By Jasmin / Last Updated 31.10.2019

UEFI GPT Systemkombination ist besser im Vergleich zu der traditionellen MBR BIOS Systemkombination.

Die GPT-Partitionstabelle erlauben bis zu 128 primäre Partitionen auf einer Festplatte anzulegen. Dagegen sind die älteren MBR-Partitionstabellen auf Festplatten mit einer maximalen Größe von ca. 2 TB und mit höchstens 4 primären Partitionen beschränkt.

Einer der Vorteile von UEFI ist die Vereinfachung von Bedienung. UEFI überträgt die Schnittstellenkonzeption des BIOS provokativ. Die Bedienoberfläche ist einfach zu bedienen wie Windows. Maus ersetzt Tastatur als Eingabegerät, Funktionsmodule sind gleich wie Windows-Programme.

Die UEFI hat eine starke Kompatibilität und Erweiterbarkeit. Weil es eine schützende MBR-Partition entworfen hat. Und perfekte Unterstützung für die neue GPT-Partition.

Also haben wir gesagt, UEFI GPT System ist eine gute Kombination. Mehr und mehr Windows 7/8 Benutzer mögen diese Kombination. Allerdings, egal wie gut die Kombination ist, wird es immer noch Probleme bei der Verwendung haben. Zum Beispiel, Windows 7/8 auf der Grundlage von UEFI GPT installiert, wenn seine Systempartition nicht genügend Platz hat, wie kann man die Größe von UEFI GPT-Systempartition ändern?

Um die Größe von UEFI GPT-Systempartition einfach und sicher zu ändern, empfehlen wir Ihnen, eine Drittanbieter-Partitionssoftware zu verwenden, weil sie professioneller als das Windows eingebaute Tool ist. Sein Name ist AOMEI Partition Assistant, die UEFI GPT Kombination vollständig unterstützt. Klicken Sie hier, um AOMEI Partition Assistant Standard Edition erst herunterzuladen, und mal sehen, wie es funktioniert.

Der erste Fall:

Es ist ein nicht zugeordneter Speicherplatz hinter der Systempartition vorhanden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C und wählen Sie „Partitionsgröße ändern".

Partitionsgröße ändern

Erweitern der Systempartition durch Ziehen des Schiebereglers nach rechts.

Partitionsgröße ändern

Zurück zum Hauptmenü klicken Sie auf "Ausführen", um den ausstehenden Vorgang auszuführen.

Partitionsgröße ändern

Der zweite Fall:

Wenn es kein zugeordneter Speicherplatz hinter der Systempartition vorhanden ist, sollten Sie erst einen nicht zugeordneten Speicherplatz erstellen, indem Sie das Laufwerk F verkleinern oder es zuerst löschen und dann als ersten Fall machen.

AOMEI Partition Assistant kann die Windows integrierte Datenträgerverwaltung komplett ersetzt. Seine leistungsfähige Funktionen umfassen grundlegende Partitionsoperationen und professionellen Partitionsbetrieb. Mit seiner Hilfe können Sie Partitionen optimieren, nicht nur Zeit sparen, sondern auch Daten schützen.

Jetzt, mit der Veröffentlichung der neuen Version, fügt es eine erstaunliche Funktion mit dem Namen „Windows To Go Creator", die Ihnen ermöglicht, ein tragbares Windows 8 zu erstellen, egal was Ihre Editionen sind. Dann können Sie die Windows 8 tragbar mitnehmen, wohin Sie auch gehen.