von Hannah / Zuletzt aktualisiert 04.03.2021

„Samsung SSD Klonen fehlgeschlagen“

Ich habe kürzlich ein kleineres Samsung 850 Pro gekauft und auf meinem Computer installiert. Mein aktuelles Laufwerk ist eine 480 GB alte Festplatte, die ich seit mehreren Jahren verwende. Wenn ich die Samsung Data Migration Software lade, werden meine beiden Laufwerke in den entsprechenden Abschnitten angezeigt, meine alte Festplatte als Quelle und meine SSD als Ziel.

Wenn ich den Prozess starte, werden 77% angezeigt, und dann wird die Fehlermeldung „Fehler beim Klonen“ angezeigt. Ich habe die von der Software empfohlenen Lösungen zur Fehlerbehebung ausprobiert und das Klonen erneut ausgeführt, erhalte jedoch dieselbe Fehlermeldung mit jeweils 77% Zeit. Wenn Sie Lösungen haben, wie ich den Klonprozess abschließen kann, lassen Sie es mich bitte wissen.

Samsung Data Migration Fehler beim Klonen

Warum ist der SSD-Klon von Samsung fehlgeschlagen und wie zu beheben?

Weil SSD viele Vorteile gegenüber HDD hat und der offensichtlichste die schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit sein sollte, entscheiden sich viele Benutzer für ein Upgrade von HDD auf SSD, um die Ladezeit ihres Computers zu verlängern. Für Samsung SSD-Benutzer ist die Samsung Data Migration Software meiner Meinung nach die erste Wahl. Möglicherweise tritt jedoch das Problem wie beim Benutzer im Szenario „Samsung Data Migration Fehler beim Klonen“ auf.

Dieses Problem kann viele Faktoren auslösen. Zum Beispiel gibt es einige fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte. Die Zielfestplatte wurde getrennt. Auf dem Gerät ist mehr als ein Betriebssystem installiert. Wenn eine Quellfestplatte versehentlich in eine dynamische Festplatte konvertiert wird, ist die Zielfestplatte nicht in der unterstützten Samsung SSD-Serie enthalten. Um das Problem „Fehler beim Klonen“ zu lösen, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren:

1. Überprüfen Sie, ob sich auf der Festplatte fehlerhafte Sektoren befinden, und beheben Sie diese, falls sie gefunden wurden. Dies kann durch Ausführen des Befehls chkdsk d: /f /r /x im Eingabeaufforderungsfenster erfolgen.

Chkdsk F R X

2. Den dynamischen Datenträger in Basisdatenträger konvertieren: Dies kann über die Datenträgerverwaltung erfolgen, es kann jedoch nur ein leerer dynamischer Datenträger in einen Basisdatenträger konvertiert werden. Sie müssen also zuerst alle Volumes löschen, oder Sie können einen professionellen Konverter für dynamische Datenträger verwenden, um diese Konvertierung abzuschließen, ohne Partitionen zu entfernen.

3. Der ursprüngliche Datenträger defragmentieren: Öffnen Sie die Datenträgerdefragmentierung, indem Sie auf die Schaltfläche Start . Geben Sie in das Suchfeld Datenträgerbereinigung ein, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Datenträgerbereinigung. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datenträger analysieren. Wenn die Analyse abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Datenträger defragmentieren.

Datenträger defragmentieren

4. Auslagerungsdateien deaktivieren: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und wählen Sie Eigenschaften in der Dropdown-Liste. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster unter „Virtueller Speicher“ Erweiterte Systemeinstellungen > Erweitert > Leistung> Ändern. Deaktivieren Sie Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten, wählen Sie Keine Auslagerungsdateigröße und klicken Sie auf Festlegen und dann auf OK.

Auslagerungsdateien deaktivieren

5. Ruhezustand deaktivieren: Führen Sie die Eingabeaufforderung aus und geben Sie powercfg /hibernate off ein. Dadurch wird der Ruhezustand deaktiviert.

Wie vermeide ich, dass der Samsung SSD Klonen fehlgeschlagen ist?

Wenn die oben genannten Methoden in Ihrer Situation nicht funktionieren, sollten Sie eine andere Problemumgehung finden, um das Problem mit dem fehlgeschlagenen Klonen des Samsung-SSD vollständig zu vermeiden. Hier empfehlen wir Ihnen dringend, die Drittanbieter-Software AOMEI Partition Assistant Professional zu verwenden, mit der Sie mit einfachen Klicks erfolgreich auf Samsung SSD klonen können.

Außerdem gibt es zwei verschiedene Methoden zum Klonen von Datenträgern: Festplatte schnell klonen und Sektor-für-Sektor-Klon. Mit der ersten können Sie eine größere Festplatte auf eine kleinere Festplatte klonen und die Festplatte mit defekten Sektoren klonen. Darüber hinaus können sowohl die Systemfestplatte als auch die Datenfestplatte an einen anderen Speicherort geklont werden, während die Samsung-Datenmigration nur das Klonen der Systemfestplatte unterstützt. Zuletzt unterstützt es alle Marken von SSD oder HDD. Es ist also eine perfekte Alternative, wenn der Samsung SSD-Klon fehlgeschlagen ist.

Bevor Sie dies tun:

● Fehlerhafter Sektoren überprüfen mit AOMEI Partition Assistant;

● Stellen Sie sicher, dass Ihre Samsung SSD an Ihren Computer angeschlossen werden kann.

● Wenn auf der Samsung-SSD wichtige Daten vorhanden sind, sichern Sie diese, weil der Inhalt auf der Zielfestplatte während des Vorgangs der Kopierpartition gelöscht wird.

(Optional) Sie können die Demoversion für eine kostenlose Testversion herunterladen.

Kostenlos Testen Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Professional. Daraufhin wird die Hauptoberfläche angezeigt. Um die Festplatte auf eine Samsung SSD zu klonen, können Sie hier auf Festplatte klonen verwenden.

Festplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie eine Festplatte Klonen Methode gemäß Ihren Anforderungen aus.

klonmethode der Festplatte wählen

Schritt 3. Wählen Sie dann die Festplatte aus, die Sie als Quellfestplatte klonen möchten.

Quellefesplatte wählen

Schritt 4. Um auf eine Samsung SSD zu klonen, müssen Sie hier die Samsung SSD als Zielfestplatte auswählen.

Zielfestplatte wählen

✍Tipp: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, bevor Sie die Leistung der SSD optimieren, damit die Samsung-SSD nach dem Klonen im besten Status ist.

Schritt 5. Hier können Sie die Partitionen auf der Samsung SSD bearbeiten, dass sie nach dem Klonen sinnvoll sind.

Partitionen bearbeiten

Schritt 6. Anschließend erhalten Sie einen Hinweis, wie Sie Ihren Computer nach dem Klonen von der Samsung SSD starten können. Klicken Sie auf Fertig, um fortzufahren.

Hinweis

Schritt 7. Hier kehren Sie zur Hauptoberfläche zurück. Vergessen Sie nicht, in der Symbolleiste auf Ausführen zu klicken, um den Fortschritt zu starten

Ausführen

Nach dem Klonen wird Ihr Computer neu gestartet, und Sie können die Startreihenfolge ändern, damit Sie den Computer von der Samsung-SSD booten können.

Boot Manager

Zusammenfassung

Von oben erfahren Sie einige schnelle Lösungen für das „Samsung SSD Klonen fehlgeschlagen“ Problem, oder Sie können direkt zu AOMEI Partition Assistant Professional wechseln, um dieses fehlgeschlagene Problem beim Klonen vollständig zu beseitigen. Darüber hinaus ist es weit mehr als eine Festplatte Klonen Software. Es kann Ihnen auch helfen, SSD zu reparieren, SSD dauerhaft zu löschen, SSD-Partitionen auszurichten, nur das Betriebssystem auf SSD zu übertragen usw.