By Jasmin / Last Updated 17.01.2020

Windows-Datenträgerverwaltung kann USB-Stick Partition nicht löschen

Die Windows-Datenträgerverwaltung ist ein eingebautes Tool in Windows 7, Windows 8, 8.1 oder Windows Server 2003, 2008, 2012, 2016, 2019, das in der Lage ist, Partition zu löschen, Partition zu verkleinern, Partition zu erstellen und so weiter. Mit diesem Tool gibt es keine Notwendigkeit, eine Software von Drittanbietern herunterzuladen, daher wird die Datenträgerverwaltung häufig von Benutzern verwendet, um Partitionen zu verwalten.

Allerdings, wenn Sie versuchen, in der Windows-Datenträgerverwaltung die USB-Stick Partition zu löschen, werden Sie vielleicht finden, dass die Option „Volume löschen" ausgegraut ist. Warum geschieht dies und wie das Problem zu lösen?

Volume löschen ausgegraut

Warum können Sie die Partition auf USB-Stick nicht löschen? Der Grund ist, dass das USB-Stick als Wechseldatenträger von Windows angesehen wird, und Datenträgerverwaltung kann diese Art von Partition nicht löschen.

2 Methoden zum Löschen der Partition vom USB-Stick

Wenn die USB-Stick Partition sich in der Windows-Datenträgerverwaltung nicht löschen lässt, können Sie andere Tools verwenden, wie z.B. eine Drittanbieter-Software oder Diskpart. Jetzt zeigen wir Ihnen, wie Sie USB-Stick Partitionen mit zwei Methoden problemlos löschen können.

Methode 1: USB-Stick Partition mit Freeware löschen

Es gibt große Menge von Partitionierungstools auf dem Market. Die kostenlose Partitionierungssoftware - AOMEI Partition Assistant Standard wurde von AOMEI Technologie entworfen, die dem Partitionsmanagement gewidmet ist. Diese Sotware ist in der Lage, Partition auf jedem Flash-Laufwerk ohne Datenschaden zu löschen. Darüber hinaus ist der Operationsvorgang sehr einfach.

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Partition Assistant Standard, installieren und starten Sie sie. Klicken Sie auf die Partition, die Sie löschen wollen, und wählen Sie dann „Partition löschen".

Partition löschen

Schritt 2. Wählen Sie in diesem Popup-Fenster eine Methode aus, um die Partition zu löschen. Hier wählen wir „Partition schnell löschen".

Optionen wählen

Schritt 3. Um diesen Vorgang auszuführen, klicken Sie bitte auf „Ausführen".

Anwenden

Mit nur drei Klicks können Sie die USB-Stick Partition mit AOMEI Partition Assistant Standard einfach löschen.

Methode 2: USB-Stick Partition mit Diskpart löschen

1. Klicken Sie auf „Startmenü" und geben Sie „diskpart" in Suchfeld ein.

2. Geben Sie „list disk" auf der Diskpart-Eingabeaufforderung ein.

3. Geben Sie dann „select disk n " ein, (n steht für den Datenträger, auf dem die Partition gelöscht wird)

4. Jetzt geben Sie „list partition" ein.

5. Geben Sie „select partition n" (n steht für die Partition, die Sie löschen wollen).

6. Geben Sie „delete partition" ein(dann kann die partition gelöscht werden).

Fazit

Im Vergleich zu AOMEI Partition Assistant und Diskpart können Sie finden, AOMEI Partition Assistant ist eine gute Wahl für Sie, um USB-Stick Partition zu löschen. Außerdem bietet sie kostenpflichtige Editionen(Wie AOMEI Partition Assistant Pro Edition / Server Edition) für Sie, um mehrere Funktionen zu genießen, wie z.B. OS auf SSD zu migrieren, Datenträger zwischen MBR und GPT zu konvertieren, Partitionen zusammenzuführen, bootfähige CD zu erstellen.

Vergleichen mit der Datenträgerverwaltung ist diese freie Partitionierungssoftware leistungsfähiger, stimmt das? Wenn Sie damit einverstanden sind, verzögern Sie sich nicht, diese Software zum Probieren zu downloaden, und vergessen Sie nicht, mit Ihren Freunden zu teilen.