von Hannah / Zuletzt aktualisiert 22.06.2022

Warum mit Diskpart Laufwerksbuchstaben zuweisen?

Windows-Benutzer wissen, dass sie über zwei erstaunliche Werkzeuge für Verwaltung der Festplatten und Partitionen - Datenträgerverwaltung und Diskpart verfügen. Das Festplattenverwaltungswerkzeug in Windows gibt Ihnen eine einfach zu bedienende grafische Oberfläche, die Festplatte nur mit Mausklick zu verwalten.

Während Diskpart ist ein Tool, dass Sie Ihre Festplatte oder Partition an der Eingabeaufforderung schnell verwalten können. Um einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen, können Sie sowohl in Windows 10 Datenträgerverwaltung als auch Diskpart verwenden. Wenn Sie den Laufwerkbuchstaben schnell ändern möchten, macht das Diskpart-Dienstprogramm es einfach.

Wie kann man mit Diskpart Laufwerksbuchstaben zuordnen?

Um einen Laufwerksbuchstaben zu ändern oder entfernen, können Sie die Windows-Oberfläche der Datenträgerverwaltung verwenden oder die Befehlszeile an der Eingabeaufforderung von Diskpart verwenden. Wie können Sie mit CMD Laufwerksbuchstaben ändern? Gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1. Zur Verwendung der Befehlszeile müssen Sie erst die Befehlszeile öffnen.

● Klicken Sie auf „Start“ und geben Sie „cmd“ in das Suchfeld ein.

● Rechtsklicken Sie auf das Programm, wählen Sie „Als Administrator ausführen“.

(Oder drücken Sie [WIN + R], geben Sie „cmd“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.)

● Dann geben Sie „diskpart“ zu starten.

Schritt 2. Geben Sie „list volume“ und drücken Sie die Eingabetaste. Hier sollten Sie die Nummer des einfachen Laufwerks kennen, dessen Laufwerksbuchstaben Sie zuweisen, ändern oder entfernen möchten.

List Volume

Schritt 3. Wählen Sie Volume n und drücken Sie die Eingabetaste. Hier können Sie das Volume, dessen Laufwerksbuchstaben Sie zuweisen, ändern oder entfernen möchten.

Select Volume

Schritt 4. Wenn Sie den Laufwerkbuchstabe ändern, geben Sie „assign letter=G” ein, dann werden Sie eine Nachricht bekommen, dass der Laufwerksbuchstabe oder der Bereitstellungspunkt zugewiesen wurde.

Assign Letter

Wenn Sie den Laufwerkbuchstabe mit Diskpart entfernen, geben Sie „remove letter=G” ein.

Remove Letter

Jetzt haben Sie den Laufwerkbuchstaben schon zugeordnet, geändert, oder entfernt. Und Sie können Sie „list volume“ eingeben, um die Details zu sehen.

Tatsächlich können Sie Laufwerksbuchstabe ändern, wenn Sie eine neue erstellen. Dafür müssen Sie erst eine Partition erstellen. Geben Sie nach dem Erstellen der Partition „assign letter =?“ zu dieser Partition ein. Oder, wenn es ein verstecktes Volume gibt, wird es keinen Laufwerkbuchstaben haben, um es auszublenden, müssen Sie einen Laufwerksbuchstaben für es zuweisen. Daher kann Diskpart ein wenig kompliziert sein. Glücklicherweise gibt es eine andere einfachere Weise, die eine Menge von Schritten sparen könnte.

Laufwerksbuchstaben zuweisen über die Datenträgerverwaltung

Neben Diskpart kann auch die Datenträgerverwaltung eine gute Wahl sein, um Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.

Schritt 1. Drücken Sie Win + R, um das Fenster Ausführen zu öffnen und geben Sie diskmgmt.msc in das Feld ein.

diskmgmt.msc

Schritt 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie zuweisen möchten, und wählen Sie im Pop-up-Fenster Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern.

Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern

Schritt 3. Klicken Sie auf Ändern, um das nächste Fenster aufzurufen.

Beachten Sie: Wenn Sie den Laufwerksbuchstaben entfernen möchten, können Sie „Entfernen“ wählen und den Anweisungen Schritt für Schritt folgen.

Schritt 4. Danach wählen Sie den neuen Laufwerksbuchstaben aus der Dropdown-Liste und klicken auf OK.

OK

Verstehen Sie nun, wie man mit der Datenträgerverwaltung und Diskpart Laufwerksbuchstaben ändern kann?

Obwohl es für die meisten Menschen bequem ist, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie manchmal den Laufwerksbuchstaben nicht erfolgreich zuweisen können, da die Datenträgerverwaltung und Diskpart nur die Zuweisung von Laufwerksbuchstaben mit FAT oder NTFS unterstützen. Wenn das Dateisystem des Laufwerks von einem anderen Typ ist, können Sie es auf NTFS oder FAT formatieren oder eine andere Methode verwenden, um einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.

Alternative: Diskpart Laufwerksbuchstaben zuweisen

Die Datenträgerverwaltung und Diskpart sind nicht perfekt, denn sie haben ihre Grenzen. Glücklicherweise gibt es einen einfacheren Weg, ihre Mängel perfekt auszugleichen.

AOMEI Partition Assistant Standard Edition ist ein völlig kostenloser Partitionsmanager eines Drittanbieters. Er unterstützt Benutzer bei der Zuweisung von Laufwerksbuchstaben durch eine freundlichere Oberfläche, die mit nur wenigen Klicks erledigt werden kann, viel einfacher als Diskpart. Außerdem kann er Laufwerksbuchstaben für jedes Dateisystem zuweisen. Noch wichtiger ist, dass er über umfassendere Funktionen verfügt und es Ihnen ermöglicht, Festplatten flexibel zu verwalten.

Tipps: Sie können auf die Schaltfläche unten klicken, um die Freeware zu probieren!

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

> Schritt 1. Starten Sie AOMEI Partition Assistant. Es zeigt Ihnen alle Speichergeräte in der Hauptoberfläche.

> Schritt 2. Sie können sehen, dass das Wechseldatenträger Laufwerksbuchstabe F ist. Wenn Sie dem Laufwerk einen Laufwerksbuchstaben zuweisen möchten, müssen Sie hier mit der rechten Maustaste darauf klicken und Erweitert-> Laufwerksbuchstaben ändern auswählen.

Laufwerksbuchstaben ändern

> Schritt 3. Wählen Sie dann einen Laufwerksbuchstaben für das Laufwerk aus.

Laufwerksbuchstaben auswählen

> Schritt 4. Klicken Sie auf Ausführen, um die Aufgabe zu senden.

Ausführen

Fazit

Zusammenfassend können Sie nicht nur den Laufwerksbuchstabe mit Diskpart zuordnen und entfernen, sondern dieses Problem auch über die AOMEI Partition Assistant Software lösen.

AOMEI Partition Assistant unterstützt fast alle Windows-Betriebssysteme. Das Programm hat viele Editionen für verschiedene Betriebssysteme. Die Server-Edition ist für Windows Server 2003/2008 (R)/2012 (R)/2022; Die Standard und Professional Edition ist für Windows-PC OS, wie Windows XP/Vista/7/8/8.1/10/11. Sowohl Diskpart als auch AOMEI Partition Assistant können Datenträger mit Befehlszeile verwalten, aber AOMEI ist flexibler und einfacher.

☛Hinweis:
Obwohl der Laufwerksbuchstabe des Systemlaufwerks geändert werden kann, machen Sie das nicht, weil das System nicht starten wird.