von Olivia / Zuletzt aktualisiert 24.11.2021

Warum sollten Sie die C Festplatte partitionieren?

Zuerst müssen Sie den Begriff der Partition auf der Festplatte verstehen, bevor Sie lernen, wie Sie in Windows 11/10/8/7 das Laufwerk C partitionieren. Partitionen sind die Bereiche, die eine physische Festplatte in mehrere Volumes unterteilen.

Die Partitionierung einer Festplatte ist die Erstellung einer oder mehrerer Regionen auf einer Festplatte oder einem anderen Sekundärspeicher und ist der erste Schritt einer neu hergestellten Festplatte, bevor Dateien und Verzeichnisse erstellt werden.

Laufwerk C partitionieren

Es gibt viele Vorteile mehrerer Partitionen auf Ihrer Festplatte, von denen einige im Folgenden aufgeführt sind:

Trennen Sie die Dateien des Betriebssystems (OS) und der Programme von den Benutzerdateien. In diesem Fall können Sie nur das Betriebssystem und die installierten Programme sichern oder klonen, anstatt die gesamte Festplatte zu sichern, was Ihnen viel Zeit spart.
Partitionieren Sie die Festplatte für Dual-Boot. So können Sie mehr als ein Betriebssystem auf einem einzigen Computer verwenden. Sie können z. B. Windows 7 und XP in verschiedenen Partitionen derselben Festplatte installieren und beim Einschalten wählen, welches Betriebssystem Sie starten möchten.
Schützen oder isolieren Sie Dateien. Auf diese Weise können Sie ein beschädigtes Dateisystem oder eine Betriebssysteminstallation problemlos wiederherstellen, weil eine Partition beschädigt ist, werden andere Dateisysteme möglicherweise nicht betroffen.

Sowie auch gibt es viele andere Vorteile, die nicht nacheinander aufgelistet werden können. Sie können das Laufwerk C: mit der Datenträgerverwaltung oder einer anderen Software von Drittanbietern partitionieren.

Wann sollten Sie das Laufwerk C partitionieren?

In der Regel können Sie bei der Betrachtung von Partitionierung des Laufwerks C: zwei verschiedene Situationen treffen.

Situation 1:

Die meisten PCs werden ab Werk mit einer einzigen Partition auf der Festplatte ausgeliefert, was bedeutet, dass sie im Computerfenster als ein einziges Laufwerk (meist Laufwerk C) angezeigt wird. Unter solchen Umständen können Sie das Laufwerk C verkleinern und mithilfe der Datenträgerverwaltung eine neue Partition mit dem überflüssigen Speicherplatz erstellen.

Sichern Sie zunächst die Daten. Obwohl dieser Partitionsvorgang keinen Datenverlust verursacht, sollten Sie ihn nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Situation 2

Der neue PC wurde vom Verkäufer gut partitioniert, als Sie ihn kauften. Aber Sie stellen fest, dass die Systempartition (Laufwerk C) bei weitem nicht groß genug ist, um das System zu betreiben, da Sie hin und wieder die Warnung „Wenig Speicherplatz“ vom Computer erhalten.

Noch schlimmer ist, dass Sie dies nicht mit der Datenträgerverwaltung beheben können, da diese nur funktioniert, wenn direkt hinter dem Laufwerk C noch freier Speicherplatz vorhanden ist, andernfalls ist die Option „Volume erweitern“ ausgegraut.

Wie kann man unter Windows 11/10/8/7 die Festplatte C partitionieren?

Unter zwei verschiedenen Bedingungen müssen Sie entsprechende Wege zur Partitionierung von Laufwerk C wählen.

Situation 1. Das C-Laufwerk partitionieren für weitere Partitionen

In Situation 1 müssen Sie das Laufwerk C verkleinern und dann eine neue Partition mit dem nicht zugewiesenen Speicherplatz erstellen. Um diese Aufgabe zu erledigen, können Sie die in Windows integrierte Datenträgerverwaltung verwenden.

1. Rufen Sie zunächst die Datenträgerverwaltung auf, indem Sie auf „Start“> „Systemsteuerung“ > „Verwaltung“ > „Computerverwaltung“ > „Datenträgerverwaltung“ klicken.

2. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C und wählen Sie „Volume verkleinern“. Sie können die Menge an Speicherplatz eingeben, um die Sie die Festplatte verkleinern möchten.

Volume verkleinern

Partition C verkleinern

Nachdem Sie erfolgreich verkleinert haben, sehen Sie einen nicht zugewiesenen Speicherplatz nach dem Laufwerk C. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume“, um die Details der Partition gemäß dem Assistenten zu bearbeiten.

Neues einfaches Volume

Wenn Sie jedoch kompliziertere Festplattenkonfigurationen, RAID-Arrays oder eine leistungsstärkere Partitionssoftware als das Microsoft integrierte Tool benötigen, können Sie sich an eine zuverlässige Partitionssoftware - AOMEI Partition Assistant Pro wenden.

Mit diesem Programm können Sie eine Partition einfacher aufteilen. Es kann Ihnen auch helfen, Partitionsgröße zu ändern, Partition zu erstellen, Partition zu verschieben usw. Jetzt wird Schritt-für-Schritt-Anleitung wie folgt angeboten. Laden Sie AOMEI Partition Assistant zu versuchen.

Jetzt downloaden WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download


Schritt 1. Installieren und starten Sie diese Software. Rechtsklicken Sie auf Laufwerk C: und wählen Sie Partition aufteilen.

Partition aufteilen

Schritt 2. Geben Sie die Größe der neuen Partition ein oder ziehen Sie einfach den Kreis in der Mitte, um die Größe zu entscheiden. Dann klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu starten.

Neue Partition vergrößern

Jetzt haben Sie eine neue Partition. Sie können weitere Partitionen erstellen, indem Sie die obigen Schritte wiederholen, aber beachten Sie, dass eine MBR-Festplatte nur bis zu vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine erweiterte Partition enthalten kann, und die erweiterte Partition unbegrenzte logische Partitionen enthalten kann.

Situation 2. Laufwerk C vergrößern ohne Datenverlust

In Situation 2 müssen Sie das Laufwerk C erweitern, weil der Speicherplatz auf dem Laufwerk C: knapp wird, was die Laufgeschwindigkeit Ihres Programms beeinträchtigen kann. Wenn hinter dem Laufwerk C ein zusammenhängender, nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist, können Sie das Laufwerk C mit dem nicht zugewiesenen Speicherplatz in der Datenträgerverwaltung erweitern.

Wenn Sie hier keinen nicht zugewiesenen Speicherplatz haben, können Sie die Größe der Partition (D:, E:, F:, usw.) ändern, um einen nicht zugewiesenen Speicherplatz zu erhalten, aber der nicht zugewiesene Speicherplatz wird nicht an das Laufwerk C angrenzen und Sie werden immer noch nicht in der Lage sein, das Laufwerk C in der Datenträgerverwaltung zu erweitern.

In einem solchen Fall können Sie die bereits erwähnte Software AOMEI Partition Assistant Professional verwenden. Damit können Sie nicht zusammenhängenden, nicht zugewiesenen Speicherplatz zum Laufwerk C hinzufügen und freien Speicherplatz von einer Partition mit ausreichender Kapazität zur Partitionierung von C zuweisen.

Schritt 1. Öffnen Sie AOMEI Partition Assistant Pro, rechtsklicken Sie auf die Partition, von der Sie Speicherplatz erzeugen möchten. Wählen Sie Partitionsgröße ändern, und dann erhalten Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz. 

Partitionsgröße ändern

Schritt 2. Rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie Partition zusammenführen. Wählen Sie Partition C(der nicht zugeordneter Speicherplatz wird standardmäßig ausgewählt), dann klicken Sie auf OK.

1

Auf OK klicken

Schritt 3. Die Größe von Festplatte C: ist jetzt 679,95 GB, klicken Sie auf Ausführen, um die Operationen auszuführen.

Snap9 apply.gif

Fazit

Schau mal, nur drei einfache Schritten, können Sie ohne Neustart das Laufwerk c partitionieren. Darüber hinaus unterstützt diese Software Windows XP / Vista sowie Windows 7, 8, 10, 11. Tatsächlich kann die kostenpflichtige Version, AOMEI Partition Assistant Professional, diese Art von Aufgabe in einem Klick abzuschließen, da es eine Funktion mit dem Namen „Freien Speicherplatz aufteilen“ hat.

Abgesehen von der Partitionierung des Laufwerks C verfügt AOMEI Partition Assistant Professional über viele weitere Funktionen, z. B. In Windows 10 FAT32 in NTFS konvertieren, Seriennummer ändern, Systemfestplatte von MBR  in GPT für Windows 11 konvertieren, Partitionstyp-ID ändern usw.