von Hannah / Zuletzt aktualisiert 11.10.2021

Überblick über Windows 11

Windows 11

Windows 11 ist das Upgrade von Microsoft für Windows 10. Es ist auch das wichtigste Update für das Windows-Betriebssystem seit Windows 10. Neben einem neuen UI-Design bietet Windows 11 auch viele innovative Funktionen, die zur Unterstützung der aktuellen gemischten Arbeitsumgebung entwickelt wurden und sich darauf konzentrieren, die Arbeitseffizienz der Benutzer in einer neuen und flexiblen Erfahrung zu verbessern.

Aber wenn Sie von der Empfehlung von Windows 10 auf Windows 11 upgraden wollen, müssen Sie einiges beachten: Windows 11 muss den Start im UEFI-Boot-Modus überprüfen, daher muss Ihre Systemfestplatte eine GPT-Festplatte sein. Falls nicht, konvertieren Sie bitte MBR in GPT. Dies ist auch einer der Unterschiede zwischen Windows 11 und dem vorherigen Windows-Betriebssystem.

Was Sie wissen sollten, bevor Windows MBR in GPT konvertiert

● BIOS VS UEFI

Der Boot-Modus ist eigentlich das Programm, das den Computer zum Starten anleitet. Einfach ausgedrückt ist es ein Programm, das nach dem Einschalten des Computers als erstes gestartet wird, um den Start des Betriebssystems vorzubereiten. Nachdem das Betriebssystem hochgefahren ist, sehen wir den Windows-Desktop.

Im Allgemeinen gibt es 2 Boot-Modi: Legacy BIOS und UEFI. BIOS ist ein früherer Boot-Modus, während UEFI eine neue Generation von BIOS ist. UEFI hingegen hat eine höhere Boot-Geschwindigkeit, höhere Sicherheit und unterstützt Festplatten mit größerer Kapazität. Außerdem wird es in einer grafischen Oberfläche angezeigt, sodass die Benutzer es intuitiver bedienen können.

BIOS VS UEFI  Boot mod

● MBR VS GPT

Es gibt 2 Arten von Festplatten in Windows-Computern - MBR und GPT. MBR und GPT sind zwei verschiedene Arten, Partitionsinformationen auf dem Laufwerk zu speichern. Im Vergleich zu GPT ist MBR eine ältere Partitionierungsmethode, die einige Einschränkungen aufweist.

● Der Unterschied zwischen MBR- und GPT-Festplatten:

☞ MBR-Festplatten können nur in 4 primäre Partitionen oder 3 primäre Partitionen + 1 erweiterte Partition unterteilt werden und unterstützen nur maximal 2T Festplatten. GPT hat keine Begrenzung für Partitionen und Festplattenkapazität. (Windows unterstützt bis zu 128 Partitionen)
☞ MBR-Festplatte hat eine bessere Kompatibilität mit dem Windows-System, während GPT etwas schlechter ist.
☞ MBR-Festplatte wird über BIOS gebootet, GPT über UEFI.
☞ GPT-partitionierte Festplatten haben redundante primäre und Backup-Partitionstabellen für eine verbesserte Integrität der Partitionsdatenstruktur.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie für Windows 11 MBR in GPT konvertieren müssen. Außerdem müssen Sie den Boot-Modus von BIOS auf UEFI ändern.

MBR in GPT umwandeln ohne Datenverlust in Windows 11

Sie wissen vielleicht, dass die in Windows integrierten Programme Eingabeaufforderung und Datenträgerverwaltung Festplatten in GPT konvertieren können, aber sie können nur MBR-Festplatten in GPT-Festplatten konvertieren, indem sie alle Partitionen auf der Zielfestplatte löschen. Sie verlieren dabei alle Ihre Daten! Und sie können die Systemplatte nicht in eine GPT-Festplatte konvertieren, weil die Eingabeaufforderung und die Datenträgerverwaltung das Löschen der Systempartition nicht zulassen.

Wie kann ich also in Windows ohne Datenverlust von MBR zu GPT konvertieren? Zum Glück können Sie eine leistungsstarke Drittanbieter-Software ausprobieren: AOMEI Partition Assistant Professional. Es kann Ihnen helfen, zwischen MBR- und GPT-Festplatten zu konvertieren, die konvertierte Festplatte kann normal starten, ohne dass Daten verloren gehen. Ob Sie Windows 11/10/8.1/8/7/Vista oder Windows XP verwenden, es ist kompatibel.

Als Nächstes zeige ich Ihnen, wie Sie MBR in GPT für Windows 11 mit AOMEI Partition Assistant Professional konvertieren können, mit detaillierten Schritten.

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

✍Tipp: Bevor Sie MBR in GPT unter Windows konvertieren, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Motherboard den UEFI-Boot-Modus unterstützt. Andernfalls wird der Computer nicht normal booten. Wenn Ihr Motherboard UEFI nicht unterstützt, können Sie einen Windows 11 bootfähigen USB-Stick erstellen, um das Betriebssystem Windows 11 zu nutzen.

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Professional. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte (z.B. die Systemfestplatte) und wählen Sie In GPT-Festplatte konvertieren.

MBR zu GPT konvertieren für windows 11

Schritt 2. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu bestätigen.

OK

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang zu bestätigen.

Ausführen

Während des Prozesses haben Sie erfolgreich MBR in GPT konvertiert. Danach können Sie ins BIOS gehen und vom Legacy- zum UEFI-Boot-Modus wechseln. Sie können die gleiche Methode verwenden, um GPT in MBR ohne Datenverlust zu konvertieren.

Wie kann man den Boot-Modus von Legacy auf UEFI ändern?

Nachdem Sie die Systemplatte auf GPT umgestellt haben, müssen Sie den Boot-Modus von BIOS auf UEFI umstellen, damit Ihre GPT-Systemplatte normal booten kann. Die spezifischen Schritte zum Einschalten von UEFI variieren bei den verschiedenen Computermodellen. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zur Konfiguration.

Schritt 1. Drücken Sie nach dem Einschalten des Computers schnell die Tastenkombination, die am unteren Rand des Bildschirms angezeigt wird, um das BIOS aufzurufen.

Schritt 2. Navigieren Sie zur Registerkarte „Boot“, wo Sie von Legacy zu UEFI wechseln können.

Legacy auf UEFI ändern

Schritt 3. Speichern Sie nun die Einstellungen und beenden Sie das BIOS mit den angezeigten Tasten.

Fazit

Nach dem, was oben besprochen wurde, ist dies der gesamte Prozess der Konvertierung von MBR zu GPT für Windows 11. Wie Sie sehen können, können Sie mit AOMEI Partition Assistant Professional einfach und sicher MBR zu GPT für Windows 11 konvertieren. Übrigens, wenn Sie dies unter Windows Server tun möchten, verwenden Sie bitte AOMEI Partition Assistant Server.