von Olivia / Zuletzt aktualisiert 26.11.2021

Wann muss „Diskpart Partition löschen" benötigt werden?

Im Allgemeinen können Sie den Dienst Diskpart.exe verwenden, um alle bekannten Datenpartitionen zu löschen. Wenn Sie jedoch versuchen, versteckte Partitionen oder systemgeschützte Partitionen wie die Wiederherstellungspartition mit dem Befehl „Partition löschen“ in DiskPart zu löschen, wird möglicherweise die Fehlermeldung „Eine geschützte Partition kann nicht ohne den erzwungenen geschützten Parametersatz gelöscht werden.“ angezeigt.

In dieser Situation müssen Sie im Dienstprogramm DiskPart einen anderen Parameter eingeben (geschützten Parameter erzwingen), um Ihrem Windows zu signalisieren, dass Sie wissen, was Sie tun. Anschließend können Sie versteckte oder systemgeschützte Partitionen erfolgreich entfernen. Um genau zu sein, müssen Sie den Befehl „delete partition override" anstelle des Befehls „delete partition“ eingeben.

Wie die Partition mit einem erzwungenen geschützten Parameter in Diskpart zu löschen?

Informationen zum Entfernen von den versteckten oder systemgeschützten Partitionen mit Diskpart finden Sie in der folgenden Kurzanleitung:

Hinweis: Seien Sie bitte sehr vorsichtig, wenn Sie diese Schritte ausführen. Durch das Löschen von Partitionen werden alle Daten von der Zielpartition entfernt. Es ist sehr wichtig, die richtige Partitionsnummer auf der richtigen Festplatte auszuwählen. Aus Sicherheitsgründen können Sie die Festplatte im Voraus sichern.

Schritt 1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Windows + R“, und starten Sie die Eingabeaufforderung (Administrator). Hier geben Sie Diskpart ein.

Schritt 2. Geben Sie „list disk“ ein und drücken Sie die Eingabetaste: Zeigen Sie eine Liste der aktuell an Ihren Computer angeschlossenen Datenträger an.

Schritt 3. Geben Sie „select disk n“ ein und drücken Sie die Eingabetaste: Wählen Sie rechts den Datenträger aus, der die Partition enthält, die Sie löschen möchten.

Hinweis: „n“ steht die Festplattennummer.

Schritt 4. Geben Sie „list partition“ ein und drücken Sie die Eingabetaste: Alle auf der ausgewählten Festplatte verfügbaren Partitionen werden angezeigt.

Schritt 5. Geben Sie „select partition n“ ein und drücken Sie die Eingabetaste: Identifizieren Sie die Partition, die Sie aus der Partitionsliste löschen möchten.

Schritt 6. Geben Sie „delete Partition“ ein und drücken Sie die Eingabetaste: Erzwingen Sie das Löschen der ausgewählten Partition mithilfe des Überschreibungsparameters.

Diskpart Partition löschen

Wenn Sie eine dynamische Festplatte verwenden, werden alle dynamische Volumes auf der Partition durch delete partition gelöscht. Um eine dynamische Partition zu löschen, können Sie stattdessen den Befehl delete volume verwenden.

Alternative zu Diskpart, um Partitionen leicht zu löschen

Obwohl Diskpart in der Lage ist, versteckte oder geschützte Partitionen mit dem Befehl „delete partition override“ zu löschen, können Sie eine falsche Partition löschen, ohne eine klare Schnittstelle zum Anzeigen der Details. Für diejenigen, die mit Diskpart nicht vertraut sind, besteht ein Risiko. Außerdem können Sie diesen Befehl immer noch nicht zum Löschen der System-/Startpartition oder anderer Partitionen verwenden, die aktive Auslagerungsdateien oder Crash-Dump-Dateien (Memory Dump) enthalten.

Daher möchten wir Ihnen eine großartige Alternative zu Diskpart vorstellen: AOMEI Partition Assistant Standard. Sie können versteckte oder nicht versteckte Datenpartitionen und Systempartitionen in Windows löschen. Das bedeutet, dass Sie kein bootfähiges Medium erstellen und WinPE eingeben müssen, um Aufgaben wie die Verwendung vieler anderer Disk Manager-Tools auszuführen.

Darüber hinaus können Sie mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche ganz einfach die richtige Partition auswählen. Wenn Sie das Laufwerk C löschen, können Sie das Betriebssystem nicht starten.

3 Schritte: Diskpart Partition Löschen in Windows 10/8/7

Im Folgenden downloaden Sie es kostenlos und finden Sie ein Beispiel zum Löschen einer Systempartition (unterstützt alle Versionen von Windows XP bis Windows 10).

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant auf Ihrem Windows-Computer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systempartition (normalerweise Laufwerk C:) und wählen Sie „Partition löschen“.

 

Partition löschen

Schritt 2. Wählen Sie eine Möglichkeit zum Löschen der ausgewählten C-Partition. Hier empfehlen wir Ihnen dringend, die erste Option „Partiton schnell löschen“ zu wählen. Die spätere dauert länger, und die Daten werden dauerhaft gelöscht. Und dann klicken Sie auf „OK“.

Partition schnell löschen

Schritt 3. Klicken Sie zurück zur Hauptoberfläche auf „Ausführen“, um den ausstehenden Vorgang festzuschreiben. Die Systempartition wird gelöscht, daher ist ein Neustart erforderlich.

Ausführen

Wenn Sie die Wiederherstellungspartition löschen möchten, können Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Wiederherstellungspartition klicken, „Partition löschen“ auswählen.

Hinweis: Wenn Sie eine falsche Partition löschen und alle darin gespeicherten Daten verloren haben, können Sie ein Upgrade auf AOMEI Partition Assistant Professional durchführen, mit dem verlorene Partitionen problemlos wiederhergestellt werden können.

Fazit

Wenn Sie keine Partition mit Diskpart löschen können, ist AOMEI Partition Assistant eine hervorragende Alternative. Wenn Sie außerdem „delete partition" oder „delete partition override“ auf der dynamischen Festplatte ausführen und „Der Vorgang wird vom Objekt nicht unterstützt. Der angegebene Befehl oder die angegebenen Parameter werden auf diesem System nicht unterstützt.“ ausführen. Sie können zuerst AOMEI Partition Assistant Professional verwenden, um die dynamische Festplatte zuerst in eine Basisfestplatte zu konvertieren, und dann den Löschbefehl verwenden.

Für Benutzer von Windows Server 2019/2016/2012/2008/2003 ist AOMEI Partition Assistant Server eine gute Wahl.