By AOMEI / Last Updated 11.11.2019

Was ist Laufwerk Z:?

Nachdem Sie auf Windows 10 aktualisiert haben, oder Sie Ihre Festplatte mit Datenträgerverwaltung oder andere Partitionierungs-Software partitioniert haben, gibt es eine Möglichkeit, dass Sie ein mysteriöses Laufwerk Z: in Datei-Explorer unter Windows 10/8/7 finden. Wenn Sie versuchen, Laufwerk Z: zu öffnen, erhalten Sie die folgende Nachricht: „Sie verfügen momentan nicht über die Berechtigung des Zugriffs auf diesen Ordner". Wenn Sie die Datenträgerverwaltung öffnen, können Sie den lokalen Datenträger (Z :) finden, der im Datei-Explorer erscheint, nicht angezeigt werden. Diese Partition Z: enthält möglicherweise einige Systemwiederherstellungsdateien oder temporäre Dateien, also wird es empfohlen, es einfach zu lassen, da es nicht viel Platz braucht. Wenn Sie diese Partition wirklich gern loswerden wolle, können Sie eine der beiden Methoden im Folgenden verwenden.

Geprüfte Methode, um mysteriöses Laufwerk Z: in Windows 10 zu entfernen

Wenn Sie ein Laufwerk Z: nach der Partitionierung der Festplatte unter Windows 10 bekommen, können Sie die folgenden Schritte verfolgen, um Laufwerk Z: zu entfernen.

1. Sichern Sie die auf dem Laufwerk vorhandenen Dateien hinter Laufwerk C:, hier ist Laufwerk E:.

2. Downloaden und führen Sie diese gute Partitions-Software AOMEI Partition Assistant.

3. Löschen Sie Laufwerk E: mit Hilfe von AOMEI Partition Assistant.

Partition löschen

4. Erstellen Sie Laufwerk E: mit nicht zugeordnetem Speicherplatz.

Partition erstellen

5. Starten Sie Ihren Computer neu und Sie finden das unerwünschte Laufwerk Z: verschwindet.

Wenn Sie noch keine Festplattenpartitionierung gemacht haben, bevor das Laufwerk Z: erscheint, können Sie eine andere Methode verwenden, die keine Partition löschen muss.

Permanente Lösung für Entfernen von Laufwerk Z: in Windows 10/8/7

Diese Methode besteht darin, zwei neue Schlüssel in der Registrierung hinzuzufügen. Obwohl dies von vielen Benutzern getestet wurde, ist es noch nicht von Microsoft bestätigt. Wie Sie wissen, können sich die Änderungen in der Registrierung zu ernsthaften Systemproblemen ergeben. Daher empfiehlt es sich, das System zu sichern, bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.

1. Öffnen Sie Registrierungs-Editor. Sie können die Tastenkombination [Win + R] drücken, geben Sie „regedit" ein.

2. Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Policies, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Punkt und wählen Sie Neu> DWORD-Wert (32-Bit) oder DWORD-Wert (64-Bit), um einen neuen Schlüssel mit dem Namen „NoDrive" zu erstellen.

Neu Schlüssel

3. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten Schlüssel und stellen Sie den Wert als „33554432" ein.

4. Und dann erstellen Sie einen gleichen Schlüssel auf HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

5. Beenden Sie den Registrierungs-Editor und starten Sie den Computer neu.

Danach wird das Laufwerk Z: in Windows 10/8/7 niemals wieder in Ihrem File Explorer angezeigt. Es wird empfohlen, die zweite Methode zu verwenden, da sie keine Partition löscht und es einfacher zu folgen.