von Nelly / Zuletzt aktualisiert 09.05.2022

Vorwort

Der Computer enthält zwei Hauptfunktionskomponenten: Hardware und Software. Die Hardware besteht normalerweise aus CPU, RAM, Motherboard, HDD (Hard Disk Drive) oder SSD (Solid State Drive) und so weiter.

HDD und SSD, zwei verschiedene Arten von Speichergeräten zum Speichern von Daten wie Betriebssystem, Dateien und wichtigen Dokumenten, haben unterschiedliche Geschwindigkeiten zum Lesen und Schreiben von Daten. Der HDD- oder SSD-Geschwindigkeitstest von Windows 10 kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche für Ihren Computer besser geeignet ist. Davor sollten wir herausfinden, wie hoch die Geschwindigkeit ist.

HDD und SSD

Über die SSD-Geschwindigkeit

Die Schreibgeschwindigkeit von SSD oder HDD bezeichnet die Geschwindigkeit, mit der externe Daten auf dem Speichergerät aufgezeichnet werden, während sich die Lesegeschwindigkeit auf die Geschwindigkeit bezieht, mit der die Daten aus dem Speichergerät ausgelesen werden.

Heutzutage wird SSD im Vergleich zu HDD aufgrund seiner höheren Lese- und Schreibgeschwindigkeit immer beliebter auf dem Markt. Das heißt, Sie brauchen weniger Zeit, um Aufgaben und Programme auszuführen, wenn Sie auf einer SSD laufen.

Die SSD-Geschwindigkeit variiert jedoch auch je nach Schnittstellen- und Markenvielfalt. Was ist also eine gute Lese- und Schreibgeschwindigkeit für SSD? Im Allgemeinen kann eine Standard-SSD mit einer sequentiellen Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 500 MB/s die Grundanforderungen für die Verarbeitung der meisten Aufgaben erfüllen.

SSD und HDD Geschwindigkeit

Sobald die SSD-Geschwindigkeit abnimmt, insbesondere wenn Sie den Computer für mehrere Aufgaben und Programme im Hintergrund verwenden, werden Sie feststellen, dass Ihr Computer verzögert oder langsamer als zuvor arbeitet. Daher ist es notwendig, die SSD-Geschwindigkeit in regelmäßigen Abständen zu testen, damit Sie wissen, ob Sie sie optimieren müssen.

SSD-Geschwindigkeit testen in Windows

Da eine niedrige SSD-Geschwindigkeit zu einer langsamen Leistung in Windows führt, müssen Sie unbedingt wissen, wie Sie die SSD-Geschwindigkeit testen und die SSD-Geschwindigkeit erhöhen können. Hier sind zwei Schritt-für-Schritt-Methoden, die Ihre Verwirrung beseitigen können.

Methode 1: Mit dem Task-Manager SSD Lese- und Schreibgeschwindigkeit testen

Sie können über den Task-Manager in Windows 10 die SSD-Geschwindigkeit testen, er ist ein Windows integriertes Tool. Gehen Sie wie folgt vor, Sie können es leicht erledigen:

Schritt 1: Klicken Sie mit der rechten Maustaste unten auf Ihrem Bildschirm auf die Taskleiste und wählen Sie im erweiterten Menü „Task-Manager“.

Schritt 2: In dem Pop-up-Fenster sehen Sie oben verschiedene Registerkarten, klicken Sie auf „Leistung“.

Schritt 3: Wählen Sie das SSD-Laufwerk in der linken Spalte aus, und Sie können die Ergebnisse der Lese- und Schreibgeschwindigkeit sehen.

Disk-Manager

HinweisVon hier aus können wir die Geschwindigkeit jetzt leicht erkennen, aber Sie werden möglicherweise feststellen, dass die Daten dynamisch sind und sich mit den Programmen ändern, die auf Ihrem Hintergrund arbeiten. Es ist also kaum möglich, den spezifischen Zustand zu kennen.

Methode 2: Mit einem Drittanbieter-Tool SSD-Geschwindigkeit testen

Wie wir sehen können, können Sie vom Task-Manager nur ein allgemeines und grobes Ergebnis der Lese- und Schreibgeschwindigkeit erfahren. Um die SSD-Geschwindigkeit in Windows 10 genauer und präziser zu testen, wird Ihnen ein professionelles Drittanbieter-Tool namens AOMEI Partition Assistant Professional dringend empfohlen.

Es hat zwei Modi, die Sie wählen können, um die SSD-Geschwindigkeit sowie die HDD-Geschwindigkeit zu testen. Einer ist der normale Modus, der dem Task-Manager ähnelt; der andere ist der Expertenmodus, der in den folgenden Inhalten sorgfältig vorgestellt wird.

Jetzt können Sie die Demoversion herunterladen, um es auszuprobieren.

Demo ausprobieren Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1: Installieren und öffnen Sie AOMEI Partition Assistant Professional. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die SSD-Partition und wählen Sie „Festplatten-Geschwindigkeit testen“.

Festplatten-Geschwindigkeit testen

Schritt 2: Der Standardmodus ist der normale Modus. Klicken Sie auf „Expertenmodus“, um einen umfassenderen Test zu erhalten.

Expertenmodus

Schritt 3: Im „Expertenmodus“ können Sie die Standardeinstellungen als Bedingung ändern: Partition, durchschnittliche/maximale Geschwindigkeit, Größe, Anzahl der Tests und Laufzeit. 

Hinweise:✎...
Es gibt zwei Testtypen: zufällig und sequentiell.
Die Blockgröße variiert zwischen 4 KB und 8 MB.
Die Warteschlangennummer kann von 1 bis 512 ausgewählt werden.
Die Gewinden-Nummer reicht von 1 bis 64. 

Starten

Nachdem Sie alles eingestellt haben, können Sie auf „Starten“ klicken, um die SSD-Geschwindigkeit zu testen, was Sie einige Zeit kosten kann.

Schritt 4: Wenn der Test beendet wird, können Sie das Ergebnis direkt sehen und Sie können das Ergebnis auch als Screenshot oder Text exportieren. (Wenn Sie den Test während der Dauer beenden, wird der bereits abgeschlossene Test angezeigt und kann normal exportiert werden.)

Export

SSD-Geschwindigkeit erhöhen in Windows 11/10/8/7

Nachdem der SSD-Geschwindigkeitstest Windows 10 abgeschlossen ist, erhalten Sie die genauen Daten. Wenn Sie feststellen, dass die Geschwindigkeit Ihren Anforderungen nicht entspricht oder langsamer als zuvor ist, sollten Sie möglicherweise SSD beschleunigen.

Es gibt viele Möglichkeiten, nach denen Sie suchen können, um SSD in Windows 11/10/8/7 zu optimieren. Da Sie AOMEI Partition Assistant Professional installiert haben, um die SSD-Geschwindigkeit zu testen, sollte die Partitionsausrichtung Ihre beste Wahl sein. Versuchen Sie, die Schritte zu befolgen, um zu sehen, wie es funktioniert:

Schritt 1: Öffnen und führen Sie die Software aus, wählen Sie die SSD aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine ihrer Partitionen. Wählen Sie „Erweitert“ und klicken Sie dann auf „Partition ausrichten“.

Partition ausrichten

Schritt 2: Im Pop-up-Fenster können Sie die Partitionsausrichtung auf 4K (4096 Sektor) einstellen und auf „OK“ klicken.

Partition-4K-Ausrichtung

HinweisWenn Ihnen gesagt wird, dass „die aktuelle Partition bereits optimiert ist und daher nicht erneut ausgerichtet werden muss“, können Sie eine andere Partition auswählen, um das SSD-Laufwerk zu optimieren.

Schritt 3: Dann kehren Sie zur Hauptkonsole zurück und klicken auf „Ausführen“ und „Weiter“, um den Vorgang zu bestätigen.

Ausführen

Zusammenfassung

Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten kennengelernt, wie Sie die SSD-Geschwindigkeit in Windows 11/10/8/7 testen können. Darüber hinaus wird AOMEI Partition Assistant Professional aufgrund der Notwendigkeit, die SSD-Geschwindigkeit zu erhöhen, um eine bessere Leistung zu erzielen, eher empfohlen, um die Geschwindigkeit sowohl zu testen als auch zu optimieren.

Darüber hinaus können Sie leistungsfähigere Funktionen nutzen: Betriebssystem auf HDD/SSD übertragen, HDD/SSD auf SSD klonen, HDD/SSD zwischen MBR und GPT konvertieren und so weiter.