MBR in GPT umwandeln über CMD in Windows 11/10/8/7 - So geht's

Hier erfahren Sie, wie Sie über CMD in Windows oder während der Windows-Installation MBR zu GPT konvertieren. Außerdem stellen wir eine CMD-Alternative zum Konvertieren von MBR in GPT ohne Datenverlust in Windows 11/10/8/7 vor.

Nelly

Von Nelly / Veröffentlicht am 12.05.2023

Teilen: instagram reddit

Als ich Windows 11 auf meiner Festplatte installierte, bekam ich eine Meldung „Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle“. Dann erfuhr ich, dass Windows 11 nur den UEFI-Boot-Modus unterstützt. Ich möchte jetzt meine Festplatte von MBR in GPT über CMD umwandeln, aber das ist für mich schwer. Kann jemand mir helfen? Oder gibt es eine einfache Methode?

- Frage von Kim

Gründe für die Konvertierung von MBR in GPT

MBR und GPT sind zwei verschiedene Standards, um das Layout der Partitionstabelle auf der Festplatte zu definieren. Und es wird allgemein anerkannt, dass GPT (GUID Partition Table) besser ist als MBR (Master Boot Record). Im Vergleich zu MBR hat GPT mehrere Vorteile, die die Hauptgründe sein könnten, aus denen einige Benutzer MBR in GPT konvertieren möchten:

① GPT unterstützt Festplatten mit mehr als 2 TB, während MBR bis zu 2 TB Festplatten unterstützt.

② GPT ermöglicht es Ihnen, 128 primäre Partitionen zu erstellen, während Sie auf einer MBR-Festplatte am höchstens 4 primären Partitionen erstellen.

③ Im Gegensatz zu MBR speichert GPT die Partitionierungs- und Boot-Informationen an mehreren Orten, sodass Sie sie leicht wiederherstellen können, wenn sie beschädigt sind.

④ Basierend auf der offiziellen Ankündigung unterstützt Windows 11 nur UEFI , um erfolgreich zu booten.

MBR und GPT

MBR in GPT umwandeln über CMD in Windows 11/10/8/7

Um die Festplatte in Windows 11/10/8/7 von MBR in GPT zu ändern, ist mit der Eingabeaufforderung eine großartige Methode. Um zu erfahren, wie Sie MBR in GPT mit CMD umwandeln, lesen Sie die folgenden Schritte:

★Anmerkungen:
Bei dieser Methode müssen Sie alle Partitionen auf der ausgewählten Festplatte löschen. Daher sollten Sie im Voraus alle Daten sichern.
Um die Systemfestplatte von MBR in GPT über CMD umwandeln, müssen Sie in den WinPE-Modus wechseln, da die systembezogenen Partitionen innerhalb von Windows nicht gelöscht werden können.

Schritt 1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung: Drücken Sie die Taste Win + R auf Ihrer Tastatur, um das Ausführen-Fenster zu öffnen, in dem Sie cmd eingeben und die Taste ENTER drücken.

Schritt 2. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster diskpart ein und drücken Sie die Taste ENTER, um Windows DiskPart zu starten. Und führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus:

  • list disk (Alle Online-Festplatten werden angezeigt)
  • select disk n (n steht für die Nummer der Zielfestplatte)
  • clean (Alle Partitionen werden aus der Zielfestplatte entfernt, falls vorhanden)
  • convert gpt

MBR zu GPT über CMD

Diese Demonstration konvertiert eine Datenfestplatte. Nachdem die Konvertierung erfolgreich abgeschlossen wurde, geben Sie exit ein und drücken Sie die Taste ENTER, um dieses Fenster zu verlassen.

CMD-Alternative: MBR zu GPT konvertieren ohne Datenverlust 

Aus dem oben Gesagten wissen wir, dass es notwendig ist, die MBR-Festplatte zu sichern, bevor Sie MBR in GPT über CMD umwandeln, um den Verlust wichtiger Daten zu vermeiden. Sie fragen sich vielleicht, ob es möglich ist, Daten- und Systemfestplatte von MBR in GPT zu konvertieren, ohne Partitionen und Daten zu löschen. Glücklicherweise ist dies mithilfe von AOMEI Partition Assistant Professional vollständig möglich. Diese Software kann sowohl Daten als auch Systemfestplatte von MBR zu GPT konvertieren, ohne vorhandene Partitionen zu entfernen.

Sie können die Demoversion herunterladen, um den Vorgang zu simulieren.

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Unterstützte Betriebssysteme: Windows 11, Windows 10, Windows 8, Windows 7 und Windows XP/Vista (32-Bit und 64-Bit)

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, den Sie in GPT konvertieren möchten, und wählen Sie In GPT konvertieren.

In GPT-Datenträger konvertieren

Schritt 2. Bestätigen Sie Ihren Vorgang, indem Sie auf OK und Ja klicken, um fortzufahren.

OK

Schritt 3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Ausführen, um den ausstehenden Vorgang zu bestätigen.

Ausführen

MBR in GPT umwandeln bei der Installation des Betriebssystems

Wenn der Fehler „Windows kann auf diesem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger hat eine MBR-Partitionstabelle. Auf dem EFI-System kann Windows nur auf GPT-Datenträgern installiert werden“ während des Windows-Installationsprozesses auf Ihrem PC auftritt, können Sie MBR in GPT über CMD umwandeln, um dieses Problem zu lösen.

MBR-Partitionstabelle

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Festplatte in der Eingabeaufforderung von MBR in GPT ändern, wenn Sie Windows 10 installieren.

★Anmerkungen:
Wenn Sie die Systemfestplatte in GPT mit diskpart konvertieren, werden alle Daten auf der Systemfestplatte gelöscht.
Bevor Sie die Bootfestplatte von MBR in GPT konvertieren, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Motherboard den UEFI-Boot-Modus unterstützt, da Sie nach der Konvertierung noch den Boot-Modus von Legacy-BIOS auf UEFI ändern müssen.

Schritt 1. Starten Sie Ihren Computer von der Windows-Installations-CD/DVD.

Schritt 2. Warten Sie auf den Bildschirm Windows Setup.

Windows 10-Setup

Schritt 3. Drücken Sie die Tastenkombination Shift + F10 auf der Tastatur, um das Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen.

Schritt 4. Geben Sie Diskpart in das CMD-Fenster ein. Führen Sie abschließend die folgenden Befehle aus, um die Festplatte von MBR in GPT zu konvertieren.

list disk ⇨ select disk ⇨ clean ⇨ convert gpt

Wenn Sie nicht von DVD/CD booten können, das heißt, Ihr PC hat kein optisches Laufwerk, können Sie sich auch an AOMEI Partition Assistant Professional wenden, mit dem Sie ein bootfähiges Medium erstellen und MBR in GPT konvertieren können.

Hinweis: Sie brauchen ein leeres USB-Laufwerk und müssen es an einen funktionierenden Windows-Computer anschließen.

Ein Bootfähiges Medium erstellen

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Professional auf einem funktionierenden PC. Klicken Sie in der oberen Fensterliste auf Tools Bootfähiges Medium erstellen und folgen Sie dem Assistenten, um ein bootfähiges USB-Laufwerk zu erstellen.

Bootfähiges Medium erstellen

Schritt 2. Schließen Sie das erstellte bootfähige USB-Laufwerk an den Computer an, dessen Betriebssysteminstallationsprozess unterbrochen wird, ändern Sie die Boot-Priorität auf das USB-Laufwerk und dann können Sie Ihren Computer von der Zielfestplatte booten.

Bootreihenfolge ändern

Schritt 3. Nach der Anmeldung gelangen Sie in die Hauptschnittstelle von AOMEI Partition Assistant Professional. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systemfestplatte und wählen Sie In GPT konvertieren.

In GPT-Datenträger konvertieren

Die restlichen Schritte ähneln dem obigen Teil zum Konvertieren von Datenträgern in GPT.

Abschluss

Oben erfahren Sie, wie Sie MBR in GPT über CMD umwandeln und den AOMEI Partition Assistant verwenden. Offensichtlich ist AOMEI Partition Assistant eine viel klügere Wahl, wenn Sie die MBR-Festplatte in GPT konvertieren möchten, ohne vorhandene Partitionen zu löschen oder Daten auf der MBR-Festplatte zu verlieren.

Wenn Sie das Betriebssystem Windows Server ausführen, können Sie AOMEI Partition Assistant Server ausprobieren, der alle Funktionen der Professional Edition besitzt, z.B. OS auf SSD/HDD migrieren, die Festplatte von MBR auf GPT klonen, den dynamische Datenträger auf Basis, ohne Volumen zu entfernen, und kompatibler (sowohl Server als auch Windows-PC werden unterstützt).

Nelly
Nelly · Redakteur
Redakteurin von AOMEI Technology. Nelly beschäftigt sich seit Juli 2021 mit Backup & Restore, Festplatten- und Partitionsverwaltung usw. für AOMEI. Sie hilft gerne Menschen, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Sie verbringt die meiste Zeit mit ihrer Familie, wenn sie nicht arbeitet.