By Rebecca / Last Updated 02.08.2019

Normalerweise gibt es nur eine Partition, die von Herstellern erstellt wird. Um die Bedürfnisse von Benutzern zu erfüllen, die Daten separat speichern möchten, müssen Sie jedoch in Windows 10 die Partitionsgröße ändern und dann neue Partition erstellen.

Außerdem können Sie mit der Zeit entdecken, dass der freie Speicherplatz auf Ihrer jeden Partition anders ist. Zum Beispiel: Ihr Laufwerk C: ist in Windows 10 60GB, während Laufwerk D: 50 GB ist. Mit der steigenden temporären Dateien oder Caches im C-Laufwerk wird der freie Speicherplatz immer weniger, aber im Laufwerk D: gibt es genug freien Speicherplatz. In diesem Fall ist es eine gute Wahl, die Partitionsgröße zu ändern, um das Problem „Wenig Speicherplatz“ im C-Laufwerk zu lösen.

Egal welcher Situation Sie begegnen, müssen Sie die Größe der Windows 10 Partition ändern. Wissen Sie, wie Sie die Partitionsgröße in Windows 10 ändern? Hier stellen Sie Ihnen zwei einfachen Methoden vor.

#1. Partitionsgröße ändern mit der Datenträgerverwaltung in Win10

Datenträgerverwaltung ist ein integriertes Tool in Windows 10, das Ihnen erlaubt, Partition zu verkleinern/erweitern/erstellen/löschen/formatieren kann. Mit diesem Tool können Sie Partition verkleinern, um nicht zugeordneten Speicherplatz zu erhalten, und dann mit dem nicht zugewiesenem Speicherplatz die Partition erweitern.

Sie können mit den folgenden Weggen die Datenträgerverwaltung in Windows 10 öffnen:

  • 1. Rechtsklicken Sie auf ComputerVerwaltenDatenträgerverwaltung.

  • 2. Klicken Sie auf das Startmenü und geben Sie cmd ein, um die Befehlszeile zu öffnen. Dann geben Sie compmgmt.msc ein und klicken Sie auf die Taste Enter.

Dann können Sie mit der Funktion „Volume erweitern“ diesem Problem lösen.

Achtung: Bevor Sie die Partition vergrößern, sollten Sie wissen, dass die Funktion „Volume erweitern“ nur verfügbar ist, wenn es hinter der Partition, die Sie erweitern möchten, einen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt. Sonst wird die Option ausgegraut werden.

Volume erweitern ausgegraut

#2. Partitionsgröße ändern mit einem kostenlosen Partition Manager

AOMEI Partition Assistant Standard ist eine kostenlose Software, die für Partitionsverwaltung entwickelt wird. Mit dieser Software können Sie leicht die Partition in Windows 10 vergrößern, ohne Daten zu verlieren. Und wegen seiner freundlichen Benutzeroberfläche ist der Betrieb einfach zu beenden.

Im Vergleich zur Datenträgerverwaltung ermöglicht AOMEI Partition Assistant es Ihnen, Partition zu erweitern, egal ob der nicht zugeordnete Speicherplatz mit der zu erweiternden Partition benachbart ist oder nicht. Darüber hinaus ist diese kostenlose Software stärker als die Datenträgerverwaltung.

◆ Änderung der Partitionsgröße

Schritt 1. Downloaden, installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Rechtsklicken Sie auf die Partition, deren Größe Sie ändern möchten (z.B. Partition E:), und wählen Sie dann Partitionsgröße ändern.

Partitionsgröße ändern

Schritt 2. Ziehen Sie die rechte Seite nach links, um nicht zugeordneten Speicherplatz von der Partition E: zu gewinnen, und klicken Sie auf OK .

Partition verkleinern

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um die Operation durchzuführen, und dann werden Sie sehen, dass der nicht zugeordnete Speicherplatz hinter der E-Partition liegt.

Auf Ausführen klicken


◆ Erweiterung der Partition

Nachdem Sie nicht zugeordneten Speicherplatz erhalten haben, können Sie damit Partition erweitern, um wenig Speicherplatz zu vermeiden.

Hinweis:

  • ● Sie können zwei oder mehr nicht zugeordnete Speicherplätze zu einer Partition zusammenführen. Der nicht zugeordnete Speicherplatz muss nur hinter der Partition sein. Außerdem können Sie einmal nur zwei Partitionen zusammenführen, und die beiden Partitionen müssen benachbart sein.

  • ● Sie können eine Datenpartition zum Systemstartlaufwerk zusammenführen; jedoch können Sie kein Systemstartlaufwerk zu einer Datenpartition zusammenführen.

Schritt 1. Starten Sie die Software und rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie erweitern möchten (z.B. Partititon C:), und wählen Sie Partitionen zusammenführen.

Partitionen zusammenführen

Schritt 2. Wählen Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz und klicken Sie dann auf OK .

Nicht zugeordneten Speicherplatz wählen

Schritt 3. Um den Vorgang auszuführen, klicken Sie bitte auf Ausführen .

Operation ausführen

Hinweise:

  • ● Sie können auf „Ausführen“ klicken, nur nachdem Sie die Größe der Partition geändert und die Partition erweitert haben.

  • ● Wenn es den nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, der nicht der C-Partition benachbart liegt, können Sie Partition verschieben, danach können Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz zur C-Partition hinzufügen.

Die Standard-Version unterstützt nur einige grundlegende Verwaltungsfunktionen. Für weitere leistungsstarke Funktionen können Sie die Freeware auf AOMEI Partition Assistant Professional aktualisieren, somit können Sie in Windows 10 bootfähige CD erstellen, Datenträger zwischen MBR und GPT konvertieren, Betriebssystem auf SSD migrieren und vieles mehr. All diese Funktionen funktionieren unter Windows 8.1, Windows 8, und Windows 7/Vista gut.