von Olivia / Zuletzt aktualisiert 07.11.2022

Ich möchte die EFI Systempartition vergrößern

Wie kann ich die EFI-Partition auf meinem System vergrößern, ohne Daten zu verlieren? Meine EFI-Partition ist 99 MB groß, und ich brauche mindestens 200 MB, damit ich Mac auf diesem PC installieren kann. Ich habe bereits Windows 11 installiert. Mit der integrierten Windows 11 Datenträgerverwaltung kann ich die EFI-Partition nicht bearbeiten, da die Option Volume erweitern ausgegraut ist“.

 

In der von Microsoft empfohlenen UEFI-basierten Konfiguration der Festplattenpartitionierung werden zwei spezielle Partitionen zugewiesen, eine EFI-Systempartition (ESP) für das Booten und eine reservierte Microsoft-Partition (MSR), die hauptsächlich zum Speichern von LDM-Metadaten verwendet wird.  Beide Partitionen sind Teil der für das System reservierten Partition und sind so wichtig, dass es Benutzern grundsätzlich nicht gestattet ist, Partitionen zu ändern oder zuzuweisen. 

Die EFI-Systempartition (ESP) ist eine minimale Partition von etwa 100 MB, die mit FAT32 formatiert ist. Sie ist in der Regel eine Partition in einem Datenspeichergerät wie einer Festplatte oder einer SSD, die von einem Computersystem verwendet wird, und ist mit UEFI verbunden. Die EFI-Partition ist eine wichtige Partition in der GPT-Partitionstabelle der Festplatte und ist vom System getrennt. Selbst wenn das System abstürzt, gehen die darin enthaltenen Dateien nicht verloren.

EFI-Systempartition

Wenn Sie Ihren Computer booten, lädt die UEFI-Firmware die Dateien, die auf der EFI- oder ESP-Partition (EFI-Systempartition) gespeichert sind, um das Betriebssystem und verschiedene Systemdienstprogramme zu starten, die derzeit auf Ihrem System installiert sind. Die ESP enthält den Bootloader und das Kernel-Image, Gerätetreiberdateien und andere Dienstprogramme, die vor dem Booten des Betriebssystems ausgeführt werden müssen.

Wie bereits erwähnt, kann die Größe von EFI-Systempartition grundsätzlich nicht geändert werden, was dazu führen kann, dass der Computer nicht mehr richtig startet. Daher können Sie in der Windows Datenträgerverwaltung EFI-Systempartition nicht erweitern.  Wenn Sie mit der Windows-Datenträgerverwaltung die EFI-Systempartition erweitern oder verkleinern möchten, werden Sie mit dem Problem konfrontiert, dass die Option „Volume erweitern“  oder „Volume verkleinern“ ausgegraut ist.

Aber wie bei dem vorherigen Benutzer, der ein anderes MAC-System auf seinem Computer installieren möchte, wird es notwendig, die Größe der EFI Systempartition zu ändern. In diesem Fall empfehle ich Ihnen, eine Partitionssoftware eines Drittanbieters zu verwenden, um die Größe der EFI-Systempartition zu ändern, da sie professioneller ist als die in Windows integrierte.

Der Name ist AOMEI Partition Assistant, der die UEFI GPT-Kombination sowie die Größenänderung verschlüsselter Partitionen vollständig unterstützt. Laden Sie zuerst AOMEI Partition Assistant Standard Edition herunter und sehen Sie, wie es funktioniert.

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Fall 1. Hinter der Systempartition ist ein nicht zugeordneter Speicherplatz vorhanden

1. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie „Partitionsgröße ändern/Partition verschieben“.

Partitionsgröße ändern

2. Erweitern der Systempartition durch Ziehen des Schiebereglers nach rechts. Und klicken Sie dann auf „OK“.

Die Größe von Laufwerk C erweitern

3. Zurück zum Hauptmenü klicken Sie auf „Ausführen“, um den ausstehenden Vorgang auszuführen.

Ausführen

Fall 2. Hinter der Systempartition gibt es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz

1. Sie können die Funktion „Partitionen zusammenführen“ verwenden, um der EFI-Systempartition nicht-kontinuierlichen, nicht zugeordneten Speicherplatz hinzuzufügen.  Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C und wählen Sie „Partitionen zusammenführen“.

„Partitionen zusammenführen“ auswählen

2. Wählen Sie den nicht zugewiesenen Speicherplatz aus und klicken Sie auf „OK“.

Nicht zugewiesenen Speicherplatz auswählen

Zusammenführung starten

AOMEI Partition Assistant kann die Windows integrierte Datenträgerverwaltung komplett ersetzt. Wenn Sie z.B. Ihre EFI Systempartition vergrößern möchten, was mit der Windows-Datenträgerverwaltung nicht möglich ist, kann AOMEI Partition Assistant Ihnen dabei helfen, dies ganz einfach zu tun. Seine leistungsstarken Funktionen umfassen grundlegende Partitionsoperationen und professionelle Partitionsoperationen. Mit seiner Hilfe können Sie Partitionen optimieren und dabei nicht nur Zeit sparen, sondern auch Daten schützen.

Jetzt, mit der Veröffentlichung der neuen Version, fügt es eine erstaunliche Funktion mit dem Namen „Windows To Go Creator“, die Ihnen ermöglicht, ein tragbares Windows 8 zu erstellen, egal was Ihre Editionen sind. Dann können Sie die Windows 8 tragbar mitnehmen, wohin Sie auch gehen.