von Nelly / Zuletzt aktualisiert 24.09.2022

Windows 10 kann auf dem Datenträger nicht installiert werden (GPT)

Ich habe eine SSD und wollte eine Neuinstallation von Windows 10 darauf durchführen. Aber als ich den Vorgang gestartet habe, wurde mir die Fehlermeldung 'Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil' mitgeteilt. Wenn ich jedoch mit Datenträgerverwaltung den Datenträger von GPT in MBR umwandeln möchte, gehen alle meine Daten verloren. Gibt es eine Methode, das Problem zu beheben, ohne eine Partition zu löschen?

- Frage aus forums.tomshardware.com

Windows kann nicht installiert werden

Ursache für Fehler „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden“ (GPT)

Wenn Sie eine Windows-Installation oder ein Upgrade auf einem PC von Dell, HP oder Lenovo durchführen, erhalten Sie möglicherweise eine Meldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil“. Tatsächlich liegt das daran, dass Ihrer Datenträger im falschen Partitionsstil ist. Wenn Sie Windows 10, 8, 7 auf einem Datenträger im GPT-Partitionsstil installieren, ist der mit dem UEFI-Boot-Modus konfiguriert. Jedoch verwendet Ihr PC anscheinend den Legacy-BIOS-Boot-Modus, der MBR-Datenträger unterstützt.

Für einige Systeme ist es notwendig, dass MBR und BIOS, GPT und UEFI miteinander arbeiten. Wenn Sie Windows auf einem MBR-Datenträger installieren oder aktualisieren, während Ihr Computer im UEFI-Startmodus ist, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle“. 

MBR-Partitionstabelle

Dieses Problem wird durch einen nicht übereinstimmenden Partitionsstil und Bootmodus verursacht. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie daher den GPT-Partitionsstil ändern

Hinweis: Wenn Sie mehr über MBR- und GPT-Partitionsstile erfahren möchten, gehen Sie zu dieser Seite: Was ist der Unterschied zwischen GPT und MBR?

Schrittweise Lösung: Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil

Um den GPT-Datenträger in einen MBR-Datenträger zu ändern, können Sie von Ihrem Installations-CD die Eingabeaufforderung ausführen. Formatieren Sie dann die Festplatte und konvertieren Sie ihr Dateisystem. Aber Sie werden alle Daten auf der Festplatte verlieren, und die Eingabeaufforderung ist für PC-Experten gedacht, sie ist für die meisten Benutzer kompliziert.

Daher bevorzugen mehr Leute seinen alternativen Festplattenmanager namens AOMEI Partition Assistant Professional. Es ist eine benutzerfreundliche Software, mit der Sie den Partitionsstil von GPT in MBR (sowie von MBR auf GPT) ohne Datenverlust umwandeln können. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche können Sie den Vorgang anhand der Anweisungen leicht beenden. Wenn auf Ihrem PC kein Betriebssystem vorhanden ist, kann Ihnen diese Software dabei helfen, bootfähige Medien zum Hochfahren Ihres PCs zu erstellen. 

Dann können Sie die Demoversion herunterladen und den Schritten folgen, um das Problem zu beheben. Und wenn auf Ihrem PC ein System installiert ist, können Sie Teil 2 direkt lesen.

Teil 1. Ein bootfähiges Medium erstellen

★Vorbereitungen:
Ein anderer PC mit installiertem AOMEI Partition Assistant
Ein USB-Stick oder eine CD
Sichern Sie den USB-Stick, wenn sich wichtige Daten darauf befinden, weil es während des Vorgangs formatiert wird.

Schritt 1. Installieren und öffnen Sie AOMEI Partition Assistant auf einem anderen PC, klicken Sie in der Hauptschnittstelle auf Bootfähiges Medium erstellen. Und klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang zu bestätigen.

Bootfähiges Medium erstellen

Schritt 2. Wählen Sie USB-Boot-Gerät und wählen Sie Ihren USB-Stick. Oder kreuzen Sie Brennen auf CD/DVD an, wenn Sie eine CD/DVD haben, und klicken Sie auf Weiter.

USB-Laufwerk wählen 

Schritt 3. Und Sie werden feststellen, dass der USB-Stick formatiert wird und Sie alle darauf gespeicherten Daten verlieren. Stellen Sie sicher, dass Sie alles Notwendige sichern, und klicken Sie auf Ja.

Warnung

Schritt 4. Der Fortschritt dauert einige Minuten. Wenn es fertig ist, und klicken Sie auf Fertig.

Fertig

Dann können Sie Ihren Computer booten, auf dem die Windows-Installation abgelegt ist, und die Festplatte in MBR konvertieren.

Teil 2. GPT in MBR umwandeln in Windows PE

Schritt 1. Legen Sie das bootfähige Medium (USB/CD) in Ihren Computer ein und rufen Sie das BIOS auf, um es als Boot-Gerät einzurichten.

  1. Schalten Sie den PC ein und tippen Sie auf die BIOS-Taste, um das BIOS-Setup aufzurufen.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Boot mit den Pfeiltasten Change boot order aus.
  3. Speichern Sie die Änderung und starten Sie Ihren PC.

Bootreihenfolge ändern

Hinweis:✎...
Der BIOS-Schlüssel hängt von Ihrem PC-Hersteller ab. Soweit bekannt, ist der BIOS-Schlüssel von HP-Computern F10, der Dell BIOS-Schlüssel F2 und Lenovo ist F1 oder F2.
Wenn Ihr Computer normal booten kann, können Sie einfach AOMEI Partition Assistant direkt installieren und lesen Sie den folgenden Inhalt.

Schritt 2. Wenn Sie den PC von USB booten, sehen Sie die Hauptschnittstelle von AOMEI Partition Assistant. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systemfestplatte und wählen Sie In MBR-Datenträger konvertieren.

In MBR konvertieren

Schritt 3. Bestätigen Sie den Vorgang und klicken Sie auf OK.

OK

Schritt 4. Kehren Sie dann zur Hauptoberfläche zurück und klicken Sie auf Ausführen, um die Konvertierung zu bestätigen.

Ausführen 

Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, trennen Sie den USB-Stick und versuchen Sie, Windows 10, 8, 7 zu installieren. Und die Meldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil“ wird nicht mehr auftreten.

Ein Anderer Fehler: Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle

Wenn Sie außerdem die Meldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Datenträgern installiert werden.“ Entsprechend den obigen Ausführungen können Sie die MBR-Partitionstabelle in GPT umwandeln, um sie dem UEFI-Startmodus anzupassen, um das Problem zu lösen.

Und AOMEI Partition Assistant unterstützt auch diesen Vorgang. Und die Schritte sind sehr ähnlich:

  1. Ein bootfähigen Medium erstellen.
  2. Den Datenträger von MBR in GPT konvertieren.

MBR in GPT konvertieren

Abschluss

Mit AOMEI Partition Assistant können Sie den Fehler „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden“(GPT oder MBR) ohne Datenverlust beheben. Es kann die Konvertierung zwischen MBR und GPT in Windows 11, 10, 8, 7, XP einfach und sicher abschließen, um das Problem zu lösen, und wenn Ihr Computer mit einem Serversystem läuft, können Sie sich an die AOMEI Partition Assistant Server Edition wenden.

Außerdem bietet diese Software auch andere Funktionen, die Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Festplatte helfen. Sie können beispielsweise eine SSD-Partition ausrichten, um die Systemleistung zu verbessern, einen dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger konvertieren, das Betriebssystem auf SSD/HDD migrieren und so weiter.