diesem Grund wechseln immer mehr Benutzer von AHCI zu NVMe-Laufwerken.

Nvme SSD

Das Klonen einer NVMe SSD auf eine andere bedeutet, dass Sie eine Kopie des gesamten Inhalts, einschließlich des Windows-Betriebssystems, auf dem Quelllaufwerk erhalten können. Normalerweise planen Benutzer das Klonen eines NVMe Laufwerks unter diesen beiden Bedingungen:

▪ Um die aktuelle Boot-NVMe-SSD durch NVMe zu ersetzen und das Betriebssystem und andere Anwendungen nicht von Grund auf neu auf dem neuen Laufwerk installieren zu müssen.
▪ Um eine Sicherung aller Daten auf dem NVMe-Quelllaufwerk zu erhalten, falls es zu Problemen wie Systemabstürzen, Datenverlust oder Ähnlichem kommt.

Professionelle & Sichere NVMe SSD Klonen Software

In Windows 10 gibt es kein integriertes Tool, das Sie beim Klonen von NVMe auf NVMe SSD unterstützt. Daher ist es notwendig, auf eine Drittanbieter-Software zum Klonen von Laufwerken zurückzugreifen. Hier möchte ich den AOMEI Partition Assistant Professional empfehlen.

☞ Seine Funktion „Festplatte klonen“ ermöglicht es Ihnen, eine NVMe SSD auf eine bootfähige NVMe SSD zu klonen, weil es nicht einmal eine versteckte Partition, wie die EFI-Systempartition in Windows, übersehen wird.
☞ Neben dem Klonen auf NVMe M.2 SSD, kann es auch M.2 SATA auf M.2 NVMe SSD klonen, HDD, USB-Flash-Laufwerk oder SD-Karte klonen.
☞ Bei Kapazitätsbedarf des NVMe-Ziellaufwerks kann es auf ein größeres, kleineres oder gleich großes Laufwerk klonen, wenn der nutzbare Speicherplatz des Ziellaufwerks nicht kleiner ist als der belegte Speicherplatz des Quelllaufwerks.

AOMEI Partition Assistant Professional verfügt über weitere fortschrittliche Funktionen, z.B  das Betriebssystem auf SSD migrieren, Dynamic Disk Converter usw. unter Windows 10/8.1/8/7. Um Festplatten und Partitionen in Windows Server zu verwalten, können Sie sich an AOMEI Partition Assistant Server wenden.

NVMe auf NVMe SSD klonen in Windows 7/8/10 - Schritt für Schritt

Vorbereitung vor dem Klonen:

● Installieren Sie jetzt AOMEI Partition Assistant Professional auf Ihrem Computer.

● Installieren Sie die größere Ziel-NVMe-SSD auf Ihrem Windows-Computer (Wenn nur ein NVMe M.2-Steckplatz vorhanden ist, können Sie einen Adapter von M.2 auf PCIE für das zweite Laufwerk verwenden) und stellen Sie sicher, dass dieser erkannt werden kann.

● Initialisieren Sie die neue NVMe SSD als GPT.

PS: Sie können die Demoversion von AOMEI Partition Assistant herunterladen, um sie zunächst auszuprobieren.

Kostenlos Testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Führen Sie die Software aus und gehen Sie zu Alle Tools > Festplatte klonen. Im Popup-Fenster können Sie eine Klonmethode auswählen, NVMe SSD je nach Situation auf eine größere NVMe SSD zu klonen.

Festplatte klonen

Schritt 2. Es gibt 2 Klonmethoden. Wenn Sie auf eine größere NVMe-SSD klonen, können Sie eine beliebige Methode wählen. Wenn Sie auf ein kleineres Laufwerk klonen, müssen Sie Festplatte schnell klonen wählen, um nur verwendete Sektoren zu klonen.

Festplatte klonen

Festplatte schnell klonen - es klont nur den verwendeten Speicherplatz auf der Quellfestplatte und erfordert, dass die Kapazität der Zielfestplatte über dem verwendeten Speicherplatz auf der Quellfestplatte liegt.
Sektor-für-Sektor klonen - es kopiert jeden Sektor, einschließlich nicht verwendeter Sektoren, und verlangt, dass die Kapazität der Quellfestplatte über die Größe der Zielfestplatte hinausgeht.
* Wenn Sie größeres Laufwerk auf ein kleineres klonen müssen, müssen Sie die erste Option auswählen.

Schritt 3. Wählen Sie die bootfähige NVMe SSD aus, die Sie als Quellfestplatte aktualisieren möchten.

Quellefesplatte wählen

Schritt 4. Wählen Sie die neue Festplatte als Zielfestplatte aus und aktivieren Sie die Option Die Leistung von SSD optimieren (Wenn die Zielfestplatte HDD ist, deaktivieren Sie die Option).

Zielfestplatte wählen

Schritt 5. Auf diesem Bildschirm können Sie Partitionen auf der Zielfestplatte anpassen oder in Ruhe lassen.

Festplatte bearbeiten

Schritt 6. Sie gelangen automatisch zur Hauptkonsole. Klicken Sie auf Ausführen und Weiter, um den SSD-Klonvorgang auszuführen.

Ausführen

Gewusst wie: Nach dem Klonen von der neuen NVMe-SSD booten

Nach dem vollständigen Kopieren von NMVe auf NVMe können Sie das alte NVME-SSD-Laufwerk entfernen, das neue installieren und von dort booten.

Wenn Ihr Computer nur einen NVMe M.2-Steckplatz hat, können Sie das alte NVMe-SSD-Laufwerk entfernen, das neue einbauen und von diesem booten.

Neue NVME-SSD installieren

Wenn Ihr PC über mehr als einen M.2-Steckplatz verfügt, können Sie 2 NVMe-SSD-Laufwerke gleichzeitig verwenden. Sie müssen das BIOS aufrufen, um das neue NVMe-Laufwerk als vorheriges Startgerät zum Booten festzulegen. Hier sind die detaillierten Schritte:

1. Starten Sie Ihren PC neu und tippen Sie ständig auf eine Funktionstaste, um das BIOS aufzurufen, und wählen Sie „Enter setup“.

2. Wählen Sie „Change boot order“ und legen Sie die neue NVMe-SSD als erstes Startgerät fest.

Bootreihenfolge ändern

3. Drücken Sie die Eingabetaste, um vom neuen SSD-Laufwerk zu booten.