von Nelly / Zuletzt aktualisiert 06.09.2021

Warum möchten Sie Programme auf HDD verschieben?

Wie wir alle wissen, ist die Leistung von SSD besser als HDD. Wenn Sie also das Betriebssystem auf der SSD installieren, werden Sie feststellen, dass die Bootgeschwindigkeit sehr hoch ist. Aber vielleicht hat Ihre SSD eine geringe Kapazität und kann sich leicht füllen. Also möchten Sie wahrscheinlich alle Programme mit Ausnahme des Betriebssystems und einiger Dateien von SSD auf HDD verschieben, um SSD voll zu vermeiden und die Computerleistung zu verbessern.

Programme verschieben

Wie soll man Programme von SSD auf HDD verschieben?

Wissen Sie also, wie Sie Dateien von SSD auf HDD verschieben? Wenn Sie es nicht wissen, können Sie weiterlesen, um einige Methoden zu erhalten.

Methode 1: Programme verschieben mit der Windows-Funktion

Diese Methode gilt nur für die Programme, die Sie aus dem Microsoft Store installieren. Wenn Sie die Programme von SSD auf HDD in Windows 10 verschieben möchten, können Sie diesen Vorgang wiederholen.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Apps und Features.

Apps und Features

2. Wählen Sie das Programm unter Apps und Features aus, das Sie verschieben möchten, klicken Sie auf Verschieben, wählen Sie dann die Zielfestplatte aus und klicken Sie weiter auf Verschieben

Programm verschieben

3. Nachdem das Programm verschoben wurde, erstellt Windows 10 automatisch einen Ordner für es.

automatisch einen Ordner erstellen

Obwohl diese Methode praktisch ist, können nur die aus dem Microsoft Store installierten Programme verschoben werden. Wie sollen Sie also die Programme verschieben, die nicht zum Microsoft Store gehören? Die folgende Methode kann Ihnen helfen.

Methode 2: Programmdateien von SSD auf HDD verschieben durch Kopieren und Einfügen

In Windows 10, 8, 7 können einige Programme kopiert und eingefügt werden, um Dateien von SSD auf HDD zu verschieben.

Wählen Sie die Programmdatei aus, die Sie verschieben möchten, und verwenden Sie die Tastenkombinationen Ctrl + C und Ctrl + V, um die Programmdatei von SSD auf HDD zu verschieben. Wenn Sie jedoch eine große Anzahl von Programmdateien auf die Festplatte verschieben möchten, dauert es viel Zeit. Wenn Sie nicht als Administrator am Computer angemeldet sind, können außerdem verschiedene Berechtigungsprobleme auftreten.

Ordnerzugriff verweigert

Wenn Sie beim Verschieben der Programmdateien von SSD auf HDD Berechtigungsprobleme auftreten, können Sie das Problem mit den folgenden Methoden beheben:

1. Öffnen Sie das Fenster „Ausführen“ mit Win + R und geben Sie gpedit.msc ein, um den Editor zu öffnen.

2. Klicken Sie auf Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen und suchen Sie die folgenden beiden Benutzerkontensteuerungen.

Benutzerkontensteuerungen

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften und wählen Sie Aktiviert aus, dann klicken Sie auf OK.

Eigenschaften

4. Kehren Sie zum Computer-Desktop zurück, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und wählen Sie Verwalten, klicken Sie dann auf System > Lokale Benutzer und Gruppen > Benutzer. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Administrator und wählen Sie Eigenschaften.

Eigenschaften

5. Deaktivieren Sie Konto ist deaktiviert, und klicken Sie dann auf OK.

„Konto ist deaktiviert“ deeaktivieren

6. Starten Sie schließlich den Computer neu, Sie können die Programmdateien problemlos von SSD auf HDD verschieben.

Obwohl Sie mit dieser Methode Programmdateien reibungslos von SSD auf HDD verschieben können, ändert sie einige der Standardeinstellungen Ihres Computers, und Sie müssen beim Verschieben von Programmdateien sehr vorsichtig sein, um nicht versehentlich wichtige Dateien zu verschieben. Deshalb stelle ich Ihnen die folgende sehr nützliche Methode vor. Versuchen Sie bitte mal die Methode.

Methode 3: Programm verschieben mit AOMEI Partition Assistant

Wenn Sie die Programme immer noch nicht erfolgreich von SSD auf HDD verschieben können oder diese zeitaufwändigen Schritte leid sind, können Sie auch AOMEI Partition Assistant Professional ausprobieren, um das Problem zu lösen.

Es bietet Ihnen eine einfache Oberfläche. Sie können sogar mehrere Programme auf einmal verschieben und sie nach dem Verschieben an ihrem ursprünglichen Ort wiederherstellen, was sehr intuitiv und bequem ist. Außerdem können Sie mit diesem Tool sogar das gesamte Betriebssystem verschieben.

Dies ist eine Testversion, die Sie ausprobieren können:

Kostenlos Testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Programm verschieben:

1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant, und klicken Sie auf Alle Tools und App Mover.

App Mover

2. Klicken Sie auf Weiter. Dann werden die Partitionen Ihres Computers, der verbleibende freie Speicherplatz in jeder Partition und die Anzahl der Wechselprogramme ebenfalls angezeigt. Wählen Sie eine Partition aus, von der Sie Programme verschieben möchten. Klicken Sie bitte auf Weiter.

Partition wählen

3. Alle beweglichen Apps in der ausgewählten Partition werden aufgelistet. Wählen Sie die Programme, wie Sie möchten, und wählen Sie den Zielpfad für die aus. Klicken Sie dann auf Verschieben.

Programme wählen

4. Bevor Sie mit dem Verschieben beginnen, werden Sie in einer Warnmeldung aufgefordert, die laufenden Programme zwangsweise zu schließen. Klicken Sie auf OK und starten Sie den Vorgang.

Warnung

5. Der Verschiebevorgang ist erfolgreich fertig. 

Fertig

Programme wiederherstellen:

Wenn Sie ein Programm verschoben haben und es anschließend wieder an den ursprünglichen Ort zurücksetzen möchten. Dann können Sie die Funktion „App Mover“ weiterhin nutzen.

1. Klicken Sie weiter auf Alle Tools > App Mover.

2. Klicken Sie unten links in der Benutzeroberfläche auf App-Manager/Restore.

App-Manager/Restore

3. Alle Programme, die Sie zuvor verschoben haben, werden in diesem Fenster aufgelistet. Wählen Sie die Programme aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie dann auf Wiederherstellen.

Programme wiederherstellen

4. Wie zuvor erscheint weiterhin eine Warnmeldung, in der bestätigt wird, dass laufende Programme zwangsweise geschlossen werden. Klicken Sie auf OK, um den Prozess zu starten.

Warnung

5. Dann ist die Wiederherstellung abgeschlossen.

Fertig

Hinweise:✎...
Sie können alle Aufzeichnungen über das Verschieben von Programmen unter App-Manager/Restore >Protokolle anzeigen sehen.
Um die Programme erfolgreich zu funktionieren, sollten Sie das Installationsverzeichnis und die Dateien während des Verschiebe- oder Wiederherstellungsvorgangs nicht manuell manipulieren, weil AOMEI Partition Assistant sie sonst nicht erkennen kann.
Wenn Sie den Speicherort versehentlich verschoben haben, müssen Sie das Programm auswählen und dann den aktuellen Standort unter App-Manager/Restore >Reparaturort neu laden, bevor Sie das Programm wiederherstellen.

Zusammenfassung

Durch diesen Artikel können Sie erfahren, dass die ersten beiden Methoden zwar bequem sind, aber keinen idealen Effekt erzielen können. Wenn Sie diese zeitraubenden Methoden wirklich leid sind, können Sie AOMEI Partition Assistant ausprobieren, um Programme von SSD auf HDD zu verschieben.

Darüber hinaus unterstützt es auch viele Funktionen, z.B. eine externe Festplatte schnell partitionieren, die Festplatte klonen, MBR neu bilden usw. Sie können es verwenden, um weitere Funktionen zu erlernen.