DiskPart: GPT zu MBR konvertieren mit CMD

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie mit DiskPart eine Festplatte Schritt für Schritt in den MBR konvertieren können.

Hannah

Von Hannah / Veröffentlicht am 12.05.2023

Teilen: instagram reddit

Der Windows-Festplattenmanager DiskPart ist für die Festplattenverwaltung über die Kommandozeile konzipiert. Sie können die Eingabeaufforderung öffnen, um Ihre Festplatten unter Windows 7/8/10/11 mit seiner Syntax zu verwalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit der Befehlszeile eine Festplatte von GPT nach MBR konvertieren können.

Kurze Einführung für MBR & GPT

MBR ist die Abkürzung für Mater Boot Record. Er verwendet die Standard-BIOS-Partitionstabelle. Er unterstützt nur bis zu 4 primäre Partitionen auf der Festplatte. Wenn Sie mehr Partitionen erstellen möchten, müssen Sie eine der primären Partitionen in eine erweiterte Partition umwandeln, damit Sie darin weitere logische Partitionen erstellen können. Außerdem unterstützen MBR-Festplatten nur bis zu 2 TB, wenn Sie eine größere Festplatte verwenden möchten, ist MBR nicht zu empfehlen.

GPT ist die Abkürzung für GUID Partition Table. Sie verwendet das Extensible Firmware Interface (EFI). Sie unterstützt mehr als 4 Partitionen auf einer Festplatte und kann die Beschränkung von 2 TB Festplattengröße überwinden. Heute möchten viele Benutzer GPT wegen seiner einzigartigen Eigenschaften verwenden. Manchmal müssen Sie jedoch eine GPT-Festplatte in eine MBR-Festplatte umwandeln. Zum Beispiel unterstützen Windows 95/98/ME, Windows NT4, Windows 2000, Windows 2003 32bit und Windows XP 32bit keine GPT-Partitionen, die GPT-Festplatte wird nicht erkannt, bis Sie sie in eine MBR-Festplatte umwandeln.

MBR VS GPT

Festplatte von GPT nach MBR konvertieren mit DiskPart

Wie kann man mit DiskPart eine GPT zu MBR konvertieren? Zuerst müssen Sie die DiskPart Befehlszeilen-Eingabeaufforderung öffnen. Klicken Sie auf Start, geben Sie „cmd“ in das Suchfeld ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm und wählen Sie „Als Administrator ausführen“, um die Eingabeaufforderung zu öffnen, geben Sie dann „DiskPart“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das DiskPart-Programm zu öffnen.

Dann können Sie die Syntax verwenden, um die Festplatte in den MBR zu konvertieren. Hier nehmen wir ein Beispiel für die Konvertierung von Datenträger 1 in MBR-Datenträger.

Schritt 1. Geben Sie list disk ein und drücken Sie Enter. Daraufhin werden alle Festplatten auf Ihrem Computer aufgelistet. Merken Sie sich, welches die Festplatte ist, die Sie konvertieren müssen.

Schritt 2. Tippen Sie select disk 1 und drücken Sie die Eingabetaste, um den Datenträger auszuwählen.

Schritt 3. Geben Sie clean ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn es sich um eine leere Festplatte ohne Partitionen handelt, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 4. Nachdem Sie die Festplatte ausgewählt haben, geben Sie convert mbr ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die GPT-Festplatte in eine MBR-Festplatte zu konvertieren.

GPT zu MBR konvertieren  mit DiskPart

Es scheint sehr einfach zu sein, eine GPT-Festplatte in eine MBR-Festplatte zu konvertieren. Tatsächlich können Sie auch MBR in GPT konvertieren. Aber Sie müssen wissen, dass Sie einen Datenträger nur dann von GPT nach MBR konvertieren können, wenn der Datenträger leer ist und keine Datenträger enthält. Wenn sich Daten oder Volumes auf Ihrer Festplatte befinden, sollten Sie Ihre Daten sichern und Partitionen löschen, bevor Sie sie konvertieren.

Beste Alternative zu DiskPart: Konvertieren nach MBR ohne Partitionen zu löschen

Bei der Konvertierung von GPT nach MBR oder von MBR nach GPT über DiskPart oder die Datenträgerverwaltung tritt das gleiche Problem auf: Sie müssen alle vorhandenen Partitionen auf dem ausgewählten Datenträger löschen, sonst schlägt die Konvertierung fehl. Hier empfehlen wir Ihnen ein professionelles Tool: AOMEI Partition Assistant Professional. Es kann Festplatten zwischen MBR und GPT konvertieren, ohne Partitionen oder Daten zu löschen, und es unterstützt die direkte Konvertierung von GPT-Festplatten mit mehr als vier primären Partitionen in MBR-Festplatten.

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Laden Sie zunächst den AOMEI Partition Assistant herunter, installieren Sie ihn und starten Sie ihn. Wählen Sie die GPT-Festplatte aus und klicken Sie auf In MBR konvertieren im linken Bedienfeld oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die GPT-Festplatte und wählen Sie im Menü In MBR konvertieren.

In MBR-Datenträger konvertieren

Dann erscheint ein Fenster, in dem Sie gefragt werden, ob Sie sicher sind, dass Sie die Festplatte von GPT in MBR konvertieren wollen. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

OK

Der Datenträger ist nun in den MBR konvertiert, aber Sie müssen in der Symbolleiste auf Ausführen klicken, um die ausstehenden Vorgänge abzuschließen.

Ausführen

 Wenn Sie eine Boot-Festplatte ohne Betriebssystem konvertieren möchten, können Sie zunächst mit AOMEI Partition Assistant ein bootfähiges Medium erstellen und die Konvertierung in der WinPE-Umgebung abschließen. Nach der Konvertierung der Boot-Festplatte müssen Sie jedoch das BIOS aufrufen, um den Boot-Modus zu ändern (von Legacy zu UEFI oder UEFI zu BIOS), damit Sie erfolgreich von der Systemfestplatte booten können.

Zusammenfassung

Im Vergleich zur Konvertierung von GPT nach MBR mit DiskPart ist der AOMEI Partition Assistant viel einfacher und leichter zu handhaben, selbst wenn Sie kein Techniker sind.

Abgesehen von der MBR- und GPT-Konvertierung können Sie damit auch dynamische Datenträger in Basisdatenträger konvertieren, ohne Volumes zu löschen, primäre und logische Partitionen ohne Datenverlust konvertieren, Betriebssysteme auf SSDs übertragen und so weiter.

Hannah
Hannah · Redakteur
Redakteurin von AOMEI Technology. Sie hilft Menschen gerne bei der Lösung von Problemen im Zusammenhang mit Systemsicherung, Wiederherstelleung, Festplatten- und Partitionsverwaltung.