By AOMEI / Last Updated 07.11.2019

Jeder Computer benötigt mindestens eine Festplatte, um Betriebssystem, Programme und Benutzerinformationen zu speichern. Dieses Laufwerk ist in der Regel intern; aber mit der Entwicklung der Computersysteme ist die externe Festplatte extrem populär geworden. Sie erlaubt es dem Benutzer, wichtige Informationen zu speichern, die aus der internen Festplatte getrennt werden, was es vermeiden kann, durch Online- oder Offline-Aktivitäte beeinträchtigt zu werden. Ein weiterer Vorteil der externen Festplatte ist, dass sie tragbar ist und auf Plug-and-Play-Basis betrieben wird.

Es gibt mehrere Gründe, um die Vorteile der Partitionierung einer externen Festplatte zu erklären:

Erstens, wenn Sie Ihre externe Festplatte partitioniert haben und Ihre verschiedenen Arten von Daten in verschiedenen Partitionen gespeichert haben, wenn eine Art von Daten in einer Partition beschädigt oder versehentlich gelöscht wird, werden die Daten in anderen Partitionen nicht betroffen sein. Sie brauchen nur, die Partition, die Problem hat, wiederherzustellen, was schneller als die Wiederherstellung der gesamten Festplatte ist.

Zweitens, die Verschlüsselung ist eine der grundlegenden Methoden zum Schutz kritischer Daten vor Diebstahl oder Beschädigung, aber dies verlangsamt die Leistung Ihres Computers. Sie können mit einer kostenlosen Festplattenpartitionierungssoftware - AOMEI Partition Assistant Standard Edition unterschiedliche Partitionen erstellen, dann können Sie nur diese Partitionen, die Schutz brauchen, in die externe Festplatte verschlüsseln, und andere Teile Ihres Systems werden unverschlüsselte Partitionen. Als Ergebnis wird diese Methode dabei helfen, dass Ihr Computer schneller läuft.

Drittens, mit der Partitionierung einer externen Festplatte kann Ihr Computer Dateien und Daten schneller finden, denn er braucht nur, eine Partition, nicht die gesamte externe Festplatte zu suchen, wodurch es für Sie einfacher ist, Dateien und Ordner in Partitionen nach logischen Schemas zu kategorisieren. AOMEI Partition Assistant kann Ihnen helfen, Partitionen für verschiedene Zwecke zu teilen, damit Ihre Produktivität gesteigert werden kann.

Zunächst müssen Sie eine externe Festplatte einfügen, und starten Sie dann AOMEI Partition Assistant Standard, um Ihre externe Festplatte mit AOMEI Partition Assistant zu partitionieren.

Situation 1: Es gibt bereits auf Ihrer externen Festplatte etwas nicht zugeordneten Speicherplatz.

In diesem Fall ist es recht einfach, dieses Problem zu lösen. Rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und erstellen Sie eine oder mehrere neue Partitionen.

Situation 2: Ihre externe Festplatte hat keinen nicht zugeordneten Speicherplatz.

Wie im Bild unten zeigt, gibt es in Disk 2 nur eine Partition. Um mehrere Partitionen zu generieren, rechtsklicken Sie auf die Partition G:, ein kleines Fenster öffnet sich mit vielen Möglichkeiten. Klicken Sie auf Partition erstellen.

Neue Partition erstellen

Ein neues Fenster mit einer Schiebeleiste in der Mitte kommt heraus. Ziehen Sie die Schiebeleiste nach rechts oder links, um die Größe der neuen Partitionen anzugeben. Dann klicken Sie auf OK.

Größe angeben

Dann werden Sie sehen, dass die Disk 2 in zwei Partitionen aufgeteilt wird. Schließlich klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang zu starten.

Auf Ausführen klicken

Wenn Sie denken, dass zwei Partitionen nicht genug sind und noch mehr Partitionen wollen, rechtsklicken Sie auf eine Partition, die genügenden freien Speicherplatz hat. Es steht Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung, um mehr Partitionen zu erstellen.

Die Größe einer Partition ändern: Klicken Sie auf Partitionsgröße ändern. Ziehen Sie im neuen Fenster den Regler nach links, um einen nicht zugewiesenen Platz zu bilden, und dann erstellen Sie eine Partition.

Eine Partition in zwei Partitionen aufteilen: Sie müssen zuerst ein Upgrade auf AOMEI Partition Assistant Pro durchführen, und dann klicken Sie auf Partition aufteilen. In dem neuen Fenster geben Sie die Größe der neuen Partition an und klicken Sie auf OK. Vergessen Sie nicht, am Ende auf Ausführen zu klicken.

Eine oder mehrere neue Partitionen erstellen: Dieser Weg ist sehr ähnlich wie Partition aufteilen. Und die Verfahren wurden im vorherigen Inhalt erläutert.

Mehr Partitionen erstellen

Achtung: bitte vergessen Sie nicht, auf Ausführen zu klicken. Das ist ein notwendiger Schritt, wo sich ein Dialog öffnen wird und Sie auf Fortfahren klicken müssen, um den Betrieb auszuführen.

Unter der Hilfe vom Partition Manager - AOMEI Partition Assistant werden Sie in der Lage sein, eine externe Festplatte perfekt zu partitionieren. Darüber hinaus werden die Daten für Sie komplett aufbewahrt werden. Daher können Sie sich beruhigen, wenn Sie es verwenden. Sie werden feststellen, dass es wirklich einfach und sicher ist, Ihre externe Festplatte mit dem AOMEI Partition Assistant zu partitionieren.